Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2019, 22:16   #1   Druckbare Version zeigen
Jojask Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
"Nässende" Salzlecksteine

Hallo allerseits. Ich habe eine Frage, zu der ich aufgrund fehlender Kenntnisse im Bereich der Naturwissenschaften einfach keine Antwort finde. Ich kann noch nicht einmal sagen, ob sie in den Bereich Chemie oder in den Bereich Physik gehört.

Die Sache ist die: Zur Zeit habe ich einen Job in einem Pferdestall. In diesem Stall befinden sich auf in die Wand montierten Chromunterlagen Lecksteine aus Salz.
Seit einiger Zeit sammelt sich Wasser auf den Unterlagen. Meine Frage ist: Wieso?
Da der Stall gerade neu gebaut wurde (aber noch nicht ganz fertig ist), ist er zur Zeit noch nicht besetzt, d.h. weder Mensch noch Tier kann man da antreffen, rund um die Uhr.
Ein anderer Stall hingegen ist besetzt, von sechs Pferden. In diesem befinden sich die gleiche Art von Lecksteinen, auf den gleichen Unterlagen. Diese sind jedoch trocken.

Der einzige nennenswerte Unterschied zwischen diesen beiden Ställen scheint für mich zu sein, dass die Lufttemperatur in dem nicht besetzten Stall spürbar niedriger ist als in dem besetzten.
Ich habe die Vermutung, dass ist es sich um Kondensationswasser handelt.
Ist das Quatsch? Der Grund für meine Vermutung ist: ich wüßte nicht, was es sonst sein könnte.

Kann mir jemand helfen? Weiß jemand, was da passiert?
Jojask ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 22:34   #2   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.793
AW: "Nässende" Salzlecksteine

Salz ist hygroskopisch, also "zieht" die Feuchtigkeit aus der Luft.
In der warmen Stallung verdunstet das wohl oder wird von den Pferden aufgeleckt.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2019, 22:53   #3   Druckbare Version zeigen
Jojask Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: "Nässende" Salzlecksteine

Alles klar. Danke sehr!
Jojask ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 09:27   #4   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.635
AW: "Nässende" Salzlecksteine

Die Luftfeuchtigkeit in dem besetzten Stall ist sicher höher, so dass das Salz dort mehr und schneller Wasser aus der Luft anzieht als in dem kalten Stall. Das würdest Du sehen, wenn die Tiere den auf der Oberfläche des Salzsteins entstehenden Lösungsfilm nicht ablecken würden.

Mit "Chrom" meinst Du wahrscheinlich Edelstahl. Der ist aber nicht optimal, weil durch das Salz Chrom- und Nickelspuren abgelöst werden. Ganz normales Eisenblech (unverzinkt ! ) ist besser, auch wenn es rostet, oder PE. Eine Folie zwischen dem Edelstahl und dem Salz genügt um die Tiere zu schützen.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie nennt man dieses "Problem" und gibt es eine "Berechnungs-Formel"? Capsicum Mathematik 3 30.04.2010 04:14
"molar"-Angabe, Umrechnen in "Volumenprozent" und "Prozent" ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 25 13.09.2009 20:35
Antibiotika: welche brauche ich in meiner "Hausapotheke" und wie kann ich sie "lange" lagern ? gke838 Medizin & Pharmazie 15 29.06.2008 20:35
Klausur morgen: Suche ähnliche Probleme wie "Halfpipe" "Looping" -KREISBEW. ehemaliges Mitglied Physik 3 07.12.2006 09:15
Begriffe "verdünnt", "halbkonzentriert", "konzentriert" hippie Allgemeine Chemie 5 06.12.2003 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:58 Uhr.



Anzeige