Anorganische Chemie
Buchtipp
Synthetic Methods of Organometallic and Inorganic Chemistry
W.A. Herrmann, G. Brauer (Hrsg.)
139.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2020, 12:14   #1   Druckbare Version zeigen
m0rph3us  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Oxidationsstufe Metallorganischer Komplex

Hallo!

Könnte mir bitte jemand erklären, wie ich die Oxidationsstufen der (oberen zwei) Zentralatoms herausfinde? Ich komm da auf nix

Danke im Voraus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg oxidationszahlen.JPG (43,6 KB, 10x aufgerufen)
m0rph3us ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 13:01   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.048
AW: Oxidationsstufe Metallorganischer Komplex

Du mußt gucken,welche Ladungen die Liganden miteinbringen und die Ladung des Komplexes selbst berücksichtigen.
Beim oberen Komplex ist der Ligand(vierzähnig) zweifach negativ geladen,die Koordination erfolgt über zwei neutrale N-Bindungsstellen und zwei Thiolat-Enden.
Da der Komplex insgesamt neutral ist,ist die formale OS des Kupfers hier +II.
Du mußt schauen,wie die "Wertigkeit" der Koordinationsstellen ist,bei a ist der Schwefel zweiwertig,weist aber jeweils nur ein kovalente Bindung(zu einem C) auf,daher wäre der freie Ligand an den beiden S protoniert,bzw. es wären Thiol-Gruppen.
Bei c sind die vier N vollständig kovalent "abgesättigt",die Bindung zum Eisen erfolgt über die freien EP.
Dann kommt noch ein OH-Ligand,der formal als Hydroxid einfach negativ geladen ist,die weiteren WBB-Brücken zu den NH-Gruppen spielen für die OS keine Rolle.
Da der Komplex nach aussen neutral ist,muß das Eisen formal +I sein.
Bei e mal selbst überlegen,du hast einen vierzähnigen Liganden,wo die Koordination stets über P-Co erfolgt.
Wie sind die Wertigkeiten der P,welche Ladung bringt der Ligand in der gebundenen Form ein?

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 15:02   #3   Druckbare Version zeigen
m0rph3us  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Oxidationsstufe Metallorganischer Komplex

Danke dir für deine Antwort!

Einfach die nichtbindenden Orbitale anschauen,
jetzt klappts! beim letzten beispiel sollten alle liganden
bis auf den oberen phosphor neutral sein.
(da die gesamtladung 1+ ist muss Co also +II sein)
m0rph3us ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 18:31   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.048
AW: Oxidationsstufe Metallorganischer Komplex

OS für Co paßt,du solltest nur beachten,daß der Komplex aus 3 Liganden besteht.
Die beiden PMe3Liganden sind neutral,der dritte Ligand ist ein zweizähniger Ligand,dessen eine Koordinationsstelle das frei EP eines P ist,die andere ein anionische "Phosphid",der gesamte Ligand somit eine Ladun von -1 trägt.
Man sollte sich bemühen,genau zu formulieren,ansonsten alles richtig.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
komplex, oxidationsstufe, strukturformel

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Oxidationsstufe ermitteln mit Strukturformel von Komplex Formula1 Allgemeine Chemie 9 27.06.2018 22:17
Frage zu metallorganischer Reaktion Azuzu Organische Chemie 4 08.09.2015 18:48
Bestimmen der Oxidationsstufe in festem Komplex crue-vcol Anorganische Chemie 12 31.12.2004 14:31
NMR metallorganischer Verbindungen Micha Bücher und wissenschaftliche Literatur 1 04.10.2004 11:11
Hab Probleme bei Metallorganischer Chemie! ehemaliges Mitglied Organische Chemie 2 06.11.2000 00:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:03 Uhr.



Anzeige