Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Mikroskopische Diagnostik pflanzlicher Nahrungs-, Genuß- und Futtermittel einschließlich Gewürze
H. Hahn, I. Michaelsen
27.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2017, 08:56   #16   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.852
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von Florian98 Beitrag anzeigen
?
Wenn ich Schwefel an der Luft verbrenne und dieses SO2 mit einem Blasebalg in die Gänge vor der Burgmauer einleite, um die feindlichen Minöre aus ihren Löchern zu vertreiben, so kann ich doch nicht behaupten daß SO2 ein Naturprodukt sei?
(Vielleicht schon, denn Vulkane gab es schon vor der Menschheit/Chemie)

Eigentlich müßten dann alle chemischen Stoffe Naturprodukte sein, die ich nicht synthetisch herstelle, sondern aus der Natur ziehe, isoliere und letztlich konzentriere - welcher chemische SToff kann man nicht aus der Natur beziehen? und wenn man diese Stoffe unsachgemäß bei verändertem phys. Umfeld z.b. Temperatur lagert lasse ich diese SToffe noch unbewußt zu einem neuem Stoff reagieren - die Natur macht dieses ja vor.
Es ist totaler Schwachsinn nach "Naturprodukten" und "Chemikalien" zu unterscheiden. Das sagt überhaupt gar nix über die Schädlichkeit und Wirksamkeit der entsprechenden Substanzen aus. Gerade aber in der Bio-Landwirtschaft wird nach derartigen Kriterien geurteilt. Die Folge ist, dass hier nicht das umweltverträglichste Mittel eingesetzt wird (was ja echt mal sinnvoll wäre), sondern nur Stoffe, die als "natürlich" bzw. als "wird schon seit langem verwendet" angesehen werden. (Es gibt entsprechende Listen, die derartige Einstufungen vornehmen.) Die Konsequnz ist, dass statt dem Gott des Mammons ("Patenteeee! GEEEEELD!!") dem Gott der "Natur" (das ist natürlich, das MUSS!! umweltfreundluch sein) gefröhnt wird. Anstatt einfach mal objektiv zu schauen welche schädlichen Wirkungen (aus Menschen, Umwelt, Schädlinge) die entsprechende Stoffe haben und dann entsprechend dem Gefahrenprofil abzuwägen welchen Mix an Bioziden man einsetzt. Das kann und wird sich natürlich im Verlauf je nach gewonnenen Erkenntnissen ändern, aber man versucht wenigstens möglichst wenig Schaden anzurichten. Momentan wird z.B. im Bio-Weinbau tonnenweise Kupfersulfat eingesetzt. Erwiesenermaßen sehr schädlich (außer für den Weinstock), aber das einzig wirksame zugelassene Mittel gegen Mehltau (oder so).
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline  
Alt 18.08.2017, 09:26   #17   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.154
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Anstatt einfach mal objektiv zu schauen welche schädlichen Wirkungen (aus Menschen, Umwelt, Schädlinge) die entsprechende Stoffe haben
eben das wird leider nicht gemacht. Gäbe es sonst einen Grund, immer noch wirksamere Neonicotinoide zu entwickeln? Alle Bienen und Hummeln erwischt man damit auch nicht.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline  
Alt 18.08.2017, 10:23   #18   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.462
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
... einfach mal objektiv zu schauen ....
Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
eben das wird leider nicht gemacht. ...
Wobei Insektizide (und auch Kohlekraftwerke etc.) wohl noch das kleinere Übel für die Menschheit sind. Damit läßt sich noch leben.
Das wohl größere Übel ist die Pflege, indirekte Förderung und Verbreitung von Glaube (auch wenn er sich in diesem Fall teilweise nur die Anwendung von Insektiziden bezieht).
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline  
Alt 18.08.2017, 10:36   #19   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Es ist totaler Schwachsinn nach "Naturprodukten" und "Chemikalien" zu unterscheiden.
In technischer Hinsicht, ja. Unter ideologischen Aspekten aber sehr wohl - siehe neben "Naturprodukt" auch "Blutdiamanten".
Kann man machen, ist schon ok. Aber, von der ideologischen Unterscheidung auf eine technische zu schließen oder gar zwecks Förderung der eigenen Ideologie technisch falsche Behauptungen aufzustellen, ist nicht ok.
In der Werbung wird ja auch zwecks Förderung der regionalen Wirtschaft behauptet, die Produkte "aus der Region" wären "besser". Merkwürdiger Weise beansprucht jede Region dieses "besser" für sich - so wie jede Mutter immer selbst das "beste" Kind hat.
Muzmuz ist offline  
Alt 18.08.2017, 10:59   #20   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.154
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von Muzmuz Beitrag anzeigen
die Produkte "aus der Region" wären "besser"
auf jeden Fall sind sie nachhaltiger, und aufgrund der durchschnittlich kürzeren Transportwege vielleicht auch frischer.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline  
Alt 18.08.2017, 15:01   #21   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.852
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Jeder darf für sich denken, sine Region habe die besten Produkte. So lange er sich deswegen nicht für etwas besseres hält, ist damit kaum jemandem geschadet. Alles andere führt zu den negativen Auswirkungen von Patriotismus, Nationalismus und Rassismus.

