Anorganische Chemie
Buchtipp
Encyclopedia of the Elements
P. Enghag
269.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2010, 21:37   #1   Druckbare Version zeigen
Ioenchen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
Herstellung Kaliumhexahydroxoantimonat

Hallo zusammen,

meine Vorschrift für das Präparat Kaliumhexahydroxoantimonat K[Sb(OH)6]
welches ich kochen muss lautet:

In einem 50 ml Erlenmeyerkolben werden 2,3 g KOH und 3,1 g Sb2O3 vorgelegt. Die
Mischung wird dann mit 2 ml Wasser übergossen und auf 60°C erwärmt. Innerhalb
von 30 min. wird eine Mischung aus 2 ml 30 %ige H2O2 und 20 ml Wasser
hinzugefügt und noch für weitere 30 min. die Temperatur auf 60°C gehalten. Die
Lösung wird noch warm über eine Glasfritte filtriert und das Filtrat mit 20 ml
Methanol versetzt. Dabei fällt das K[Sb(OH)6] in Form einer sirupösen Masse aus.
Man läßt über Nacht stehen und wäscht den Bodenkörper mehrmals mit 50 %igem
Methanol. Anschließend wird das Produkt auf einem Wasserbad getrocknet, welches
als glasiges, sprödes Präperat anfällt.

Ich habe Probleme beim Aufstellen der Reaktionsgleichungen:

Ich bin soweit gekommen dass ich sage:

Sb2O3 + KOH + 3 H2O --> 2 K[Sb(OH)4]

kommt dann mit der H2O2 schon mein hexahydroxoantimonat heraus oder ist das Methanol dafür zuständig? Oder ist das Methanol nur zum "Einengen" da, sodass die Löslichkeit von meinem Präparat herabgesetzt wird?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Bin für jede Antwort dankbar.
Ioenchen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.06.2010, 22:14   #2   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Herstellung Kaliumhexahydroxoantimonat

Das H2O2 ist das Oxidationsmittel. Methanol dient der Herabsetzung der Löslichkeit, also zum Ausfällen.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 15:16   #3   Druckbare Version zeigen
Ioenchen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
AW: Herstellung Kaliumhexahydroxoantimonat

Dann hätte ich also:

K[Sb(OH)4] + H2O2 --> K[Sb(OH)6]

Oder ist es nicht so einfach?

Vielen Dank!
Ioenchen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
antimonat, herstellen, präparat

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herstellung Cl dley Physikalische Chemie 20 01.10.2008 16:36
Herstellung Salpetersäure Physi Physikalische Chemie 3 26.03.2008 14:43
Herstellung engerl31185 Organische Chemie 6 11.12.2005 19:36
Herstellung CO Hananh Allgemeine Chemie 4 16.11.2005 16:33
NH3 Herstellung / SO2 -> SO3 herstellung Fleshcrawl Allgemeine Chemie 3 07.07.2004 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:16 Uhr.



Anzeige