Analytik: Instrumentelle Verfahren
Buchtipp
Untersuchungsmethoden in der Chemie
H. Naumer, W. Heller
47.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Instrumentelle Verfahren

Hinweise

Analytik: Instrumentelle Verfahren Funktion und Anwendung von GC, HPLC, MS, NMR, IR, UV/VIS, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2017, 14:23   #1   Druckbare Version zeigen
bille weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
Quarzglas bei UV-Spektroskopie, Kieselgel als Trockenmittel

Hallo
Ich hab zwei Fragen, die leider nicht so ganz zusammenpassen...

(1) Bei der UV-Spektroskopie kann man ja meines Wissens nur Küvetten aus Quarzglas verwenden. Kommt das daher, dass in "normalem" Glas Natriumcarbonat enthalten ist und die C=O Bindung die anderen Absorptionen überlagert?

(2) Verwendet man Kieselgel als Trockenmittel in einem Exsikkator, ist Vakuum schlecht (hab ich gelesen), da das Gel die Feuchtigkeit als Luftfeuchtigkeit besser aufnimmt. Nun frage ich mich, wie die Feuchtigkeit im Vakuum zu den anderen Trockenmitteln (wie CaCl2) transportiert wird, das Wasser kann ja schlecht aus der Fritte hüpfen...

Ich hoffe, es war nicht ganz so verwirrend und ihr könnt vielleicht Licht in mein Gedankenchaos bringen

Vielen Dank und liebe Grüße, bille
bille ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 30.09.2017, 15:35   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.834
AW: Quarzglas bei UV-Spektroskopie, Kieselgel als Trockenmittel

Zitat:
Zitat von bille Beitrag anzeigen
Verwendet man Kieselgel als Trockenmittel in einem Exsikkator, ist Vakuum schlecht (hab ich gelesen)
wo hast du das gelesen? Es macht keinen Sinn.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 19:03   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.546
AW: Quarzglas bei UV-Spektroskopie, Kieselgel als Trockenmittel

Zitat:
Zitat von bille Beitrag anzeigen
(1) Kommt das daher, dass in "normalem" Glas Natriumcarbonat enthalten ist und die C=O Bindung die anderen Absorptionen überlagert?
Auch das ist leider falsch.Im späteren Glas ist kein Carbonat mehr enthalten,da beim Schmelzen Zersetzung zu den Oxiden erfolgt(vgl. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Kalk-Natron-Glas ).
Quarzglas absorbiert nicht(merklich) im UV-Bereich,weswegen es für UV-Spektroskopie geeignet ist.
Die UV-Asorption bei "normalen" Glas beruht auf Beimengungen,die der Entfärbung des Glases im sichtbaren Bereich dienen,im UV-Bereich dabei aber absorbieren.
Das mit dem Kieselgel müßtst du erklären.
Es passiert übrigens eher,daß beim Trocknen von Stoffen über Kieselgel(Blaugel u.ä.) im Exsikkator ohne Vakuum nach einiger Zeit ein leichter Unterdruck entsteht,da die Luftfeuchtigkeit vom Kieselgel gebunden wird umd somit der Gesamdruck abnimmt.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kieselgel, quarzglas, trockenmittel, uv-spektroskopie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bildung hartnäckige Beläge auf Quarzglas unter Wasser Litschi Allgemeine Chemie 2 08.07.2014 09:35
Reaktion Tantal und Quarzglas bei hoher Temperatur tacyttik Allgemeine Chemie 0 19.03.2014 14:40
Polaritätsänderung durch Einbringen von Stickstoff- oder Wasserstoffatomen in Quarzglas? HWAIN Physikalische Chemie 2 20.08.2013 13:30
Mörsern mit Quarzglas Krissimausi Anorganische Chemie 3 05.12.2011 20:00
Reaktion Selen / Schwefel / Tantal mit Quarzglas tacyttik Verfahrenstechnik und Technische Chemie 14 18.05.2011 20:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.



Anzeige