Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Anorganische Chemie
E. Riedel
68.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.01.2020, 19:11   #1   Druckbare Version zeigen
sebast  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 179
Ph Wert...Henderson-Hasselbalch-Gleichung?

Hallo, ich bekomme nicht die richtige Ergebnisse, kann mir jemand bitte helfen?

-0,1 M CH3COOH wird mt 0,1 M NaOH titriert. Berechen Sie den PH Wert für τ=0, τ=0,99, τ= 1,001 und τ=1,1

τ=0 100% CH3COOH -> Ph=0,1
τ=0,99 ph=pks+log cCH3COOH -> 4,75+ log (0,99/0,01)= 6,75

Ab τ=1,001 bekomme ich nicht mehr die richtige Ergebnisse:
ph=14-poh
14-(9,25+log 1,00/0,01)
sebast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 19:22   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 15.718
AW: Ph Wert...Henderson-Hasselbalch-Gleichung?

Wenn sämtliche Essigsäure titriert iist, dann macht sich nur noch die NaOH bemerkbar.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.01.2020, 22:07   #3   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.352
AW: Ph Wert...Henderson-Hasselbalch-Gleichung?

in ergaenzung:
Zitat:
τ=0 100% CH3COOH -> Ph=0,1
- es scheint so, als haettest du die konzentration "0,1 mol/L" direkt zum pH erhoben. das ist mehrfach falsch:

- um von [H+] auf pH zu kommen ist vielmehr noch der zusatzschritt erforderlich den negativen dekadische logarithmus zu bilden (genauer: die konzentration an [H+] durch die normkonzentration von 1 M dividieren und davon dann den neg. dek. log)

- essigsaeure ist nicht zu 100% dissoziiert: sie ist unter diesen bedingungen eine schwache saeure {\to} andere berechnungsformel benutzen, z.b." pH = 0.5 ( pKs - log10(c0)) "

ab {\tau \geq 1} kommst du mit Henderson- Hasselbalch allerdings nimmer weiter. tricky ist hier insbesondere der wert 1,001 {\tau}, da hier noch nicht der beitrag des (rest-) puffers komplett vernachlaessigt werden kann ( fuer {\tau} > 1,1 siehe hingegen Nobbys anmerkung, da kannste dann in der tat schon naeherungsweise den effekt von 0,1 {\tau} NaOH, solo, in der sosse betrachten)

meine empfehlung fuer {\tau} = 1,001: man benutze eine ladungsbilanz-gleichung*)

{[H^+] \ + \ [Na^+] \ = \ [CH_3COO^-] \ + \ [OH^-]}
und pflege darin die nebenbedingungen "acetat-bilanz", "MWG acetat" , "KW" ein, und betrachte NaOH als (hinreichend) voll dissoziiert ( d.h. [Na+] = 1,001 c0(CH3COOH) )
{\to} entsprechendes gleichungssystem aufstellen, aussubstituieren und entstehende potenzreihen- gleichung in [H+] loesen


... und ab {\tau} = 1,1 sodann wie von Nobby angeregt nur den ueberschuss an NaOH betrachten, und den puffer als (naeherungsweise) neutraleffekt behandeln
(beachte die gegenseitige verduennung !)


gruss

Ingo


*)
was man im uebrigen auch fuer alle anderen werte tun koennte: der ansatz ist insoweit universell
allerdings ist der berechnungsaufriss doch signifikat groesser, die erreichbare berechnungsgenauigkeit nur aeusserst unwesentlich besser als mit den oben benutzten / empfohlenen naeherungen {\to} ohne not macht man sowas eher nicht
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 22:59   #4   Druckbare Version zeigen
sebast  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 179
AW: Ph Wert...Henderson-Hasselbalch-Gleichung?

Im Skript steht daß man den pKB-Wert der korrespondierenden Base für die Berechnung nutzen soll, mehr steht leider nicht drauf...
sebast ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2020, 23:14   #5   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.352
AW: Ph Wert...Henderson-Hasselbalch-Gleichung?

Zitat:
Im Skript steht daß man den pKB-Wert der korrespondierenden Base für die Berechnung nutzen soll, mehr steht leider nicht drauf...
skript {\to} tonne treten

... aber bitte, du musst unseren rat ja nicht annehmen, mach ruhig wie du willst.
an welcher stelle / unteraufgabe du allerdings auch nur im allerentferntesten sinnvoll + zielfuehrend derart vorgehen koenntest (und wie dabei fuer einen basisch gebrochenen puffer dann anzusetzen waere), erschliesst sich mir komplett nicht (denn {\tau} = 1 , der einzige punkt an dem sowas sinnvoll waere , ist nicht gefragt)

gruss

Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Henderson-Hasselbalch Gleichung goehni99 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 20.09.2017 06:52
ph-Wert Berechnung mit Henderson Hasselbalch Gleichung benutzer111 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 08.05.2016 09:05
Henderson Hasselbalch Gleichung, Pks-Wert Auswahl abhängig von? bicarbonat Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 25.08.2011 16:08
Henderson-Hasselbalch-Gleichung Balance Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 17.03.2009 21:37
Henderson und Hasselbalch Gleichung Chaosweib Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 28.05.2005 22:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:25 Uhr.



Anzeige