Anorganische Chemie
Buchtipp
Biomaterialien und Biomineralisation
M. Epple
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2007, 22:59   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Achtung Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Da mich die häufig gestellten Fragen wie "Weiß jemand wie Verbindung XY kristallisiert?" etwas nerven, habe ich mich entschlossen diesen Beitrag hier zu verfassen.

Folgende Hinweise an alle die nach Kristallstrukturen suchen:

1. Die Kristallstrukturen der Metalle, der wichtigsten Atomkristalle (Diamant etc.) und die wichtigsten ionischen Strukturen (AB, AB2, A2B3 etc.) lest ihr bitte erst im Anorganik-Lehrbuch eurer Wahl nach, bevor ihr hier fragt. Zu empfehlen sind Riedel, Huheey, Cotton/Wilkinson, Atkins/Shriver/Langford, Remy, Gmelin und natürlich der Müller.

Hier ist noch ein schöner Link von Frau Röhr:

http://ruby.chemie.uni-freiburg.de/Vorlesung/Strukturtypen/alle.html

Oder ihr schaut hier:

http://cst-www.nrl.navy.mil/lattice/index.html

2. Organische und metallorganische Verbindungen (besser gesagt alle Verbindungen, die mind. eine C-H-Bindung enthalten) findet man in der Cambridge Structural Database:

http://www.ccdc.cam.ac.uk/products/csd/

Der Zugang ist kostenpflichtig, aber an eurer Universität sollte es einen Zugang geben, also fragt dort nach.

Eine Demoversion der WebCSD mit 500 Beispielen gibt es hier:

http://webcsd.ccdc.cam.ac.uk/teaching_database_demo.php


3. Für reine anorganische Verbindungen und die Elemente gibts die Inorganic Structural Database:

http://www.fiz-karlsruhe.de/icsd.html

Auch hier ist der Zugang kostenpflichtig, aber ein gewisser Teil der Datenbank ist afaik zur WWW-Suche freigegeben:

http://icsdweb.fiz-karlsruhe.de/

Hier noch ein Link zur American Mineralogist Crystal Structure Database:

http://rruff.geo.arizona.edu/AMS/amcsd.php


Tino, falls du das liest, ergänze oder korrigiere mich bitte ggf. Danke.

Hier noch zwei Links für Biomoleküle:

Nucleic Acids Data Bank: http://ndbserver.rutgers.edu/

Protein Data Bank (PDB): http://www.rcsb.org/pdb/

Geändert von hippie (12.07.2009 um 16:42 Uhr) Grund: Link aktualisiert
  Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2007, 10:05   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.857
AW: Hinweise für alle die nach Kristallstrukturen suchen!

Ad Lehrbuch : ich weiss nicht, ob das Werk in D bekannt ist, aber in GB haben wir zur Strukturchemie Structural Inorganic Chemistry von Wells benutzt. Hilfreich fand ich auch Solid State Chemistry von West.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2007, 11:26   #3   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Hinweise für alle die nach Kristallstrukturen suchen!

Zusatz:

Bücher:

Wells, A.F. (1984). Structural Inorganic Chemistry, Oxford: Clarendon Press. Das Referenzwerk. Der "englische Wells". Es gibt auch einen dünnen, deutschen Wells, der taugt aber nicht wirklich was.

Gmelin ist für Strukturdaten m. E. nicht zu empfehlen. Zu unübersichtlich.

Für intermetallische Strukturen (werden hier so gut wie nicht angefragt) sind die gängigen Lehrbücher völlig ungeeignet, sogar irreführend, weil unglaubliche Fehler und z. T. eine große Menge $%&§# da drinne steht. Besser ist der NRL-link von Pjotr.

W.B. Pearson, The Crystal Chemistry and Physics of Metals and Alloys, (Wiley-Interscience, New York, 1972)

T. B. Massalski, editor in chief, Binary Phase Diagrams, (American Society for Metals, Metals Park, Ohio, 1987)

Internet:

http://ruby.chemie.uni-freiburg.de/Vorlesung/Strukturtypen/alle.html
http://www.chem.ox.ac.uk/icl/heyes/structure_of_solids/Strucsol.html
Minerale:
http://rruff.geo.arizona.edu/AMS/amcsd.php

und unzählige andere.

Das soll trotzdem niemanden davon abhalten, hier im Forum nachzufragen, da nicht jeder die Mittel und das Know-How hat, Kristallstrukturen aus den kristallographischen Daten, die in Datenbanken hinterlegt sind, zu erzeugen und/oder diese dann auch zu interpretieren. Das Forum lebt schließlich von den Fragen derer, die auf der Suche nach Informationen hierher gekommen sind. Auch auf die Gefahr hin, daß der Eine oder Andere durch solche Fragen genervt wird.

