Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2018, 11:49   #1   Druckbare Version zeigen
yrneh weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 95
Aluminiumoxid Rechenaufgabe

Hallo,

die Aufgabe: Wie viel kg reines Aluminiumoxid benötigt man zur Herstellung von 1t Aluminium? Al2O3 -> 2 Al + 1,5 O_2

Dazu wollte ich fragen, ob ich generell richtig vorgehe und die Schritte richtig verstehe:

1. Zuerst hätte ich die 1t Aluminium in Mol berechnet mit der Formel {n(Al)= \frac{m(Al)}{M(Al)}}, hier ergibt sich 370,27 Mol.

2. Durch die Reaktionsgleichung weiß ich, dass das Verhältnis gibt {\frac{n(Al_2O_3)}{n(Al)} = 1/2 }, das kann man umformen zu
{n(Al_2O_3) = \frac{1}{2} \cdot n(Al) = 18,5 mol}

Das heißt, für 1t Aluminium braucht man 18,5 mol Al2O3.

Das muss ich natürlich jetzt in Masse angeben, darum

{m(Al_2O_3)=n(Al_2O_3) \cdot M(Al_2O_3) = 1889 kg}.



Stimmt mein Gedankengang und meine allgemeine Vorgehensweise?

Danke und LG
yrneh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 11:58   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.446
AW: Aluminiumoxid Rechenaufgabe

Ja, aber bitte auf die Einheiten bzw. Komma achten: n = 1000kg/0,027kg/mol bzw. 1000000g/27g/mol etc. Das Endergebnis ist dann aber ok.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 12:03   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.369
AW: Aluminiumoxid Rechenaufgabe

Ansatz richtig,Rechnung paßt nicht.
Eine Tonne Aluminium (1000000 g Al) entsprechen 37037 mol Al.
Da aus einem Mol Aluminiumoxid zwei Mol Aluminium gewonnen werden(den Sauerstoff oder die genaue Reaktionsgleichung benötigt man hier nicht),werden für 37037 Mol Al nur 18518 Mol Al2O3 benötigt.
Mit der molaren Masse M von 101,96 g/mol für Aluminiumoxid ergibt sich über m=n*M
ein Bedarf von 1,88 t Al2O3 (Abweichung durch Rundung).
Alternative Rechenwege sind möglich.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 15:38   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.866
AW: Aluminiumoxid Rechenaufgabe

Zitat:
Zitat von Fulvenus Beitrag anzeigen
für 37037 Mol Al nur 18518 Mol Al2O3 benötigt.
das hat er oben berücksichtigt.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 17:42   #5   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.369
AW: Aluminiumoxid Rechenaufgabe

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
das hat er oben berücksichtigt.
Das steht zwar im Endeergebnis,aber zwischendurch fehlen da einige
Dezimalstellen:"Das heißt, für 1t Aluminium braucht man 18,5 mol Al2O3. ".

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 20:52   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.866
AW: Aluminiumoxid Rechenaufgabe

Zitat:
Zitat von Fulvenus Beitrag anzeigen
Das steht zwar im Endeergebnis,aber zwischendurch fehlen da einige Dezimalstellen:"Das heißt, für 1t Aluminium braucht man 18,5 mol Al2O3. ".
richtig, aber der entscheidende Faktor 2 tritt hier auf:
Zitat:
Zitat von yrneh Beitrag anzeigen
2. Durch die Reaktionsgleichung weiß ich, dass das Verhältnis gibt {\frac{n(Al_2O_3)}{n(Al)} = 1/2 }, das kann man umformen zu {n(Al_2O_3) = \frac{1}{2} \cdot n(Al) = 18,5 mol} Das heißt, für 1t Aluminium braucht man 18,5 mol Al2O3.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 12:05   #7   Druckbare Version zeigen
yrneh weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 95
AW: Aluminiumoxid Rechenaufgabe

Danke, habe ich total vergessen, auf die selben Einheiten zu achten!

Danke für's drüber schauen, so ein Fehler kommt hoffentlich nicht mehr vor.

Liebe Grüße!
yrneh ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
aluminium, stöchiometrie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aluminiumoxid im Ruß heeelp Anorganische Chemie 14 11.06.2015 17:20
Aluminiumoxid? Disciple Allgemeine Chemie 2 10.09.2008 09:39
Aluminiumoxid-Sol honzhu Verfahrenstechnik und Technische Chemie 3 15.06.2007 17:40
Aluminiumoxid Munkel Anorganische Chemie 5 29.11.2006 19:35
Aluminiumoxid LuckyAndyD Allgemeine Chemie 6 08.01.2003 19:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.



Anzeige