Physikalische Chemie
Buchtipp
Physikalische Chemie
P.W. Atkins
77.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2018, 03:01   #1   Druckbare Version zeigen
rabiat Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Ungefähre Berechnung des Verdunstungsvolumen von Glühwein im offenen Behältnis

Moinmoin,


ich bin Student der Lebensmitteltechnologie und arbeite gerade auf dem Weihnachtsmarkt an einem Glühweinstand.



Eine unserer Zapfanlagen zapft aus einem geöffnenten 25l Kanister wo der 8% Glühwein mit einer Oberfläche von ca. 100cm² mit Luft in Berührung kommt. So ein Kanister steht dort gerne 48 h bei ca. 10°C unter Theke, also gibt es schon mal relativ wenig Luftzirkulation, in etwa so als würde er in windstillem Raum stehen. Ich wollte jetzt einfach mal interesserhalber berechnen, wieviel Volumen an Alkohol bzw. generell an Flüssigkeit verdunstet. Da ich leider noch kein Profi in physikalischer Chemie bin, wollte ich fragen ob es überhaupt ohne Labormessgeräte möglich ist, einen annähernd realistischen Wert auszurechnen und wenn ja auf was ich auf jeden Fall Acht geben sollte.



Falls ich irgendetwas vergessen habe oder ihr Anmerkungen habt gebt mir gerne Bescheid. Über ein bisschen Input würd ich mich sehr freuen
rabiat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2018, 03:20   #2   Druckbare Version zeigen
Jonas__  
Mitglied
Beiträge: 111
AW: Ungefähre Berechnung des Verdunstungsvolumen von Glühwein im offenen Behältnis

Hallo,
die Menge an verdampftem Wasser/Alkohol wird vor allem durch den Stofftransport von innerhalb der Theke zu außerhalb der Theke limitiert.

Wenn alles in allem das System windstill ist, d.h. keine Konvektion stattfindet, dann wird sich ein Gleichgewicht zwischen Wasser/Alk in der flüssigen Phase zu dem in der gasförmigen ausbilden. Damit nun weiteres Wasser/Alk verdunsten kann, muss Wasser/Alk aus der Luft des Thekenraums entfernt werden. Das kann durch Diffusion geschehen oder durch Konvektion. Beides ist jetzt abhängig von der Verbindung des Thekenraums mit der Umwelt.


Wenn es dich interessiert, nimm eine Personenwaage mit und wiege den Pott davor und danach.


Der Dampfdruck von Ethanol sollte bei 10°C ca. bei 30hPa liegen, der von Wasser bei ca. 10hPa. Daraus kann man abschätzen, dass bei diesen Temperaturen vermutlich nicht (viel) mehr als 1% (Volumen%) an Wasser/Alk in der Luft sind. Um 1 mL Glühwein bei den Temperaturen zu verdampfen braucht es demnach ca. 100L (=1/10m³) Luft.
MfG
Jonas__ ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
alkohol, verdunstung, volumen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kein Schnelltest verfügbar; Wie finde ich die ungefähre Konzentration heraus. unkreativ Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 06.02.2013 06:03
Lagerung von Trichloressigsäure, welches Behältnis ? Frosters Allgemeine Chemie 2 19.07.2011 18:32
Behältnis für Brom (elementar) ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 18 15.09.2010 21:18
Ungefähre Drücke bei chromatographischen Verfahren Totenmond Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 24.02.2010 21:02
Tag der offenen Tür MPI Stuttgart Tino71 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 1 19.11.2007 10:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:43 Uhr.



Anzeige