Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
HACCP umsetzen
K. Petridis, S. Schlüter
9.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2006, 22:11   #1   Druckbare Version zeigen
Schwarzfahrer88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.107
Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Ich hab da son Problem ich hab da flecken aufm t-shirt die net mehr rausgehen. Erst hab ich auch blutflecken geschlossen da ich zu der zeit nasenbluten hatte aba mit den enzymen im herkömmlichen waschmittel ging net raus und bleichen konnte man es auch nicht, deshalb schließ ich eigentlich alle organischen Stoffe aus, aba rost könnt et sein, oda bekommt man das auch gebleicht?
Weiß einer wie man rost enfernt aus weißer wäsche oder hat jemand en anderen vorschlag wat dat sein könnte?

merci
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1624.JPG (33,5 KB, 25x aufgerufen)
Schwarzfahrer88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 22:22   #2   Druckbare Version zeigen
chemskull Männlich
Mitglied
Beiträge: 171
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

hey schwarzfahrer88,

versuche es einmal mit so einer "fleckenbürste" mit gallseife von dr. beckmann oder einem vergleichbarem produkt (soll keine schleichwerbung sein ). damit habe ich grade in letzter zeit gute erfahrung gemacht, wenn es darum ging die hartnäckigsten flecken von den after-game-partys aus meinem deutschlandtrikot rauszubekommen. hat wunderbar funktioniert, obwohl die waschmaschine zuvor versagt hatte


gruß, chemskull
chemskull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 22:37   #3   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.316
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

In Drogerien gibt es Fleckenscheren. Einfach grosszügig ausschneiden.

Spass beiseite : Falls es ein Farbstoff ist würde ich reduktiv drangehen (Dithionit, alkalisch), bei Rost eher leicht sauer (hier hilft aber nicht : "Viel hilft viel"!).

Und danach kräftig spülen.

Und keine Garantie!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2006, 23:34   #4   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Re: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Und bitte keine Schwefelsäure.
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 02:21   #5   Druckbare Version zeigen
Schwarzfahrer88 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.107
AW: Re: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Ich geh aufjeden fall mal mit wat saurem ran z.b. phosphorsäure oder essigsäure, weg schmeißen kann ich dat dat noch immer.

Weniger is manchmal mehr!
Schwarzfahrer88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 08:50   #6   Druckbare Version zeigen
Muzmuz  
Mitglied
Beiträge: 5.976
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

ja, leicht saures milieu (aber besser nicht unter pH 2) und phosphorsäure dabei helfen wohl am besten gegen rostflecken
leider brauchts auch viel, viel zeit
also nicht aufgeben, wenn sich nach einer halben stunde noch nichts merkliches getan hat !

lg,
Muzmuz
Muzmuz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 09:14   #7   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.903
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Für Rost gibt es nur eine perfekt, schonende Lösung, die dein T Shirt nicht angreift aber den Rost zuverlässig entfernt :

Kleesalz = Kaliumhydrogenoxalat

in jeder Apotheke erhältlich.

Zur Unterscheidung von Rost und Blut : ein Tropfen H2O2 3% draufgeben. Beide Stoffe katalysieren den Zerfal zu Wasser und Sauerstoff, aber Blut viel effektiver : starkes Aufbrausen ! Alternative wäre die Benzidinprobe (wie früher in der Forensik gebräuchlich)

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 09:23   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.289
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Ich habe häufig Blut im Taschentuch. Bei egal welcher Waschtemperatur geht das Blut problemlos ohne jeden Rückstand raus. Bei Rostflecken ist das was ganz anderes. Die gehen nie raus.
Also chemisch reinigen(s.o.).
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 14:22   #9   Druckbare Version zeigen
Nitril weiblich 
Mitglied
Beiträge: 20
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Hat zwar nix mit Rost zu tun, aber ich kenn da auch ein Problem.
Deo, das gelbe Flecken bei heller Wäsche macht.
Taucht aber eher erst nach dem Waschen auf..
Was ist das und wie krieg ich das wieder weg?!
Egal welche Faser..
Wie krieg ich das wieder weg??
Nitril ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2006, 19:03   #10   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.903
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Wer sich wäscht, braucht kein Deo

