Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Continuum Scale Simulation of Engineering Materials
D. Raabe, F. Roters, F. Barlat, L.-Q. Chen (Hrsg.)
259.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2008, 15:47   #1   Druckbare Version zeigen
sebseb  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
Cross Flow Filtration von Carbon Nano Tubes in Taurocholic Säure

Hallo zusammen!

Hintergrundinfos:
Ich bin grade mal wieder gedanklich dabei, an unserer CarbonNanotube Prozesskette zu schrauben. Den Tipp von euch mit der Cross-Flow Filtration(CFF) (um eine CNT Suspension zu reinigen) habe ich mal etwas weiterverfolgt und CrossFlow-F. scheint in dem Bereich hier und da Anwendung gefunden zu haben.


Prozessglied:
CNTs liegen in einer Suspension vor, das Lösungsmittel ist TDOC(andere Bezeichnung NaTCA?, ein Gallensalz, Taurocholic acid). Diese Suspension soll nun von Unreinheiten und noch vorhandenen CNT-Bündeln gereinigt werden.


Meine Probleme:
Die allgemeine Funktion einer CFF-Anlage ist mir nun bekannt, aber die Bücher, die ich bisher gefunden habe geben mir nur theoretische Infos. Ich bräuchte aber ein paar Erfahrungswerte von jemandem, der schon mit einer Solchen Filteranlage gearbeitet hat.
Das ganze soll erstmal im Labormaßstab stattfinden.

- Ist die Inbetriebnahme eine CFFanlage aufwendig, d.h. braucht das viel Wissen um die Materie oder ist das mehr ein fertiges Gerät, das man kauft bzw. im Nachbarlabor findet und "einfach einschaltet"?

- Ein CFF Hersteller, mit dem ihr bereits gute Erfahrungen gemacht habt (Lieferzeit, Funktion, Preisleistung etc.)

- Liegt das noch im Kompetenzbereichs eines Hiwis?


Für mich wäre es sehr wertvoll den Aufwand grob abschätzen zu können...


Danke für etwaige Tipps.

Grüße,
Sebastian.
sebseb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2008, 21:28   #2   Druckbare Version zeigen
upsidedown Männlich
Moderator
Beiträge: 7.640
AW: Cross Flow Filtration von Carbon Nano Tubes in Taurocholic Säure

Jetzt ist erstmal die Frage: In welcher Größenordnung willst du das betreiben? Solange du das auf einer Röhre hinbekommst und ihr eine nicht völlig unfähige Werkstatt habt ist das nichts, was ein motivierter Hiwi nicht selber entwickeln und im Labor aufbauen kann. Das teuerste an einer klassischen CFF ist die Zirkulationspumpe, aber passende Pumpen werdet ihr wohl ohnehin haben. Denk aber dran, dass der Zirkulationsstrom wesentlich größer als der Durchsatz ist. Solangs klein bleibt ist der Rest simpel. Passende Keramikmembranen gibts diverse Hersteller, einige davon auch in Deutschland. Solange du nicht mit HF arbeitest sind den Dingern die allermeisten Lösungsmittel völlig schnuppe.

Falls ihr ein paar Liter Suspension über habt: Die haben eigentlich alle auch Versuchsstände wo man Proben hinschicken/hinfahren kann. Einfach mal anrufen, die Leute sind erfahrungsgemäß sehr hilfreich.
upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
carbon, cross flow, filtration, nanotube, suspension

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Restriktionsverdau, warum zwei Tubes? DirtyBastard86 Biologie & Biochemie 6 11.01.2012 00:27
Herstellung von Cross-Linkern Rubisco Organische Chemie 1 21.04.2011 22:10
Filtration von Eisen(III)oxid ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 7 16.11.2005 18:11
Filtration von Polysaccariden(Chitosan) ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 16.08.2004 11:35
+/- Cross Flow Filtration - Flotation ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 27.07.2004 13:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:24 Uhr.



Anzeige