Biologie & Biochemie
Buchtipp
GenLab

20.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2012, 17:49   #1   Druckbare Version zeigen
yytt  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Aminosäuren/ neutraler ph wert/ Ladung

Hallo erstmal

ich hab zwei fragen bezüglich der aminosäuren.

1. ich lerne gerade für eine biochemieklausur und in unseren übungsaufgaben wird ständig danach gefragt, wie die ladung einer bestimmten aminosäure bei neutralem ph- wert ist.

bei aminosäuren mit nur zwei titrierbaren gruppen liegt es immer als zwitterion vor, soweit alles klar. aber wie sieht es aus bei aminosäuren mit drei titrierbaren gruppen wie beispielsweise asparaginsäure, lysin, tyrosin etc.?

2. eine aufgabe lautet wie folgt:
sie finden folgende sequenz eines peptids aus 10 aminosäuren wieder. welche aminosäuren sind wie geladen? und wie ist die gesamtladung des peptids bei neutralem ph?
ich dachte, die aminosäuren reagieren als zwitterion, haben also keine ladung weil es sich aufhebt. wie ist das aber, wenn die restkette auch eine titrierbare gruppe enthält? also wenn man beispielsweise lysin und glycin verknüpft?

Schon mal im Voraus lieben Dank!
yytt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2012, 14:37   #2   Druckbare Version zeigen
kinderchemie  
Mitglied
Beiträge: 110
AW: Aminosäuren/ neutraler ph wert/ Ladung

Huhu,

schau dir das mal an:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a9/Amino_Acids.svg

Hier siehst du welche AA bei neutralem pH welche Ladung haben und ausserdem sind alle pKa werte angegeben. Wenn du die auswendig kannst, koennte auch eine Frage in Klausur von der Art "Welche Ladung hat das peptide X bei pH Y" dich nicht schocken.

Hoffe habe deine Frage richtig verstanden.

Gruss
kinderchemie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2012, 14:21   #3   Druckbare Version zeigen
Gustavus Männlich
Mitglied
Beiträge: 877
AW: Aminosäuren/ neutraler ph wert/ Ladung

Letztlich hängt das von den pKS-Werten der titrierbaren Gruppen ab. Ist dir die Henderson-Hasselbalch-Gleichung bekannt? An der kannst du ablesen, dass für den Fall pH=pKS die protonierte und die deprotonierte Form der betrachteten Gruppe zu gleichen Teilen vorliegen. Für pH<pKS überwiegt die protonierte Form, für pH>pKS die deprotonierte Form. Wenn du jetzt von einem neutralen (physiologischen) pH-Wert um 7 ausgehst, bedeutet das, dass saure Gruppen zum großen Teil deprotoniert (und in diesem Fall negativ geladen), basische Gruppen überwiegend protoniert (und positiv geladen) vorliegen.
__________________
Science
If you don't make mistakes, you're doing it wrong.
If you don't correct those mistakes, you're doing it really wrong.
If you can't accept that you're mistaken, you're not doing it at all.
Gustavus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2015, 18:45   #4   Druckbare Version zeigen
chrissiFH  
Mitglied
Beiträge: 20
AW: Aminosäuren/ neutraler ph wert/ Ladung

Zitat:
Zitat von Gustavus Beitrag anzeigen
Für pH<pKS überwiegt die protonierte Form, für pH>pKS die deprotonierte Form. Wenn du jetzt von einem neutralen (physiologischen) pH-Wert um 7 ausgehst, bedeutet das, dass saure Gruppen zum großen Teil deprotoniert (und in diesem Fall negativ geladen), basische Gruppen überwiegend protoniert (und positiv geladen) vorliegen.
So ganz verstehe ich das aber nicht. Es gibt doch mehrere pKs-Werte. Also pKs1 + pKs2. Welchen pKs-wert muss ich dann beachten?
chrissiFH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.01.2015, 23:16   #5   Druckbare Version zeigen
Lumpenstrumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.047
AW: Aminosäuren/ neutraler ph wert/ Ladung

Du musst es für jede einzelne protonierbare Gruppe separat betrachten --> pro protonierbare Gruppe hast du einen pK-Wert. Die pK-Werte der Amino- und Carboxygruppe am alpha-C-Atom kannst du vereinfachend für alle Aminosäuren als "gleich" betrachten (*), d.h. das einzige, was sich ändert, ist die Ladung der protonierbaren Gruppe in der Seitenkette. Im Prinzip musst du dann die Ladung der protonierbaren Gruppe in der Seitenkette mit den Ladungen der beiden Gruppen am alpha-C bei einem bestimmten pH-wert gegeneinander aufrechnen.

(*) Bei den Aminosäuren, die keine protonierbare Gruppe in der Seitenkette haben, unterscheidet sich ja deswegen der isoelektrische Punkt auch nicht sehr doll (pI ist so um pH 6 rum).
Lumpenstrumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 19:16   #6   Druckbare Version zeigen
benlato88  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Aminosäuren/ neutraler ph wert/ Ladung

Kann man denn beim Zwitterion des Glycin am IEP überhaupt von ECHTEN Ladungen sprechen oder handelt es sich viel mehr um Formalladungen, die sich in der Summe neutralisieren, sodass gar keine ECHTE Ladung im Molekül vorliegt?
benlato88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2017, 21:00   #7   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.570
AW: Aminosäuren/ neutraler ph wert/ Ladung

Achtung doppelpost.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2017, 11:44   #8   Druckbare Version zeigen
benlato88  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Aminosäuren/ neutraler ph wert/ Ladung

Stimmt! Habe im Nachhinein festgestellt, dass die Frage in den Gesprächsverlauf des Threads "Negative/Positive Ladung" besser passt. Also bitte hier in diesem Thread die zuletzt gestellte Frage ignorieren.
benlato88 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
aminosäuren, ladung, ph-wert, protein

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feldstärke, Flächendichte der Ladung und Ladung von einer Wolke berechnen Mawerika Physik 7 27.11.2011 16:24
Ladung von Aminosäuren Ayla Biologie & Biochemie 3 17.05.2011 13:04
PH-Wert Aminosäuren enzephalitis Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 29.11.2009 21:31
Ladung von Aminosäuren bohne Organische Chemie 1 20.08.2009 19:53
Aminosäuren; 3.pKs-Wert Kermit Organische Chemie 4 20.02.2008 15:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.



Anzeige