Im ERnst, das sollte nicht sein. GGf Deo wechseln. Es ist ja nicht klar, was diese gelben Flecken sind, daher ist auch schwer raten...handelt es sich um ein Deospray ? Da kommen dann prkatisch nur der Duftstoff oder die Antitranspirantien in Frage...Wenns kein Spray ist, kann es ebensogut die (einigermassen lipophile) Grundmasse des Deos sein.
Haste dich schonmal an den Hersteller gewandt ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2006, 06:31   #11   Druckbare Version zeigen
Desiree weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.688
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Zitat:
Zitat von ricinus
Wer sich wäscht, braucht kein Deo
das ist doch wohl ein scherz, oder?
auch wenn du darunter "im Ernst..." geschrieben hast? so sicher kann man da nie sein

ich frag deshalb, weil es sehr viele menschen gibt, die nach dem prinzip leben und wenn man dann neben ihnen in der ubahn steht und sie sich an so oben befestigten haltegriffen anhält, stirbt manfast. (das ist der grund, warum ich überall mit dem rad hinfahre!)
aber leider gibts auch diese menschen, die weder das eine noch das andere betreiben... omg, sag ich nur. ich find das einfach nur ekelhaft.
__________________
lg
/D


die meisten Menschen sind so glücklich, wie sie sein wollen
Desiree ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2006, 07:28   #12   Druckbare Version zeigen
sonic_hedgehog Männlich
Mitglied
Beiträge: 479
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Zitat:
Zitat von ricinus
Im Ernst, das sollte nicht sein. Ggf Deo wechseln. Es ist ja nicht klar, was diese gelben Flecken sind, daher ist auch schwer raten...handelt es sich um ein Deospray ? Da kommen dann prkatisch nur der Duftstoff oder die Antitranspirantien in Frage...Wenns kein Spray ist, kann es ebensogut die (einigermassen lipophile) Grundmasse des Deos sein.
Könnten es nicht einfach im Stoff ausfallende Aluminiumverbindungen sein (z.B. mit irgendwelchen Säuren)? Aluverbindungen sind oft wasserunlöslich und in jedem Deo vorhanden, die Farbe mag Körperfett sein (auch an weißen Hemdkrägen auftretend und in der Waschmaschine schwer loszuwerden)

Wenn das so ist, müsste auch Einweichen in Essig oder einschmieren mit Seifen (Saptil etc) helfen.
sonic_hedgehog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2006, 08:42   #13   Druckbare Version zeigen
sonic_hedgehog Männlich
Mitglied
Beiträge: 479
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Editieren ging nicht mehr, daher so:
Die Seifen nehme ich zurück, die helfen gegen Verfärbungen, bei den "Deo-Kristallen" habe ich bei genauer Betrachtung meine Zweifel...
sonic_hedgehog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.2006, 09:21   #14   Druckbare Version zeigen
Nitril weiblich 
Mitglied
Beiträge: 20
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Also ich wasch mich eigentlich immer sehr gründlich!
Aber bei dieser Hitze braucht man einfach DEO!

Ich wechsel ständig das Deo und ich hab auch schon die Aluminiumverbindungen verdächtigt.
Nehme die eigentlich nie her, nur Ökotest unbedenkliche Deos, aber jetzt im Sommer brauch ich einfach härtere Sachen, die das Schwitzen unterbinden. Bei 30°C im Labor... und da ist halt Rexona, äh, darf ich das eigentlich schreiben, egal schon passiert, einfach das Beste.
Aber das macht halt die Flecken.
Werds mal mit Essig probieren, oder ich schau, mal was für Säuren mein Chemikalienschrank zu bieten hat
Nitril ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.10.2006, 06:07   #15   Druckbare Version zeigen
Sandlerkönig Männlich
Mitglied
Beiträge: 190
AW: Mein armes weißes T-Shirt, Rost oder Blut? oder sonst wat?

Normalerweise sind diese Deoflecken auf das Antitranspirans Aluminiumchlorohydrat zurück zu führen. Handelt sich um eine echte chemische Reaktion mit den Hydroxygruppen der Baumwolle (=Cellulose). Saure Hydrolyse ist angesagt! Shirt ein paar Stunden in eine verdünnte Citronensäurelösung einlegen, klappt meistens!
Sandlerkönig ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserstoffanteil, fehler im lehrbuch oder mein denkfehler? Teflon Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 01.05.2012 17:05
Folgereaktion in MatLab programmiert - oder: mein Skript bringt mich um! AniAudrey Verfahrenstechnik und Technische Chemie 2 10.02.2011 14:15
Milieu Blut: oxidieren oder reduzierend? Dah Biologie & Biochemie 1 22.10.2009 16:26
ICP-MS - oder wie geb ich mein Geld aus hexogen Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 18.01.2006 18:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.



Anzeige