Anorganische Chemie
Buchtipp
Bioanorganische Chemie
W. Kaim, B. Schwederski
39,90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2018, 18:30   #1   Druckbare Version zeigen
ames  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
Ampholyte Summenformel

Moin Leute! Folgende Aufgabe bereitet mit Kopfschmerzen:

Bei welchen Verbindungen handelt es sich um Ampholyte?
Zeichnen Sie die Strukturformeln der Ampholyte und markieren sie die aciden Protonen bzw. basischen Gruppen:

R-CH(NH2)-COOH
H2SO4
H3C-COO-
H2O
HPO42-
HCO3-
HOOC-COOH

Das Ampholyte sowohl als Säure als auch Base reagieren können und das Wasser eins ist weiß ich, aber wie kann ich das an der Summenformel erkennen?
ames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 19:07   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.101
AW: Ampholyte Summenformel

Du mußt schauen, ob H+ sowohl aufgenommen als auch abgegeben werden kann.

Bei welchen Substanzen ist das der Fall?

Wenn nur abgegeben werden kann dann ist es eine Säure, bei nur Aufnahme dann ist es eine Base.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 19:27   #3   Druckbare Version zeigen
ames  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: Ampholyte Summenformel

Erst mal ist R-CH(NH2)-COOH ja auch schon mal ein Ampholytls weils eine Aminosäure ist oder?

So ganz hab ich nicht verstanden wie ich das der Summenformel entnehme... Bei der Strukturformel von R-CH(NH2)-COOH wird ja deutlich das an der NH Gruppe noch ein Elektronaufnehmbar ist, aber bei den anderen verstehe ich nicht ganz wie anhand der Summenformel daraufgeschlossen wird.
ames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 19:32   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.101
AW: Ampholyte Summenformel

Du hast es doch selbst schon erkannt, die Aminogruppe kann ein H+ aufnehmen und die -COOH Carbonsäuregruppe eines abgeben.

Also Ampholyt.

Jetzt spiel das doch mal bei den anderen Substanzen durch. Man muß natürlich wissen was das im einzelnen ist.

Also was ist H2SO4, CH3COO-, HPO42-, HCO3- und HOOC-COOH?
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 20:15   #5   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.995
AW: Ampholyte Summenformel

Zitat:
Zitat von ames Beitrag anzeigen
wie anhand der Summenformel daraufgeschlossen wird.
Anhand einer Summenformel allein kann man eigentlich nur in wenigen Fällen klar entscheiden,ob ein Ampholyt vorliegt(z.B. beim Wasser als H2O).
Bei obigen Struktur-,bzw. Halbstrukturformeln sind oft relevante funktionelle Gruppen enthalten.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 20:27   #6   Druckbare Version zeigen
ames  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: Ampholyte Summenformel

HOOC-COOH ist somit kein ampholyt, weil die beiden als Carbonsäuregruppe nur abgeben.

HPO42- und HCO3- können jeweils ein H abgeben und haben jeweil 2 und 1 freies Elektronenpaar, also können sie auch aufnehmen uns sind Ampholyte.

CH3COO- kann durch die Carbonsäuregruppe abgeben, müsste durch Methyl durch das freie elektronenpaar doch eigentlich auch aufnehmen können?
Edit: Kann es durch die Carbonsäuregruppe ja nicht! H fehlt ja... also auch kein ampholyt, stimmt das so?

Bei H2SO4 stehe ich komplett auf dem Schlauch.

Dickes Danke schon mal!

Geändert von ames (10.01.2018 um 20:33 Uhr)
ames ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 20:38   #7   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.995
AW: Ampholyte Summenformel

Zitat:
Zitat von ames Beitrag anzeigen
Bei H2SO4 stehe ich komplett auf dem Schlauch.
Da Schwefelsäure zur Autoprotolyse fähig ist,ist es auch ein Ampholyt.
Bei den obigen Beispielen wäre klassisch nur das Acetation kein Ampholyt.
Oxalsäure kann theoretisch ebenfalls als Ampholyt betrachtet werden,wenn eine der Carboxylgruppen protoniert wird.Ob das im Sinne des Aufgabenstellers noch als richtig angesehen wird,können wir von hier aus nicht sagen.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.01.2018, 20:46   #8   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.101
AW: Ampholyte Summenformel

CH3COO- kann nur H+ aufnehmen ist also eien Base. Wasserstoff an Kohlenstoff direkt gebunden kann weder abgeben noch aufnehmen im Normalfall. Kein Ampholyt.

H2SO4 ist Schwefelsäure. Wie der Name es sagt kann es H+ abgeben aber im Normalfall nicht aufnehmen. Also kein Ampholyt.

Ob man hier eine Autoprotolyse meint, denke ich eher nicht.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (10.01.2018 um 20:58 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 21:22   #9   Druckbare Version zeigen
ames  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: Ampholyte Summenformel

Danke, hab jetzt alles verstanden!
ames ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
ampholyte, ampholyte erkennen, säure base

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ampholyte servus123 Allgemeine Chemie 4 11.05.2011 17:23
Ampholyte ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 15.11.2010 21:56
Ampholyte Knom Allgemeine Chemie 8 14.03.2008 09:43
Ampholyte RatoBeatproduction Allgemeine Chemie 8 18.11.2007 15:43
Ampholyte flobbie Allgemeine Chemie 5 12.06.2004 11:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:02 Uhr.



Anzeige