Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2019, 21:08   #1   Druckbare Version zeigen
sarahstern  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Weshalb kann HC03- als Säure reagieren?

Ich habe geantwortet kann als Säure reagieren, weil das Wasserstoffproton leicht abzutrennen ist und auch energetisch günstigere Protonen als Sauerstoff finden kann. Meine Lehrerin meinte aber es ist nicht genug ausführlich. Kann es noch jemand ergänzen?
sarahstern ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.11.2019, 00:16   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.302
AW: Weshalb kann HC03- als Säure reagieren?

eigentlich koennte man die antwort zu deinem HBr-thread hier 1:1 kopieren: all das dort gesagte gilt auch hier


ein paar spezielle ergaenzungen sollten aber dennoch hinzutreten:

HCO3- ist KEINE saeure !

(u.a. : loesungen von hydrogencarbonat sind schwach-basisch, pH ca. 8,2 , und eben nicht sauer)

hydrogencarbonat ist hingegen ein amphoter: das teilchen kann beides, also sowohl als saeure agieren wie auch als base agieren ... und letzteres halt aber nen hauch besser als ersteres ( daher ist das endergebnis solcher loesungen ja auch leicht basisch)


CO32- + H3O+ {\ \ \ \leftarrow \ \ } HCO3- + H2O {\ \ \ \rightarrow \ \ \ } "H2CO3" + OH- ({ \to } CO2({_\uparrow}) + H2O + OH-)


gruss

Ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2019, 12:35   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.763
AW: Weshalb kann HC03- als Säure reagieren?

Zitat:
Zitat von sarahstern Beitrag anzeigen
Meine Lehrerin meinte aber es ist nicht genug ausführlich. Kann es noch jemand ergänzen?
Du solltest vielleicht grundsätzlich erklären,welche Faktoren bewirken,daß ein Proton leicht oder schwerer abgegeben werden können.Allgemein muß eine ausreichend stark polarisierte H-A-bindung vorliegen.Dazu muß daß sich bildende Anion der Säure(A-) die entstehende Ladung gut "stabilisieren".
Das kann durch rein elektroneziehende Effekte aufgrund z.B. Elektronegativität des Bindungspartner oder durch mesomere Effekte erfolgen.
Den mesomeren Effekt findest du z.B. im Hydrogencarbonat,resp. Carbonat-Ion.
Die Ladung kann über das gesamte Anion verteilt werden.
Das Hydrogencarbonat ist jedoch eine recht schwache Säure(s. magicians Anmerkungen),da hier bereits eine negative Ladung verteilt ist.Ladungshäufungen sind allgemein nicht so günstig,es wird versucht,diese auszugeleichen oder eben zu vermeiden.
Weiteres sollte eigentlich in begleitenden Chemieschulbüchern oder im Netz zu finden un heraus zu arbeiten sein.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
säure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Molekularer Grund, weshalb RNA Primer bilden kann und DNA nicht? YAZUU Biologie & Biochemie 1 04.03.2014 01:13
Kann HF als Base reagieren? (Theoretisch) Bambi Allgemeine Chemie 5 13.11.2011 20:50
Wie kann Hexafluoridokieselsäure zu HF reagieren? ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 29.07.2010 20:47
Weshalb kann kein 3-Chlorphenol entstehen? Ana Alicia Organische Chemie 9 12.12.2009 17:11
Kann HCO3- zu CO2 und OH- reagieren? Quebbeck Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 10.03.2009 14:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:28 Uhr.



Anzeige