Regionale Produkte haben nur aufgrund der kürzeren Transportwege einen Vorteil. (Es könnte frischer sein und es belastet weniger die Umwelt.)

@HNIW: Haben wir ein Problem mit Religion? Einfach mal differenzierter betrachten, was für Aspekte die Religionen haben. Nahezu alle heute verbreiteten Religionen predigen Toleranz. Oftmals wird das bis in die höchsten Gremien aber missachtet. Das ist aber eine weltliche Machtfrage und nicht eine Sache der Religion. Die Leute kloppen sich mit gleicher Hingabe den Schädel weich, ob es um Fussballclubs oder die Auslegung der Religion geht.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline  
Alt 18.08.2017, 16:23   #22   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.462
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
@HNIW: Haben wir ein Problem mit Religion?
Was man nicht sehen will, das sieht man nicht.
Es fängt meinetwegen bei der (gleichgeschlechtlichen) Ehe an, führt über Verhütung und Sexualität allgemein über ... und...und...und...bis zu dem, was wir nun regelmäßig live erleben dürfen. Religion und Toleranz - ich lach mich tot. Die ewigen Konflikte in der muslimischen Welt, die nun unser Leben beeinträchtigen ... das hat alles nichts mit Religion zu tun? Es wäre mir neu, das Religion die wissenschaftlich-gesellschaftliche Entwicklung vorangetrieben hat - das Gegenteil ist der Fall. Vermutlich wäre die Menschheit ohne diesen Unsinn weiter. Dann hätten wir Mutter Theresa und Caritas vlt. nie gebracht (ich nehme an, auch darauf wolltest Du hinaus).
Anstatt sich endlich von dieser säuche zu befreien, wird deren vermehrte Einschleppung in eine moderne Gesellschaft gefördert ....
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg

Geändert von HNIW (18.08.2017 um 16:45 Uhr)
HNIW ist offline  
Alt 18.08.2017, 17:04   #23   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.852
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Deswegen sagte ich, dass man zwischen der Religion und ihren Vertretern durchaus differenzieren sollte. Wer dazu aber keine Lust hat, der prügelt einfach auf alles ein.

Wenn wir bei Deine Beispiel "Ehe für alle" sind, dann ist der Widerstand der Kirchen die "Privatsache" der Oberen und einiger, die das Folgen auf das Wort der Oberen für wichtiger halten, als die Lehre der Religion. (Ich wüsste jetzt nicht, was Jesus gegen die Ehe für alle gesagt hat).

Es ist natürlich einfach, alles über einen Kamm zu scheren. Das sehe ich ein. Aber begibt man sich damit nicht genau auf die Pfade, die man bei den anderen so hart bemängelt?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline  
Alt 18.08.2017, 20:01   #24   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.154
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von HNIW Beitrag anzeigen
Es wäre mir neu, das Religion die wissenschaftlich-gesellschaftliche Entwicklung vorangetrieben hat
immerhin sind aus den Klosterschulen die ersten europäischen Universitäten entstanden. Diese waren (und sind) die Basis unserer weiteren Entwicklung. Diese waren auch entscheidend für die unterschiedlichen Entwicklungen im Morgen- und Abendland.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline  
Alt 19.08.2017, 06:28   #25   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.852
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Und gerade die islamische Welt hat im Mittelalter einiges an wissenschaftlichem Fortschritt gebracht.

