Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2012, 20:35   #1   Druckbare Version zeigen
manoka  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Hallo,

Da ich gerne eine Iod-Tinktur zur Nahrungsergänzung herstellen möchte, möchte ich hier fragen, ob Iod-Prills dafür als unbedenklich angesehen werden können - oder könnten giftige Stoffe darin enthalten sein?
Gemäss Anbieter handelt es sich um qualitativ hochwertiges Iod aus Japan - analytische Qualität.

Mit herzlichem Dank im Voraus!

manoka
manoka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 21:14   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.286
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Elementares Iod zur Nahrungsergänzung? Na, Prost Mahlzeit.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 21:47   #3   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.688
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

@ TES: Du weißt was Jod ist? Lies mal den Artikel bei Wiki.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 22:08   #4   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.221
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Das 131er gibt es gerade im Sonderangebot!
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 22:15   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Elementares Iod ist zur Nahrungsergänzung völlig ungeeignet, selbst wenn es in der richtigen Dosierung (Mikrogrammbereich) vermutlich nicht direkt schädlich wäre. Um bioverfügbar zu sein, muss das Iod afaik als Iodat vorliegen (zur Not Iodid).
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 22:33   #6   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.688
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Trollige Vorstellung.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 22:48   #7   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.221
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Zitat:
Zitat von ricinus Beitrag anzeigen
(zur Not Iodid)
Für die sogenannte Iodblockade (bei Strahlenschuz Vorbeuge-/"Nachbeuge"-/Präventivmaßnahmen) wird das Iodid verwendet, damit die Schilddrüse etwas weniger (Faktor ca. 100) von dem 131 aufnimmt.

P.S.: Ich glaube bm hat sowas mal gepostet oder durchgerechnet vor einiger Zeit.
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 22:50   #8   Druckbare Version zeigen
FalconX Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.992
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

1:10^23 verdünnen und irgendwelche Idioten werdens schon kaufen. Aber in dem Fall ist es auch egal ob am Anfang schädliche Stoffe drinnen waren
FalconX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 08:38   #9   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Zitat:
Zitat von chemagie Beitrag anzeigen
Für die sogenannte Iodblockade (bei Strahlenschuz Vorbeuge-/"Nachbeuge"-/Präventivmaßnahmen) wird das Iodid verwendet, damit die Schilddrüse etwas weniger (Faktor ca. 100) von dem 131 aufnimmt.

P.S.: Ich glaube bm hat sowas mal gepostet oder durchgerechnet vor einiger Zeit.
Ja, ich habe gleich auf der Entbindungsstation eine Packung voll KI Tabeletten für meine Töchter bekommen, falls das nächstgelegene AKW in die Luft fliegen sollte. Also ich finde das sehr beruhigend.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.09.2012, 17:46   #10   Druckbare Version zeigen
manoka  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Elementares Iod zur Nahrungsergänzung? Na, Prost Mahlzeit.
biomedsearch.com/article/Iodine-deficiency-therapeutic-considerations:
Zitat:
... They concluded that the molecular form of iodine was more effective and had a significantly lower side-effect profile than iodide forms...
Auf http://www.carlroth.com/catalogue/catalogue.do;jsessionid=B0560D9E58D4787398CE0AD22E7D5F40?favOid=000000010000291c00080023&act=showBookmark&lang=en-com&market=COM gäbe es ein Beispel, was da alles so enthalten sein kann.
Ich kann aber nicht erkennen, woher das in diesem Fall stammt.

Ich gehe dann mal davon aus, dass bei einer Einnahme von bis zu 10mg pro Tag, die Mengen der anderen Inhaltsstoffe nicht als gesundheitlich unerheblich eingeschätzt werden kann.
manoka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 19:04   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Der link funktioniert nicht.
Wenn du elementares Iod in 10 mg Dosen nimmst, wirst Du krank.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 19:28   #12   Druckbare Version zeigen
manoka  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

