Anorganische Chemie
Buchtipp
Catalysis from A to Z
B. Cornils, W.A. Herrmann, R. Schlögl, C.-H. Wong (Hrsg.)
149.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2011, 23:49   #1   Druckbare Version zeigen
jet-ti Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 137
Dach mit Eisenplatten und Aluminiumnägel befestigen?

Hallo zusammen,

nehmen wir mal an, dass ich bei dem Bau eines Daches, Platten aus Eisen mit Aluminiumnägeln befestige. Was meint ihr, kommt es zu Problemen aufrund der Differenz der Standardpotentiale oder schützt die Passivierungschicht des Aluminiums davor?

Schönen Gruß
jet-ti ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.05.2011, 00:33   #2   Druckbare Version zeigen
Analytikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: Dach mit Eisenplatten und Aluminiumnägel befestigen?

Einmal davon abgesehen, dass Alu-Nägel nicht gerade die besten Steifigkeitswerten haben, geht die Sache zwangsläufig in die Hose. Denn das Problem ist weniger das Eisen - es ist die Umgebung. Regenwasser ist mit so schönen Dingen wie Chloridionen, Sulfationen u.w. 'versetzt'. Dabei mus es nicht unbedingt Regen sein - Kondenswasser reicht oft auch. Und insbesondere das Chlorid nagt an der Oxidschicht des Alus, und sorgt für Ansatzstellen für Korrosion. Und nun noch die schönen Begleiter aus Kraftwerken, Autos und co. (Stäuben, Schwermetallionen). Insbesondere Hg sorgt schön für Spannungsrisskorrosion - auch schon in geringen Dosen. Ansonsten bietet sich bei Al noch die Legierungsbildung an, welche dazu führt, dass die darauf wachsende Oxidschicht nicht mehr dicht ist... und dann spielt auch Wasser eine Rolle...
Analytikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 02:51   #3   Druckbare Version zeigen
Heissenberg Männlich
Mitglied
Beiträge: 14
AW: Dach mit Eisenplatten und Aluminiumnägel befestigen?

ich tippe, dass die passivierung überwiegt
Heissenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 10:43   #4   Druckbare Version zeigen
Analytikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: Dach mit Eisenplatten und Aluminiumnägel befestigen?

Auf dem Dach hat man immer die thermischer Wechselbeanspruchung zu berücksichtigen. Gerade an den Kanten der Stahl/Alu-Verbindung führt dies zu Schädigungen. Außerdem: Wer bringt schon Eisen-Platten auf einem Dach an? Da gibt es bessere (gewichtstechnisch) Lösungen....
Analytikus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 12:13   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Dach mit Eisenplatten und Aluminiumnägel befestigen?

Zitat:
Zitat von Analytikus Beitrag anzeigen
... Außerdem: Wer bringt schon Eisen-Platten auf einem Dach an? Da gibt es bessere (gewichtstechnisch) Lösungen....
Dies war mein erster Gedanke, als ich die Frage las...

Unschlagbar in Bezug auf Preis, einfacher Verarbeitung, Haltbarkeit und Verfügbarkeit sind m.E. Bitumenschindeln. Unterspannbahn mit Glasvlies und dann nagelt man die Reihen bequem an. Dort wo die vorkaschierten Klebefächen sofort sturmfest sein sollen, kann man der Sonne mit der Lötlampe vorgreifen...

Siehe auch: http://www.mwili.com/flysheetpage/id/706799
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 13:03   #6   Druckbare Version zeigen
jet-ti Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 137
AW: Dach mit Eisenplatten und Aluminiumnägel befestigen?

Dass die Frage nicht gerade realistisch sein mag, ist doch klar . Aber es geht mir ja eher um den Aspekt, ob die Passivierung von Al eine elektrochemische Zelle verhindert und so der Oxidation des Al hemmt.
jet-ti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 14:17   #7   Druckbare Version zeigen
Analytikus Männlich
Mitglied
Beiträge: 170
AW: Dach mit Eisenplatten und Aluminiumnägel befestigen?

...dann hätte man das am Besten auch so formuliert
Die Passivierung des Al ist normalerweise ausreichend - sofern eben keine korrosionsfördernde Spezies anwesend sind. Einige korrosionsbeständige Stähle haben bspw. einen nennenswerten Al-Anteil - zur Ausbildung einer schützenden Al2O3-Schicht...
Analytikus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied y quer und y dach ? tmmaster Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 1 11.11.2011 11:00
Essigsäure wird mit NaOH und später mit HCl versetzt KV0THE Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 06.07.2011 17:58
Fehlingsche und Silberspiegelprobe und Schiffsche Probe mit Propanal und Ethanal! linkinpark2008 Allgemeine Chemie 1 10.12.2008 17:27
Marder am Dach bzw. hinter der Schalung ehemaliges Mitglied Biologie & Biochemie 11 09.03.2007 17:06
Was bildet mit DIPEA ein Azeotropes Gemisch und was mit Tfa? ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 19 16.03.2004 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:57 Uhr.



Anzeige