Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Organometallchemie
C. Elschenbroich
75.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2005, 18:53   #1   Druckbare Version zeigen
lk1986 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Um welche Säure handelt es sich?

Hallo,
ich soll die Massenkonzentration der in einer Probe enthaltende Säure berechnen.
Jedoch bin ich mir unsicher, um welche Säure es sich handelt.
Bitte um Antwort
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Titration.JPG (40,0 KB, 37x aufgerufen)
lk1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 19:01   #2   Druckbare Version zeigen
polysom Männlich
Mitglied
Beiträge: 926
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Man kann nur sagen dass es sich um eine einwertige Säure handelt und man kann den pKs ausrechnen (wirst du ja selbst hinbekommen).
Und dann anhand von Vergleichswerten auf die Säure schließen.
__________________
Bist du des Lebens nicht mehr froh, dann atme tief das N2O!
polysom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 19:01   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Hallo,


man kann ja viel aus einer Titrationskurve herauslesen, aber das nicht...!

Das einzige, was man sich hier einbilden kann, ist folgendes:
1- Es handelt sich um eine starke Säure,
a) der Äquivalenzpunkt so um 7 ist
b) der Anfangs-pH-Wert sehr niedrig ist
c) kein Pufferbereich zu erkennen ist (konstantes Ansteigen des pH-Wertes!)
2 - es handelt sich um eine einprotonige Säure,
da nur 1 Äquivalenzpunkt.

Auf diese Beschreibung passen aber eine ganze Menge Säuren...


Grüße
Martin
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 19:02   #4   Druckbare Version zeigen
Nemesis  
Mitglied
Beiträge: 263
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Zitat:
Zitat von lk1986
ich soll die Massenkonzentration der in einer Probe enthaltende Säure berechnen.
Jedoch bin ich mir unsicher, um welche Säure es sich handelt.
Heißt das jetzt, ihr sollt selbstständig herausfinden, um was für eine Säure es sich handelt oder heißt das, du hast im Unterricht gepennt?

Am Diagramm ist zu erkennen, dass es eine einprotonige Säure sein muss und dass es eine starke Säure ist (keine Pufferung).

Edit: Da waren sogar zwei schneller.

Gruß
Nemesis
Nemesis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 19:08   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Zitat:
Zitat von Nemesis
Edit: Da waren sogar zwei schneller.
Naja, passiert...
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 19:08   #6   Druckbare Version zeigen
lk1986 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Hm, wie soll denn nun die Massenkonzentration berechnen?
Ich habe nämlich eine Probelösung unbekannter Massen- bzw. Stoffmengenkonzentration vorliegen. Wie soll ich denn nun verfahren? Die Lehrer machte keine Angaben, um welche Säure es sich handelt.
lk1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2005, 19:10   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Nun,


die Stoffmengenkonzentration kannst du recht leicht ausrechnen (Falls dir die Konzentration der Natronlauge gegeben ist).

Um die Massenkonzentration auch zu berechnen, brauchst du aber die Mol-Masse der Säure und die ist natürlich für jede Säure unterschiedlich... Das geht also alleine aus dem Graphen nicht zu berechnen.


Grüße
Martin
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 13:00   #8   Druckbare Version zeigen
artimuS Männlich
Mitglied
Beiträge: 35
AW: Um welche Säure handelt es sich?

lk1986 woher kommst du? Habe im Unterricht eine nahezu ähnliche aufgabe bekommen ^^

Edit:
war dann bei mir im übrigen Salzsäure
artimuS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 13:13   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Zitat:
Zitat von artimuS
Edit:
war dann bei mir im übrigen Salzsäure
Das dachte ich mir schon fast: es ist einfach das klassischste Beispiel fuer eine Titration starke Saeure/starke Base und wahrscheinlich preislich auch das Beste...

Und Salzsaeure wuerde auch auf alle Dinge passen, die wir hier besprochen haben.
Aber wie habt ihr rausgekriegt, dass es sich um HCl handelt? Hat man euch das gesagt oder wolltet ihr das aus dem Graphen lesen - was mich doch sehr wundern wuerde?


Gruesse
Martin
  Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 13:15   #10   Druckbare Version zeigen
artimuS Männlich
Mitglied
Beiträge: 35
AW: Um welche Säure handelt es sich?

War in Aufgabenstellung angegeben.
Aus der Kurve selbst rauslesen ist denke ich mal unmöglich, da es viele Säuren mit ähnlichen Eigenschaften gibt. Und aus einer pixeligen Grafik etwas zu bestimmen ist doch dann ein bisschen schwieriger ^^
artimuS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 13:37   #11   Druckbare Version zeigen
lk1986 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Bin in der Lise-Meitner-Schule in Berlin.
Also:
Die Säure war nicht angegeben, weder vom Lehrer noch im Aufgabenblatt. Ich hatte halt eine Probe, in der ich die Massenkonzentration ermitteln muss. Und wie schon von Martin erwähnt geht das nur mit der Molmasse der Säure.
lk1986 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 22.05.2005, 13:55   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.242
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Willkommen hier.

Aus der Titrtionskurve auf die Säure zu schliessen : keine Chance.

Wenn es eine schwache Säure wäre, könnte man den pKS abschätzen und so weitere Informationen bekommen.

Bei einer starken Säure wie hier, braucht man zusätzliche Nachweise.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2005, 14:13   #13   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Beiträge: 12.173
AW: Um welche Säure handelt es sich?

Ich tipp auch auf ne etwa 0,1 M HCl. OK, theoretisch könnte es auch ne andere starke einprotonige Säure sein, aber die werden im schulischen Bereich alle nicht benutzt.

Einfach Silbernitratlösung reinhauen, dann ist die Sache klar...
__________________
Gruß,
Fischer


Fischblog - powered by Spektrum der Wissenschaft
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Um welche Reaktion handelt es sich? hebegebe Organische Chemie 27 22.07.2011 11:13
Um welche Einheit handelt es sich? Haus Allgemeine Chemie 21 06.12.2009 23:16
Um welche Fettsäure handelt es sich? apfel Organische Chemie 8 24.02.2008 19:43
Um welche Verbindung handelt es sich? Akkordeon1987 Allgemeine Chemie 9 08.09.2004 10:16
Um welche chemische Verbindung handelt es sich? ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 18 13.07.2001 13:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:39 Uhr.



Anzeige