Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2017, 13:36   #1   Druckbare Version zeigen
lkami Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Liebe Fachleute und Freunde der Chemie,

Ich habe mich damit beschäftigt, wie man einen Garten-Swimmingpool mit ca. 3600 Litern Wasser pflegt (Desinfektion, Algenverhütung). Da gibt es ein eigenes Forum für und generell 2 verschiedene Methoden: "Chlor" und "Aktivsauerstoff".

Wenn man der Sache dann versucht, auf den Grund zu gehen, findet man heraus, dass Tabletten in Schwimmern verwendet werden, in denen entweder hauptsächlich Chlor (Trichlorisocyanursäure) oder Aktivsauerstoff (Kaliummonopersulfat) drin ist.


Sehr schön ist das z.B. hier beschrieben (erklärt sich auch ohne die Fotos)

http://www.poolpowershop-forum.de/wasserpflege-wasserprobleme/640-wasserpflege-mit-aktivsauerstoff.html

und

http://www.poolpowershop-forum.de/wasserpflege-wasserprobleme/101-meine-empfehlung-f-r-die-wasserpflege-poolwasser-zum-wohl-f-hlen.html

Dort habe ich im Forum auch meine Frage losgelassen, und die Antworten waren alle bestimmt von viel Erfahrung und "best practises" - aber ich hätte auch gerne analytisch verstanden, warum einerseits gerade bei Chlor-Unverträglichkeit die Sauerstoff-Methode viel gelobt wird - aber trotzdem bei der Erstbefüllung mit Chlor gearbeitet werden soll - die Aussagen sind mir da etwas unscharf "es wird schwer ohne Chlor", "Depotwirkung", ...

http://www.poolpowershop-forum.de/wasserpflege-kartuschenfilteranlage-sandfilteranlage/33750-nur-aktivsauerstoff-kein-chlor.html

Also: Warum meint Ihr wird empfohlen, auf bei Verwendung von Aktivsauerstoff zuerst eine "Schockchlorung" durchzuführen, zumal ich den Pool mit Trinkwasser erstbefüllen will?

PS: Wahrscheinlich stößt Euch die unpräzise Bezeichnung "Aktivsauerstoff" etc. auf, ich bitte um Nachsicht. Man kann immer noch einfacher ahnen, was drin ist, als bei "Multitabs". Da wird wohl aus Marketinggründen viel Bohei gemacht.. :-)

Geändert von lkami (14.06.2017 um 13:38 Uhr) Grund: Text fehlt
lkami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 14:03   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.136
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

das dürfte auf Erfahrungswerten beruhen. Eine wissenschaftliche Begründung würde mich auch interesssieren.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 15:07   #3   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Hallo,

die Behandlung mit "aktivem Sauerstoff", dessen Bezeichnung eigentlich schon in Ordnung geht, hat einige positive Eigenschaften. Gute und schnelle Wirkung und ist weitgehend geruch- und geschmacklos, keine Probleme mit Chlorunverträglichkeit und ist kurzfristig. Aber, sie hat gegenüber Chlor auch Nachteile. Erstens teuerer, zweitens kurzfristig (sic! kann ein Vor- aber auch Nachteil sein) und drittens, die Abbauprodukte sind eine gute Nahrungsquelle für Keime, die nach Abbau des Aktivsauerstoffs eingetragen werden - das Wasser wird nicht "nachhaltig vergiftet".

Aber, eventuell kann man diese "nachhaltige Vergiftung" durch die erste Schockchlorung herbeiführen, damit Keime, auch wenn sie dennoch nicht für alle Zeiten gebannt werden (sonst bräuchte man ja später den Aktivsauerstoff nicht), durch die "nachhaltige Vergiftung" sich zumindest auf Dauer langsamer entwickeln.
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.06.2017, 15:10   #4   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.843
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Eventuell könnte das daran liegen, dass mit den im Wasservorhandenen Chloridionen (nach der Initialkonservierung mit "Chlor") das Peroxid wirksamere chlorhaltige Spezies entstehn lässt. Wenn dem so ist, dann müsste das Ganze auch mit einem Löffel Kochsalz statt "Chlor" funzen.

Von so einer Art "Recycling" aktiven Chlors habe ich von meinem Ex-Chef gehört. Es ist also mit Vorsicht zu genießen. Er hat aber nicht immer nur Schwachsinn von sich gegeben. Obwohl da durchaus ein Bemühen zu erkennen war.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 15:31   #5   Druckbare Version zeigen
lkami Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Zitat:
Zitat von Muzmuz Beitrag anzeigen
Erstens teuerer, zweitens kurzfristig (sic! kann ein Vor- aber auch Nachteil sein) und drittens, die Abbauprodukte sind eine gute Nahrungsquelle für Keime
Vielen Dank für Deine Einschätzung! Was bedeutet "kurzfristig"? Also ich gehe schon davon aus, dass ich den Pool mindestens einmal die Woche untersuche. Für die Dosierung möchte ich so einen ganz normalen Schwimmer ("Poolboje") einsetzen. Da kann ich ein oder auch 2 Sauerstoff-Tabs reingeben, und außerdem mit einem Drehschieber bestimmen, wie stark / schnell sich die Tabletten auflösen können. Steht denn zu erwarten, dass 2 Tabs a 20g in einem Tag weg sind?
lkami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 15:38   #6   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Mit "kurzfristig" meine ich Stunden, maximal 1 oder 2 Tage nach Auflösung. "Langzeitchlor" heißt so etwa 1 Woche oder ien Bisschen mehr.
Wie schnell sich Tabeletten lösen kann ich per Ferndiagnose nicht sagen. Kann theoretisch in wenigen Sekunden, ober aber innerhalb von mehreren Tagen geschehen. Die Auflösezeit wird oft bewusst vom Hersteller eingestellt.
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 17:35   #7   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.136
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Zitat:
Zitat von lkami Beitrag anzeigen
Steht denn zu erwarten, dass 2 Tabs a 20g in einem Tag weg sind?
der Hersteller sollte schon Angaben zur Dosierung machen. Im Sommer muss effizient desinfiziert werden.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 09:25   #8   Druckbare Version zeigen
lkami Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Liebe alle,

