Organische Chemie
Buchtipp
Organische Chemie
Paula Yurkanis Bruice
99,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Organische Chemie

Hinweise

Organische Chemie Fragen und Antworten zur Chemie der Kohlenwasserstoffe. Hier kann alles von funktionellen Gruppen über Reaktionsmechanismen zu Synthesevorschriften, vom Methan zum komplexen Makromolekül diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2017, 11:44   #1   Druckbare Version zeigen
saragi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 1
Kohlenhydrate

Hallo Leute,
ich muss diese Aufgaben über die Ferien erledigen und komme nicht weiter. Es wäre sehr nett, wenn mir jemand die Lösungen/Erklärungen mitteilen könnte...

1c) Die Rhamnose ist ein in Pflanzen vorkommendes Monosaccharid. Worin unterscheidet sie sich von anderen natürlich vorkommenden Aldohexosen? Zeichnen Sie die Ringform der Rhamnose.

2. Cellulose wird im Magen von Wiederkäuern und dort von Mikroorganismen im größeren Umfang in Säuren umgewandelt. Dabei entstehen unter anderem Milchsäure und Essigsäure.
a) Zeigen Sie jeweils den Reaktionsweg, wie diese entstehen.
Bei der Cellulose liegt eine (1,4)-glykosidische Bindung vor.

b) Geben Sie für beide Wege die Energiebilanz an.

c) Erklären Sie die Funktion von zwei B- Vitaminen innerhalb dieser Stoffwechselwege. Gebe Sie für einen Stoffwechselschritt, in dem eines der Vitamine eine Rolle spielt, die zugehörige Reaktionsgleichung ein.

3. Berechnen Sie den ATP Gewinn für den vollständigen Abbau von 1 mol Milchsäure. Vergleichen Sie den ATP Gewinn mit dem ATP Gewin des vollständigen Abbaus von Pyruvat.

4. Erklären Sie den Zusammenhang beider Kurven und wann er vorliegen kann.



In der Zelle findet beim Energiestoffwechsel zweimal eine oxidative Decarboxylierung statt.
a) Formulieren Sie beide Reaktionsgleichungen.

b) Zeigen Sie, wo bei beiden Reaktionen eine Oxidation und eine Decarboxylierung vorkommen.
c) Welches Vitamin ist für beide Reaktionen notwendig? Was geschieht, wenn es fehlt?

5. Geben Sie zwei Beispiele für eine Keto-Enol-Tautomerie an. Geben Sie an, in welchen Reaktionen sie jeweils vorkommt und zeigen Sie, bei welcher der beiden Reaktionen es zu einem Energiegewinn kommt.

6. In einem Tierexperiment wird ein Stück frischer voll funktionsfähiger Dünndarm (aus dem unteren Dünndarmabschnitt) mit Saccharoselösung gefüllt. Der zugebundene Darm wird dann in isotone Kochsalzlösung gelegt. Nach kurzer Zeit kann man in der Kochsalzlösung Glucose nachweisen und etwas später auch Fructose. Erklären Sie das Versuchsergebnis.

7. Im menschlichen Organismus kann die Amylose der Stärke mithilfe von α – Amylase verdaut werden, Cellulose hingegen ist unverdaulich. Geben Sie dafür eine Erklärung unter Verwendung von Strukturformel – Ausschnitten.

8. Erklären Sie die Verdauung und Resorption mindestens zweier Kohlenhydrate von
a) Vollkornbrot


b) Marmelade

Erklären Sie für jedes der Kohlenhydrate jeweils zwei Aufgaben beziehungsweise Eigenschaften.

9. Die rechts abgebildete Verbindung 2,4 – Dinitrophenol (DNP) ist in der Lage, Protonen durch Biomembranen hindurch zu transportieren. Die Gabe von DNP führt zum Zusammenbruch des Protonengradienten an der inneren Mitochondrienmembran. Man bezeichnet solche Substanzen daher auch als „Entkoppler“.
In den 40er Jahren gab man in den USA übergewichtigen Patienten versuchsweise geringe Mengen dieser Substanz und erreichte damit einen Gewichtsverlust (1). Weiterhin wurde eine erhöhte Körpertemperatur (2) sowie übermäßiges Schwitzen (3) beobachtet.
Geben Sie jeweils eine Erklärung für diese drei Effekte.

VIELEN DANK IM VORAUS
saragi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.06.2017, 12:19   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.006
AW: Kohlenhydrate

Du erwartets jetzt wirklich,daß dir jemand komplett deinen umfangreichen Aufgabenzettel löst und die Lösungen erklärt,ohne daß du irgendwie einen eigenen Ansatz oder wenigstens Bemühen zeigst? .
Schon für 1c reicht ein einfacher Blick hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rhamnose .

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
atp, cellulose, milchsäure, monosaccharid, rhamnose

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kohlenhydrate Marron Lebensmittel- & Haushaltschemie 6 21.03.2013 13:19
Kohlenhydrate Laktat Organische Chemie 6 12.12.2012 12:23
kohlenhydrate ehemaliges Mitglied Organische Chemie 5 23.08.2011 00:32
Kohlenhydrate benita02 Biologie & Biochemie 6 11.10.2010 08:53
Kohlenhydrate Liselotte Allgemeine Chemie 4 04.06.2008 09:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:39 Uhr.



Anzeige