Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Qualitätssicherung in der Analytischen Chemie
W. Funk, V. Dammann, G. Donnevert
89.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2012, 20:16   #1   Druckbare Version zeigen
Sandra_Pharmazie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Titration - Faktorbestimmung

Hallo, ich studiere jetzt im 2. Semester Pharmazie und wir haben derzeit ein Laborpraktikum ("Qualitative Analyse").
Heute mussten wir Natronlauge mit Salzsäure titrieren. (Zuvor haben wir für die Salzsäure einen Faktor bestimmt; f(HCl)= 1,048) ).
Aufgabe war es nun den Faktor der Natronlauge zu berechnen.
Der Faktor berechnet sich ja nach: f= V(soll)/ V(ist)
V(ist) bestimmen wir in der Titration, soweit so gut.
Wie jedoch bestimmen wir jetzt V(soll).
Formel an sich: V(soll) = n(soll)/c(soll)
Jedoch wusste irgendwie keiner wo genau jetzt dieser Faktor mit einzuberechnen ist. Wir hatten zwei Ansätze:
V(soll) = n(soll)/(c(soll) *f)
oder
V(soll) = (n(soll)/c(soll))*f

Stimmt denn einer der beidne Wege? Oder macht man das komplett anders?
Danke für eine Antwort
Sandra_Pharmazie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2012, 20:39   #2   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.221
AW: Titration - Faktorbestimmung

Wenn die Konzentrationen gleich sind:

f(HCl) * V(HCl) = f(NaOH) * V(NaOH)
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.10.2012, 14:47   #3   Druckbare Version zeigen
Disciple  
Mitglied
Beiträge: 183
AW: Titration - Faktorbestimmung

Zitat:
Zitat von Sandra_Pharmazie Beitrag anzeigen
Der Faktor berechnet sich ja nach: f= V(soll)/ V(ist)
Ganz allgemein: Der Titer oder Faktor lässt sich immer nach F= cist/csoll berechnen.

Nicht mit den Volumina verwechseln.

Siehe hier - Titerbestimmung.

LG
Disciple ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 15:05   #4   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.221
AW: Titration - Faktorbestimmung

Es ist beides möglich:

Berechnung des Faktors:

Über die ermittelte Konzentration:

Es gilt: f = c(exp) / c(theor)

Über den titrierten Verbrauch:

Es gilt: f = V(theor) / V(exp)
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.2012, 15:16   #5   Druckbare Version zeigen
Sandra_Pharmazie weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Titration - Faktorbestimmung

Danke, für die schnellen Antworten Problem gelöst
Sandra_Pharmazie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
faktor, natronlauge, salzsäure, säurebase, titration

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Faktorbestimmung von Jod emil_th Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 14.03.2011 14:00
Titration luca2048 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 07.11.2010 13:01
Titration parmesan Allgemeine Chemie 3 07.01.2010 17:16
Faktorbestimmung Chris81 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 16.01.2009 18:55
titration einer säure, redox-titration und bestimmung einer farbstofflösung anhand .. sunny20 Allgemeine Chemie 1 07.03.2007 00:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:27 Uhr.



Anzeige