Physikalische Chemie
Buchtipp
Statistische Thermodynamik
W. Göpel, H.-D. Wiemhöfer
42.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2019, 20:04   #1   Druckbare Version zeigen
enantio  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 137
CV - Scan Geschwindigkeit Bereich?

Hallo,


ich habe eine Frage bezüglich der Scan Geschwindigkeit für eine Cyclovoltammetrie Messung.


- Unterschiedliche Scan Geschwindigkeiten führen zu unterschiedlich dicken Diffusionsschichten an den Elektroden. Bei hohen Geschwindigkeiten ist die Schicht dünner als bei langsamen Geschwindigkeiten.



- hohe Geschwindigkeit führt zu höheren Stromdichten, dann kommt der Ohmic Drop als Fehlerquelle hinzu.


- mit hohen Geschwindigkeiten nimmt der nicht-faradaysche Strom zu, und die Auflösung des CVs wird schlechter


Wenn ich mir diese Punkte anschaue, dann scheint es sinnvoll zu sein, bei so niedrigen Scan Geschwindigkeiten, wie möglich zu arbeiten.


Nun meine Frage, in welchem Bereich sollte die Scan Geschwindigekit gewählt werden? Kann man das pauschal beantworten?



Ich hätte jetzt gesagt, je niedriger die Scan Geschwindigkeit, desto besser, aber stimmt das?


Gruß
enantio
enantio ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.06.2019, 11:26   #2   Druckbare Version zeigen
OHGruppe Männlich
Mitglied
Beiträge: 913
AW: CV - Scan Geschwindigkeit Bereich?

Hallo enantio,

ohne mich jetzt so beliebig gut mit CV auszukennen:

Bei geringeren Messgeschwindigkeiten setzt du die Probe deutlich länger dem Potential aus, wodurch irreversible Reaktionen die Probe zersetzen können. Das Resultat kann man ggf. in wiederholten Scans sehen.

Die Scangeschwindigkeit kann beispielsweise in der Größenordnung von 0,1V/s liegen.
__________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
OHGruppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2019, 12:28   #3   Druckbare Version zeigen
Chemiker047 Männlich
Mitglied
Beiträge: 19
AW: CV - Scan Geschwindigkeit Bereich?

Hi,

deine gewählte Scangeschwindigkeit hängt daon ab, was du denn in deinem System untersuchen willst. Reversible/Irreversible Elektrodenreaktionen verhalten sich anders bei verschiedenen Scanrates.

Ist deine Frage konkret für ein Experiment geplant? Führ deine Versuche mal bei verschiedenen Scangeschwindigkeiten durch und versteh, warum deine Voltammogramme ggf. unterschiedlich aussehen.

Bei uns im Labor haben sich für idR Scanrates von 1 bis 10 mV/s etabliert (an Mikroelektroden, d = 1 ... 2 mm), um reversible Redoxpotentiale, Diffusionskoeffizienten und Durchtrittsfaktoren zu bestimmen.



Grüße
__________________
Kornflakes ist mein Lieblingsfrühstück - am liebsten ohne Flakes.
Chemiker047 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
cyclovoltammetrie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scan rate und scan increment - Zusammenhang Damar Physikalische Chemie 3 20.04.2016 20:34
pH-Bereich Chemie-pro Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 02.05.2013 20:53
GC-MS Full Scan lizzy Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 09.12.2011 19:57
Scan-Software richtig installieren Scurra Computer & Internet 4 15.07.2008 21:24
Absorptionskorrektur mit psi-scan ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 14 31.07.2007 12:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:28 Uhr.



Anzeige