http://www.biomedsearch.com/article/Iodine-deficiency-therapeutic-considerations/181714352.html:
Zitat:
... The safety of therapeutic doses of iodine above the established safe upper limit of 1 mg is evident in the lack of toxicity in the Japanese population that consumes 25 times the median intake of iodine consumption in the United States. Japan's population suffers no demonstrable increased incidence of autoimmune thyroiditis or hypothyroidism. Studies using 3.0- to 6.0-mg doses to effectively treat fibrocystic breast disease may reveal an important role for iodine in maintaining normal breast tissue architecture and function...
http://www.health-science-spirit.com/iodine.html:
Zitat:
... Drs. Abraham, Flechas and Brownstein tested more than 4,000 patients taking iodine in daily doses ranging from 12.5 to 50 mg, and in those with diabetes, up to 100 mg a day. These investigators found that “iodine does indeed reverse fibrocystic disease; their diabetic patients require less insulin; hypothyroid patients, less thyroid medication; symptoms of fibromyalgia resolve, and patients with migraine headaches stop having them.” We can expect even better results when iodine is combined with magnesium chloride...
http://en.wikipedia.org/wiki/Iodine#Precautions_and_toxicity_of_elemental_iodine:
Zitat:
... The lethal dose for an adult human is 30 mg/kg, which is about 2.1-2.4 grams (even if experiments on rats demonstrated that this animals could survive after eating a 14000 mg/kg dose). Excess iodine can be more cytotoxic in the presence of selenium deficiency...
manoka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 20:09   #13   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.286
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Der Health-Science-Spirit-Link ist ja wohl kaum ernstzunehmen. Und überhaupt findet sich ein Großteil dieser "Propaganda" zum Thema elementares Iod als NEM auf irgendwelchen esoterischen Seiten, gestützt von Verschwörungstheorien.

Je nach dem, auf welcher Seite man sich bewegt ist Iod entweder gut oder böse. Da sind sich die Esoteriker und Verschwörungstheoretiker mal nicht einig.

"Gutes" Iod: h**p://www.j-lorber.de/gesund/ernaehrung/jod.htm
"Böses" Iod: h**p://jod-kritik.de/
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 21:17   #14   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.517
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

Ich muss dringend vor einer solchen "Nahrungsergänzung" warnen. Die physiologischen Ioddosen (in Form von Iodid), die täglich benötigt werden liegen um 200µg. Diese Dosen werden für eine korrekte Schilddrüsenfunktion verwendet. Weitere pharmakologisch nachweißbare Effekte hat Iod in keiner Form.

Nachdem ich einige der "Artikel" gelesen habe, bin ich mir sogar gar nicht mehr sicher, ob dort nicht mg und µg - und damit der Faktor 1000 - verwechselt wurden (sowas kommt tatsächlich vor). Die Zeitschrift "The Original Internist", auf die Bezug genommen wird, ist keine Zeitschrift, auf deren Publikationen ich groß vertraue.

Schon eine Einmaldosis von 1,0mg blockiert die Iodaufnahme in die Schilddrüse für mehrere Wochen wirksam, kann aber auch latente Schilddrüsenerkrankungen zum Ausbruch bringen (iodinduzierte Hyperthyreose) oder gar zum thyreotoxischen Schock führen (kann tödlich verlaufen).

Dosierungen im hier diskutierten Bereich sind absoluter und gefährlicher Unsinn.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 08:05   #15   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.914
AW: Iod-Prills für Iod-Tinktur?

In dem zitierten Artikel aus dem "Alternative Medicine Review" heisst es unter anderem :

"Concentrations of iodine [sic] as low as 15 micromolar (achievable in human serum) have the same antioxidant activity as ascorbic acid. (37) This antioxidant effect of iodine may explain (...) "

Ich meine, wenn elementares Iod als Reduktionsmittel angepriesen wird, brauchen wir doch nicht weiter zu diskutieren...es ist offensichtlich, dass die Autoren nur eine sehr vage Vorstellung von den unterschiedlichen Formen von Iod und deren chemischen Eigenschaften haben. Dass mitunter Mikro- und Milligramm verwechselt werden ist auch nicht ganz auszuschliessen, wie jag bereits schrieb.
In jedem seriösen Journal wäre so ein Unfug spätestens nach dem peer-review im Papierkorb gelandet.

Wer sich (oder anderen) Dosen von elementarem Iod verabfolgt wie sie in diesem "Artikel" genannt werden, riskiert gesundheitliche Schäden.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektronenschwingungsspektroskopie Iod - Welche Auflösung für Rotation? Orion Guardian Analytik: Instrumentelle Verfahren 10 18.11.2009 14:47
Iod in Ethanol lösen für Iodometrie? Who_knows Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 06.10.2009 20:14
Quantitativer Nachweis für Iod in Lebensmitteln downunder1981 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 25.08.2007 22:02
Iod der_ne_nico Allgemeine Chemie 1 31.05.2006 18:33
Iod aus Polyvidon-Iod-Lösung ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 02.01.2005 23:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:39 Uhr.



Anzeige