Geowissenschaften
Buchtipp
Phänomene der Erde: Landschaftsformen
H. Frater
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Geowissenschaften

Hinweise

Geowissenschaften Mineralogie, Kristallzucht, klassische Geologie und verwandte Fachgebiete wie Paläontologie sind die Themen dieses Forums.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2009, 11:35   #1   Druckbare Version zeigen
alexanna  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
alkalischer Druckaufschluss

Hallo,
ich hoff Ihr könnt mir weiterhelfen. Ich häng momoentan an einem alkalischen Druckaufschluss von Spodumen. Angeblich wird es in Anwesenheit von Soda bei 20bar und 215°C durchgeführt. Es entsteht dann eine wässrige Lösung.
wie geht denn das? soll ich Wasser dazugeben? Kennt sich da jemand ein bisschen aus?

Bin für alles dankbar
alexanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2009, 17:42   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.903
AW: alkalischer Druckaufschluss

Ich habe zwar noch nie von alkalischen Druckaufschlüssen gehört und kann nichts weiter dazu sagen, ausser, dass man das Wasser wohl schon vorher zugeben muss, wenn eine wässrige Lösung entstehen soll - sorry wenn das jetzt zu trivial erscheint.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2009, 16:28   #3   Druckbare Version zeigen
hexogen Männlich
Mitglied
Beiträge: 326
AW: alkalischer Druckaufschluss

Ich habe gerade die Bibel der Aufschlüsse zur Hand und darin sehe ich nichts von einem Sodaaufschluss unter Druck. Aber wenn du das von irgendwo her hast, kann es schon so sein.
Es kommt dann auf das richtige Verhältnis Probe:Soda:Wasser draus an. Ev. musst du das testen. Was willst du denn analysieren? Den Lithiumgehalt? Was für eine Methode folgt dem Aufschluss?
hexogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2009, 19:55   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.903
AW: alkalischer Druckaufschluss

Zitat:
Zitat von hexogen Beitrag anzeigen
Ich habe gerade die Bibel der Aufschlüsse zur Hand
Würde mich interessieren, welches Werk du meinst
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.08.2009, 15:19   #5   Druckbare Version zeigen
hexogen Männlich
Mitglied
Beiträge: 326
AW: alkalischer Druckaufschluss

Rudolf Bock "Handbuch der analytisch-chemischen Aufschlussmethoden", Wiley-VCH Verlag, 2001, ISBN:3-527-29791-X

Wirklich sehr interessant was da drin steht, kann ich dir empfehlen.
hexogen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2009, 15:48   #6   Druckbare Version zeigen
alexanna  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: alkalischer Druckaufschluss

Zitat:
Zitat von hexogen Beitrag anzeigen
Rudolf Bock "Handbuch der analytisch-chemischen Aufschlussmethoden", Wiley-VCH Verlag, 2001, ISBN:3-527-29791-X

Wirklich sehr interessant was da drin steht, kann ich dir empfehlen.
ja dieses Buch habe ich auch, ein sehr gutes Buch. Mit dem alkalischen Aufschluss hat alles super geklappt. Danke
alexanna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2009, 16:47   #7   Druckbare Version zeigen
hexogen Männlich
Mitglied
Beiträge: 326
AW: alkalischer Druckaufschluss

und wie gings?
hexogen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
alkalisch, aufschluss, natriumcarbonat, spodumen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quecksilber AFS und Mikrowellen-Druckaufschluss Soilina Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 19.04.2012 15:42
speedwave® - Kompetenz im Druckaufschluss tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 31.01.2011 10:41
Alkalischer Sturz Eugen88 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 8 03.11.2010 21:09
Alkalischer Wasserelektrolyseur Eugen88 Anorganische Chemie 3 26.09.2010 17:42
Alkalischer Aufschluss silvermirror Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 01.04.2006 14:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.



Anzeige