Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Qualitätssicherung in der Analytischen Chemie
W. Funk, V. Dammann, G. Donnevert
89.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2012, 21:51   #1   Druckbare Version zeigen
Stexi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
Frage Potentiometer bei Argentoacidimetrie?

Kann man bei der Argentoacidimetrie den Äquivalenzpunkt mit einem Potentiometer bestimmen (oder bleibt nur die Variante mit einem Indikator)?
Stexi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 08:49   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.903
AW: Potentiometer bei Argentoacidimetrie?

Ich kann mir nicht so direkt etwas unter Argentoacidimetrie vorstellen...um welche Bestimmung geht es ? Dann kann ich Dir wahrscheinlich antworten.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 09:02   #3   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.534
AW: Potentiometer bei Argentoacidimetrie?

eher nicht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Potentiometer
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.06.2012, 09:44   #4   Druckbare Version zeigen
Stexi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Potentiometer bei Argentoacidimetrie?

Also es handelt sich im Prinzip um ne wasserfreie Titration. Ich möchte Barbital bestimmen. Dazu wird es in Pyridin gelöst und eine Silbernitrat-Pyridin-Lösung zugesetzt. Dabei passiert folgendes:
X-H + Ag++ Pyridin -> X-Ag + Pyridin-H+

Das protonierte Pyridin wird dann mit der NaOH erfasst.


Der Farbumschlag mittels Indikator ist nur schwer erkennbar, weil das ganz ne braune Brühe ist. Drum würd ichs ggf gern mit nem Potentiometer probieren.
Stexi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 10:39   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.903
AW: Potentiometer bei Argentoacidimetrie?

Man kann den Endpunkt in einer wasserfreien Titration potentiometrisch bestimmen, man braucht dazu aber die passende Messkette ("Elektrode"). Ich nehme an, es ist das, was Du machen willst.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2012, 16:42   #6   Druckbare Version zeigen
Stexi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: Potentiometer bei Argentoacidimetrie?

Ja genau, ich möchte anhand der Spannungsänderung den Äquivalenzpunkt rausbenommen, da es - wie erwähnt - mit nem Farbindikator schwierig ist. War mir nur nicht sicher, ob das bei der "Argentoacidimetrie" funktioniert, da ich auch nirgends weitere Infos darüber gefunden hab. Morgen probier ich´s aus und dann wissen wir mehr.
Danke für Eure Hilfe!
Stexi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
argentoacidimetrie, indikator, potentiometrie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
geringste Manteloberfläche bei einem Zylinder bei gleichem Volumen ehemaliges Mitglied Mathematik 20 14.09.2011 14:18
HPLC: Ventilklemmung bei 100 % AcN bei Elite LaChrom rdcru Analytik: Instrumentelle Verfahren 18 16.02.2010 12:40
potentiometer ann1003 Physik 4 24.02.2007 22:11
Selektivität bei der Acetalbildung von Kohlenhydraten //Fehling bei Alkoholen D@nny Organische Chemie 1 14.04.2005 14:51
Frage zum Potentiometer Fomori Physik 2 24.02.2005 09:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:13 Uhr.



Anzeige