EDIT: Danke, ricinus! Ich hatte eben mein Thread etwas... äh... ruhen lassen...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2007, 23:59   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Hm, gibt es denn keine reinen Synthesebücher? Auch ned auf Englisch? Wo wirklich nur Synthesevorschriften zu allem möglichen drin sind, gut funktionierend und möglichst aktuell?

Edit: arghs Mist, Post bitte in diesen Thread verschieben, danke!

Edit 2: dass sie nimmer käuflich sind, meist nur leihbar

Geändert von Acheron (23.06.2007 um 00:06 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2007, 00:04   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

In dem anderen Thread sind doch einige Bücher mit Synthesevorschriften genannt. Was gefällt dir an denen nicht?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2007, 22:22   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Zitat:
Zitat von Acheron Beitrag anzeigen
Edit 2: dass sie nimmer käuflich sind, meist nur leihbar
Normalerweise braucht man die auch nicht kaufen. Man geht in die Bibliothek und kopiert die Vorschrift, die man gerade braucht..
  Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2007, 18:01   #7   Druckbare Version zeigen
KrB Männlich
Mitglied
Beiträge: 228
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Ich würde mal noch den Holleman/Wiberg ins Rennen schicken, mit dem bin ich ganz gut gefahren, wenn ich was Anorganisches gesucht hab.
__________________
11. Gebot: Du sollst nicht an der Bildung sparen.
KrB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2008, 11:30   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Hier ist noch ein schöner Link von Frau Röhr:

http://ruby.chemie.uni-freiburg.de/Vorlesung/Strukturtypen/alle.html

Vielleicht kann den noch jemand oben mit einfügen.
schon passiert

Geändert von hippie (24.02.2008 um 14:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 18:28   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Mir fällt gerade auf, dass Tino den Link schon längst gepostet hatte..

Aber hier noch zwei Links für Biomoleküle:

Nucleic Acids Data Bank: http://ndbserver.rutgers.edu/

Protein Data Bank (PDB): http://www.rcsb.org/pdb/

Wäre nett, wenn ein Moderator, die noch in den Eingangsbeitrag einfügen könnte.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 18:34   #10   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.841
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Wunsch erfüllt.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 21:17   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Hier noch ein Link zur American Mineralogist Crystal Structure Database:

http://rruff.geo.arizona.edu/AMS/amcsd.php

Bitte noch oben bei den anorganischen Strukturen einfügen. Danke.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2008, 22:49   #12   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Erledigt .
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2009, 16:02   #13   Druckbare Version zeigen
Waldschrat Männlich
Mitglied
Beiträge: 961
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Eine Demoversion der WebCSD mit 500 Beispielen gibt es hier:

http://webcsd.ccdc.cam.ac.uk/teaching_database_demo.php

Bitte den Link im Eingangsbeitrag unter 2. noch einfügen. Danke!
__________________
"Es ist mein Job, nie zufrieden zu sein."
Wernher von Braun (1912-77)

http://www.xrayforum.co.uk/
Waldschrat ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.07.2009, 16:44   #14   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Erledigt .
__________________
hippie
Erwin kann mit seinem Psi/kalkulieren wie noch nie/doch wird jeder leicht einsehn/Psi lässt sich nicht recht verstehn -- E. Hückel
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 12:43   #15   Druckbare Version zeigen
Equilibra weiblich 
Mitglied
Beiträge: 12
Unglücklich AW: Hinweise für alle, die nach Kristallstrukturen suchen!

Hallo,

falls ich hier mit meiner Frage falsch bin, verschiebt den Beitrag, aber ich wieß nicht mehr wo ich nachfragen soll. Ich bin all den Links gefolgt und bin trotzdem erfolglos geblieben.
Mein Problem: Ich möchte wissen, ob es eine Kristallstruktur von Tetramethylsilan gibt. Vor 1 Jahr gab es sie noch nicht, in all den Links und Büchern findet sich daher auch keine. Wo kann man sonst suchen, um mit Sicherheit sagen zu können, dass es eine Struktur gibt oder eben nicht?

Danke schon mal im Voraus. Ist mir echt sehr wichtig.

LG Equilibra
Equilibra ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen, die nach einer Antwort suchen... sarah_shan Biologie & Biochemie 2 09.11.2005 17:08
Danke an alle für die Hilfe... Pepe Organische Chemie 1 06.10.2004 15:33
Kleine Knobelei für alle, die Zeit haben. ehemaliges Mitglied Mathematik 38 11.07.2003 23:25
für die eleketroniker und alle anderen johannes_n Off-Topic 0 05.06.2003 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:26 Uhr.



Anzeige