Biologie & Biochemie
Buchtipp
Verhaltensbiologie
P. Kappeler
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2018, 15:48   #1   Druckbare Version zeigen
Johinator12  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Ammoniak mit Strandböden

Guten Tag,
dies ist mein erster Eintrag in diesem Forum. Ich bin Schüler der 12. Klasse und habe Bio und Chemie im Grundkurs. Meine Frage ist etwas spezieller und bezieht sich eher auf die Biochemie, also: Von der Schule aus fahren die 12. Klassen jedes Jahr an den Strand (wohne ich Rostock), um verschiedene Experimente mit/an der Düne durchzuführen. Eines dieser Experimente war es, des die verschiedenen Dünenabschnitte (Spülsaum, Weißdüne, Graudüne, Braundüne) mit Ammoniak (Lösung) aufzuschlemmen und dann in ein Reagenzglas abzufiltrieren. Anhand der entstandenen Färbung der Lösung im Reagenzglas sollte nun die Humusform (Dauerhumus,Mischform,Rohhumus) erkannt werden. Das Ergebnis/die Beobachtung des Experimentes war, dass der Spülsaum, also was das, was man als Strand bezeichnet, farblos war; die Weißdüne hellgelb war; die Graudüne hellgelb-braun war und die Braundüne braun war. Ich habe allerdings keine Ahnung wieso. Nach einer Stunde Internetrecherche kam ich zu dem Schluss, dass es irgendwelche Humin- oder Fulvosäuren sein könnten, die bei mehr Vegetation auch mehr vorliegen und dadurch auch dunkler färben könnten. Ich hab leider keine Ahnung und hoffe auch Hilfe hier. Die Idee in die Ergebnisse der ehemaligen 12. Klassen reinzuschauen hatte ich auch schon, doch dort wurde nur um den heißen Brei geredet und nie wirklich erklärt, was Sache ist.
Vielen Dank für die Hilfe
lg Johannes
Johinator12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 16:11   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.570
AW: Ammoniak mit Strandböden

Zitat:
Zitat von Johinator12 Beitrag anzeigen
dass es irgendwelche Humin- oder Fulvosäuren sein könnten,
letztere kenne ich nicht, erstere sind auf jeden Fall mitverantwortlich für die Braunfärbung. Die kann ausserdem noch von Eisen in Form von Goethit oder Mangan als Braunstein stammen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 16:25   #3   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.242
AW: Ammoniak mit Strandböden

Huminsäuren und Verwandte sind pH-Indikatoren; die Anionen sind tiefer gefärbt als die Säuren selbst.
Übrigens kann man den Spaß auch mit Tee machen. Mit ein bisschen Säure wird er hellgelb, erhöht man den pH-Wert, wird er wieder braun.
Die Farbe wird mit der Zeit durch Oxidation der Polyphenoleinheiten noch dunkler. Auf der Oberfläche des Tees scheiden sich dann polymere Oxidationsprodukte als schillernde Haut ab.

Wenn Du den Versuch statt mit Ammoniak mit Natronlauge durchführst?

Ammoniak kann übrigens chemisch mit den Huminsäuren reagieren (Anlagerung an die Chinongruppen).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 12.10.2018, 16:34   #4   Druckbare Version zeigen
Johinator12  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Ammoniak mit Strandböden

Dank erstmal für die Antworten.
Den Versuch kann ich leider nicht mit Natronlauge wiederholen.
Ist der Schluss, dass Spülsaum und Weißdüne Dauerhumus besitzen und Grau- und Braundüne mehr Rohhumus, dann überhaupt richtig bzw. nachvollziehbar? Im Endeffekt kommt es doch bei diesem Experiment auf die Menge der toten organischen Masse und nicht auf die Form des Humus an, obwohl die Aufgabenstellung eher die Form des Humus fordert. Ich frage mich also, wie Dauerhumus und Rohhumus über die verschiedene Menge an toter organischer Masse zu unterscheiden sind, anders gesagt: definiert sich die Form über die Menge an Humus?...
Johinator12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2018, 16:40   #5   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.570
AW: Ammoniak mit Strandböden

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Auf der Oberfläche des Tees scheiden sich dann polymere Oxidationsprodukte als schillernde Haut ab.
diese Häutchen entstehen auch durch Salzbildung hauptsächlich mit Ca.
Mit entmineralisiertem Wasser entsteht da nichts.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
ammoniak boden

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ammoniak leni007 Anorganische Chemie 5 15.03.2012 21:16
Ammoniak und NH5 charleene Allgemeine Chemie 12 22.09.2009 11:14
Ph-Wert von Ammoniak berechnen? Ammoniak + NaCl d0ppel Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 30.11.2006 18:06
Ammoniak konz zu Ammoniak verd philipp2003 Allgemeine Chemie 20 27.05.2003 22:36
Jod+Ammoniak = ? Seppl Anorganische Chemie 5 03.01.2001 17:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:54 Uhr.



Anzeige