Nun ist mein Pool befüllt und ich habe die "Sauerstofftabletten" Nach Anweisung dosiert (in meinem Fall 60g für die Erstbefüllung und dann 30-50g pro Woche).

Das Wasser macht einen sehr guten Eindruck und alles ist prima. Nun würde ich gerne messen, wie viel "aktiver Sauerstoff" vorhanden ist. Es gibt da so Pooltester mit Farbskalen, sehr einfach zu handhaben, und dazu diese Farbtabletten "DPD N°4"):

https://www.powerhaus24.de/120-rapid-testtabletten-aktivsauerstoff-dpd-4

Meine Frage wäre - was messen die genau, also welche Konzentration von welcher Verbindung? Etwas verwirrt hat mich im Text, dass Sauerstoff und Chlor gemeinsam genannt werden, und dass im Sicherheitsdatenblatt (gleiche Seite) auf DPD Nr. 1 verweisen wird..?
lkami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 10:05   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.136
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

einige Messprinzipien sind hier unter Analytik genannt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstoffperoxid
Sie beruhen auf der Oxidationskraft des Aktivsauerstoffes.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 11:51   #10   Druckbare Version zeigen
lkami Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
einige Messprinzipien sind hier unter Analytik genannt: https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserstoffperoxid
Mag sein, aber die Aktivsauerstofftabletten bestehen ja nicht aus Wasserstoffperoxid, sondern aus Kaliummonopersulfat..
lkami ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 12:04   #11   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.136
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Zitat:
Zitat von lkami Beitrag anzeigen
bestehen ja nicht aus Wasserstoffperoxid, sondern aus Kaliummonopersulfat..
die zugrunde liegenden Oxidationsreaktionen werden vermutlich durch alle Arten des vorliegenden Aktivsauerstoffes bewerkstelligt. Der Begriff Aktivsauerstoff ist ja extra so gewählt, weil sich darunter verschiedene oxidierende Spezies zusammenfassen lassen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 12:12   #12   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Der Begriff "Aktivsauerstoff" dient auch der Abgrenzung von der bloßen Elementbezeichnung, denn schließtlich besteht Wasser selbst ja schon fast zu 90 % wt aus dem Element Sauerstoff.
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 12:28   #13   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.848
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Zitat:
Zitat von lkami Beitrag anzeigen
Etwas verwirrt hat mich im Text, dass Sauerstoff und Chlor gemeinsam genannt werden, und dass im Sicherheitsdatenblatt (gleiche Seite) auf DPD Nr. 1 verweisen wird..?
Das Beiblatt ist tatsächlich ungenau,bzw. fehlerhaft.
Die vorliegende DPD 4 Tabletten sind für "Aktivsauerstoffmessungen" gedacht.
Andere Parameter wie pH und Chlor("Aktivchlor") werden mit anderen Tests ermittelt(DPD 1 für Chlor).
Inhaltsstoffe/Messprinzip sind dort nicht eindeutig beschrieben.
Beim DPD 1-SDB wird u.a. Citronensäure genannt.
Entweder Hersteller anschreiben oder einfach die Meßwerte ermitteln.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 12:50   #14   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.136
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Zitat:
Zitat von Muzmuz Beitrag anzeigen
Der Begriff "Aktivsauerstoff" dient auch der Abgrenzung von der bloßen Elementbezeichnung, denn schließtlich besteht Wasser selbst ja schon fast zu 90 % wt aus dem Element Sauerstoff.
das ist offensichtlich der Fall.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2017, 12:54   #15   Druckbare Version zeigen
lkami Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Reaktionen im Swimming-Pool (Chlor, Aktivsauerstoff)

Na gut ich frage mal anders: Wie misst dieses Messverfahren "DPD 4" ? Wenn man googelt findet man irgendwie immer nur DPD 1 mit Chlor erklärt.. oder ich suche nicht an der richtigen Stelle / mit dem richtigen Stichwort..

Oder (ich kenne mich hier im Forum noch nicht so aus) - oder sollte ich das bei "Analytik" in einem extra Thread fragen?
lkami ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
chlor, desinfektion, pool, sauerstoff

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Algizide in Pool dassynonym Lebensmittel- & Haushaltschemie 1 08.06.2015 18:55
Chlor + Reaktionen fragen Allgemeine Chemie 3 11.09.2009 23:14
Ex chiral pool synthesis Charlotte Allgemeine Chemie 1 08.01.2007 22:32
algen, pool. etc dissectional Allgemeine Chemie 1 28.07.2006 13:20
Wasserqualität im Pool pe_niebel Lebensmittel- & Haushaltschemie 3 22.06.2006 23:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:03 Uhr.



Anzeige