Physikalische Chemie
Buchtipp
Die Kunststoffe und ihre Eigenschaften (VDI-Buch)
H. Domininghaus
249.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Physikalische Chemie

Hinweise

Physikalische Chemie Ob Elektrochemie oder Quantenmechanik, das Feld der physikalischen Chemie ist weit! Hier könnt ihr Fragen von A wie Arrhenius-Gleichung bis Z wie Zeta-Potential stellen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2018, 23:32   #1   Druckbare Version zeigen
shabat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Frage Gitterenthalpie berechnen?

Hallo!

Könnte mir jemand helfen und erklären wie man die Gitterenthalpie der folgenden Aufgabe löst? Ich habe schon selbst versucht mit dieser Formel die Gitterenthalpie zu berechnen, aber ich komme nicht auf das richtige Ergebnis (3514 kJ/mol)

Formel:
DHGitt = - DHSubl - DHIon - DHDiss - DHElek - (- DHBild )

Aufgabe:
Berechnen Sie die molare Gitterenthalpie von Calciumoxid mit Hilfe folgender Angaben:
Bildungsenthalpie von CaO: − 636 kJ/mol
Sublimationsenthalpie von Ca: + 192 kJ/mol
1. Ionisierungsenthalpie von Ca: + 590 kJ/mol
2. Ionisierungsenthalpie von Ca: + 1145 kJ/mol
Dissoziationsenthalpie von O2: + 494 kJ/mol
1. Elektronenaffinität von O: − 141 kJ/mol
2. Elektronenaffinität von O: + 845 kJ/mol
(Die Gitterenthalpie ist definitionsgemäß immer positiv.)

Rechnung:
DHGitt= -DHSubl-DHIon-DHDiss-DHElek- (-DHBild)
DHGitt= – 192 – (590+1145) – (– 141 + 845) – (– (– 636))
DHGitt= – 192 – 1735 – 704 – 636
DHGitt = - 3267 kJ/mol

und auch wenn ich alles positiv rechne ("Gitterenthalpie immer positiv")

DHGitt = 192 + 590 + 1145 + 141 + 845 + 636
DHGitt = 3549 kJ/mol

.. kommt das falsche raus...

Was muss ich machen, damit 3519 kJ/mol rauskommt?

Dankeschön!
shabat ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.09.2018, 01:12   #2   Druckbare Version zeigen
shabat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Achtung AW: Gitterenthalpie berechnen?

AHA! Habe meinen Fehler entdeckt; ich hatte aus Versehen in meiner Rechnung die Dissoziationsenthalpie übersehen, bzw. nicht dazugerechnet!

Also:
DHGitt= -DHSubl-DHIon-DHDiss-DHElek- (-DHBild)

DHGitt = - 192 - (590 + 1145) - (1/2 * 494) - (-141 + 845) - (-(-(636))
DHGitt = - 192 - 1735 - 247 - 247 - 704 - 636
DHGitt = - 3514 kJ/mol => "DHGitt per Def. immer positiv" => 3514 kJ/mol

Passt! Falls jemand noch Kommentare zur Formel oder den Regeln zum Thema Gitternetz- und Enthalpie zu vergeben hat, dann bitte! Je mehr Info desto beser
shabat ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
berechnen, enthalpie, gitterenthalpie, hilfe, stöchiometrie

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gitterenthalpie Tamaraaa Allgemeine Chemie 4 29.02.2012 19:05
Gitterenthalpie Praef Allgemeine Chemie 3 27.10.2011 17:21
Gitterenthalpie berechnen Glueckskeks90 Allgemeine Chemie 1 19.09.2010 19:58
Gitterenthalpie + Bindungsenthalpie chaaali Allgemeine Chemie 1 15.03.2007 22:03
Gitterenthalpie Kin Ovanesov Anorganische Chemie 1 26.01.2006 00:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:26 Uhr.



Anzeige