Anorganische Chemie
Buchtipp
Bioanorganische Chemie
S.J. Lippard, J.M. Berg
36.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2019, 09:39   #1   Druckbare Version zeigen
Leno08 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
pH Wert von Mischungen

Hallo, ich komme bei einer Aufgabe nicht weiter:
Ich soll den pH-Wert einer Mischung aus 700ml 0,05M Natriumhydroxid (pKB: 0,2) und 300ml 0,5M Salzsäure (pKS:-2,2) berechnen.
Wie gehe ich vor? Ich Hatte an die Henderson-Hasselbalch Gleichung gedacht und dafür vorher über C=n/v die Konzentration von Säure und Base berechnet, aber welchen PKs Wert setze ich da jetzt ein oder ist mein Ansatz ganz falsch?
Würde mich über einen Denkanstoß sehr freuen!
Leno08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 09:47   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.241
AW: pH Wert von Mischungen

Das wichtigste bei Formeln ist, dass man lernt, für welche Fälle sie überhaupt gültig sind. Dann erst sollte man die Formel auswendig lernen.

Es gibt mehrere Formeln zur Berechnung von pH-Werten. Für welche Fälle wird die Henderson-Hasselbalch-Gleichung angewandt? Welche Gleichung solltest Du hier anwenden?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 10:24   #3   Druckbare Version zeigen
Leno08 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
AW: pH Wert von Mischungen

Henderson-Hasselbalch ist für Puffer bestimmt, aber ansonsten habe ich nur die Formeln für starke/schwache Säuren und Basen gelernt.
Leno08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2019, 10:42   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.406
AW: pH Wert von Mischungen

Chemische Überlegung: Ein Puffer besteht aus schwachen/mittelstarken Säuren/Basen. Hier sind die "typischen" starken Säuren und Basen genannt. Dann sollte die im Unterschuss vorhandene Komponente zu 100% in einer Neutralisation reagieren. Die im Überschuss vorhandene Komponente bestimmt dann - unter Berücksichtigung der Verdünnung - den pH. Dieser ist dann nach der "Formel" für starke Säuren/Basen zu berechnen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.

Geändert von jag (15.05.2019 um 10:50 Uhr)
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pH-Wert von Mischungen Zyndell Anorganische Chemie 7 13.01.2014 17:26
pH-Wert Berechnungen von Säure Base Mischungen Topster Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 19 08.10.2012 21:05
Mischungen Kloogschieter Allgemeine Chemie 2 08.03.2011 10:54
pH-Wert von Wasser/Oxalsäure-Mischungen SEMA. Allgemeine Chemie 15 28.02.2011 22:46
ph wert von mischungen Christian1988 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 19.01.2009 22:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:24 Uhr.



Anzeige