Aber in beidem muss man vorher noch unterscheiden bzw. untersuchen, was durch die Lehre oder durch die Verantwortlichen als Machtpersonen verursacht wurde.

Das dürfte bei der Wissenschaftlichkeit durchaus schwierig sein. Die Lehren als solche haben aber durchaus auch gesellschaftlichen Fortschritt gebracht. Und wenn man dann noch einmal z.B. das christliche Gebot der Nächstenliebe mal umsetzen würde anstatt es nur anzudeuten...
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline  
Alt 19.08.2017, 07:27   #26   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.154
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Und gerade die islamische Welt hat im Mittelalter einiges an wissenschaftlichem Fortschritt gebracht.
eher in der Antike. Zweifelsfrei gab es dort Hochgelehrte, deren Wissen damals unübertroffen war (bis vllt auf China).
Da sie aber nomalerweise ihr Wissen nicht dokumentierten, sondern mit ins Grab nahmen, konnte die Nachwelt nur wenig davon profitieren. Aus dem Sammeln und Zusammentragen der Informationen, wie es die Klöster zunehmend unter Karl dem Großen im Mittelalter begannen, entstanden dann später die Unis.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline  
Alt 19.08.2017, 15:44   #27   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
auf jeden Fall sind sie nachhaltiger, und aufgrund der durchschnittlich kürzeren Transportwege vielleicht auch frischer.
Gewagte Behauptung, ohne den gesamten Herstellungsprozess inkl Transport zu kennen.
War auch mal eine Bericht im TV bei dem herauskam, dass tiefgekühlte Großhandelsware in der Regel frischer war als Ware vom Bauernmarkt.
Da kurz nach Ernte im industriell-professionellen Umfeld gekühlt, während die Ware am Bauernmarkt bzw Bauernladen schon mal ein paar Stunden herumliegen kann, und auch nicht direkt vom Feld auf dem Verkaufstisch landet.
Muzmuz ist offline  
Alt 19.08.2017, 16:06   #28   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.154
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Zitat:
Zitat von Muzmuz Beitrag anzeigen
tiefgekühlte Großhandelsware
die ist meistens sehr frisch, aber aufgrund des hohen Energieverbrauchs nicht nachhaltig.
Zitat:
Zitat von Muzmuz Beitrag anzeigen
Bauernmarkt
das bedeutet nicht, dass dort nur regionales verkauft wird.
Und natürlich kann auch Zeug vom Bauern nebenan oder aus dem eigenen Garten nicht mehr frisch sein.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline  
Alt 19.08.2017, 20:29   #29   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Es klingt zwar zunächst einleuchtend, dass die Transportwege zum Nachbarort kürzer sind, aber wenn man die Energie pro Nutzlast rechnet, ist der Lieferwagen des lokalen Bauern dem 38-Tonnen-Brummi unterlegen.
Muzmuz ist offline  
Anzeige
Alt 19.08.2017, 20:46   #30   Druckbare Version zeigen
Ariadne2 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Essig - hat er desinfizierende Wirkung?

Wunderbar - wohin eine einfache Frage nach Eigenschaften von simplem Essig führen kann.
Vom Essig zur Religion …… da habe ich Interessantes gefunden, dass Essig und Religion durchaus einmal einen Berührungspunkt hatten…

Wer mag, kann nachlesen und vielleicht etwas für sich entnehmen

http://www.pinselpark.org/religion/cuniversismus/essigkost.html
Ariadne2 ist offline  
Anzeige


Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
96%iges Ethanol und desinfizierende Wirkung pitterpolo Biologie & Biochemie 9 03.11.2011 13:56
Gehalt Essig --> Menge Essig berechnen lisa b Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 16.10.2010 14:21
Desinfizierende Wirkung von Wasserstoffperoxid yume87 Biologie & Biochemie 8 21.07.2008 23:04
Desinfizierende Wirkung von Kupfersulfat Mc Gyver Allgemeine Chemie 3 17.06.2004 13:45
Desinfizierende Wirkung von HClO ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 18 03.08.2002 17:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:07 Uhr.



Anzeige