Medizin & Pharmazie
Buchtipp
Lehrbuch der Toxikologie
H. Marquardt, S.G. Schäfer
149.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Medizin & Pharmazie

Hinweise

Medizin & Pharmazie Das Forum für Themen wie Toxikologie, Bioanorganik, Gesundheit, Arzneien und andere.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2017, 19:08   #1   Druckbare Version zeigen
labu Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

hey!
zu meiner person (kurz und bündig): ich bin 28, aprobierter pharmazeut und nach einem jahr in der apotheke von dieser ganz und gar nicht mehr angetan, was ich ohnehin davor schon nicht war.
für mich waren immer die "forschung" bzw. "industrie" relevanter (in denen ich auch heute gerne arbeiten möchte) und eigentlich klar, dass ich nach dem studium einen phd im bereich biochemie/chemie oder auch pharmakologie anhängen möchte.
allerdings wird durch eigene erfahrungen während wissenschaftlicher arbeiten und auch berichten von bereits promovierten diese zeit während des phd alles anderes als sonderlich angenehm, denke ich (häufig arbeitszeiten von 60-70 h/wo etc.).
ich bin kein mensch, der ein hohes arbeitspensum scheut, doch wieso immer den schwierigsten weg gehen wenn es auch einfacher geht?!
so kam mir die überlegung an das pharmaziestudium ein medizinstudium anzuhängen:
so ist es ja allerseits bekannt, dass dort die möglichkeit besteht meist während der studiums die promotion (wenn auch als md) abzuschließen und nach studiumsabschluss sogleich die defensio zu absolvieren, außerdem hätte man eine zusätzliche qualifikation und das mitunter in einem zeitrahmen, der mit 5 jahren dem eines phd sehr nahe kommt oder sogar gleichzieht. als arzt möchte ich zur zeit eigentlich weniger arbeiten, will dies aber nicht kategorisch ausschließen, auch wenn mein wunsch in der "forschung/industrie" tätig zu sein zurzeit überwiegt. als apotheker möchte ich nach möglichkeit nicht wieder arbeiten, wenn nur während des medizinstudiums.

nun zu meiner fragen:
1. gibt es jemanden der sich mit der industrie/forschung auskennt und dem fall a) pharmazeut mit phd im bereich biochemie oä oder dem fall b) pharmazeut + mediziner mit allerdings lediglich md vorzüge zuweisen würde? welcher fall ermöglicht bessere chancen? welcher ist sinnvoller für meine absichten und eventuell oder weniger aufreibend?

2. sollte ich mich doch für die tätigkeit als arzt entscheiden und im bereich eines universitätsklinikums arbeiten wollen (nach 5 jahren studium + pj bin ich 34): bin ich eventuell zu alt um mit konkurrenten mithalten zu können, die in dem alter eventuell schon habilitiert sind?

3. gibt es jemanden der ähnliche gedanken hatte oder einen ähnlichen weg absolviert hat und tipps oder dergleichen parat hat?

zur zeit bin ich sehr unentschlossen und wirklich über jegliche form von ratschlägen dankbar.

vielen dank schonmal!

lg
labu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2017, 20:44   #2   Druckbare Version zeigen
Cleansmann Männlich
Mitglied
Beiträge: 487
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

Wieso versuchst du es nicht als Pharmazeut in der Pharmaindustrie?
Cleansmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 00:38   #3   Druckbare Version zeigen
labu Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

die option als pharmazeut in der industrie tätig zu sein ziehe ich ja ohne hin in erwägung oder meinst du ohne vorangegangenen phd? dazu muss ich sagen, dass ich gerne noch etwas weiter wissenschaftlich arbeiten und auch lernen würde, weshalb ich die erfahrung eigentlich gerne machen würde. auch wenn ich mir nicht die illusion mache im bereich der forschun später 100 %ig arbeiten zu können, weil eben meist dann doch in pharmafirmen eher betriebswirschtschaftliche oder ähnliche bereiche für pharmazeuten zur auswahl stehen. ebenso denke ich ist eine promotion für das arbeitsfeld von vorteil.
labu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 07:28   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.079
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

Als Pharmazeut in der Pharmaindustrie landet man zumeist in der Qualitätskontrolle. Auch unpromoviert kann man sich hier zum Laborleiter entwickeln. Mit PhD ist der Einstieg leichter.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 10:20   #5   Druckbare Version zeigen
labu Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

Das stimmt wohl, doch gibt es eben auch viele Bereiche wie Regulatory, Marketing, Pharmakovigilanz, Medical Advisory etc neben dem klassich pharmazeutisch besetztem Feld der QA. Besonders MA würde mich auch ingeressieren und das ist ein Feld in dem Ärzte auch immer wieder gute Chancen haben, daher die Idee.
Zur QA: Kennt jemand die ungefähren Verdienstmöglichkeiten eiens Laborleiters, auch wenn es immer sehr individuell verhandelt wird? Für Ärzte und Apotheker sind diese ja bekanntlich einsehbar.
Würde für die obigen Bereiche eher ein MD oder PhD qualifizieren?
labu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 13:34   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.079
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

hier die Tarife: https://www.gdch.de/ausbildung-karriere/karriere-und-beruf/gehaltsinformationen/einstiegsgehaelter.html
große Firmen halten sich dran, kleine liegen teils deutlich drunter (habe von Laborleitern gehört, die auf nur ca 40 - 45t€ kommen)
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 17:14   #7   Druckbare Version zeigen
labu Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

Danke dafür! Die Tarife beziehen sich auf die chemische und weniger auf die pharmazeutische Industrie?
labu ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.04.2017, 18:28   #8   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.079
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

Zitat:
Zitat von labu Beitrag anzeigen
Die Tarife beziehen sich auf die chemische und weniger auf die pharmazeutische Industrie?
für beide gelten die gleichen Tarife.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 18:35   #9   Druckbare Version zeigen
HNIW Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.706
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
...(habe von Laborleitern gehört, die auf nur ca 40 - 45t€ kommen)
Da hat sich's dann ja richtig gelohnt, Pharmazie UND Medizin studiert zu haben
__________________
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann seine Sache auch 35 Jahre schlecht machen."
Kurt Tucholsky

"Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß."
Werner Heisenberg
HNIW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 18:38   #10   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.079
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

Zitat:
Zitat von HNIW Beitrag anzeigen
Da hat sich's dann ja richtig gelohnt, Pharmazie UND Medizin studiert zu haben
ja, die Billiglohnmentalität in unserem Land macht vor (fast) keinem halt.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 19:27   #11   Druckbare Version zeigen
labu Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

ok. welche kombination denn jetzt eher von vorteil sein könnte kann man also nicht wirklich beantworten?
labu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 19:30   #12   Druckbare Version zeigen
Cleansmann Männlich
Mitglied
Beiträge: 487
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
habe von Laborleitern gehört, die auf nur ca 40 - 45t€ kommen
Vor ein paar Monaten hast du diese Witzgehälter für promovierte Chemiker aber noch angezweifelt und u.a. die Erfahrungen von HNIW und meiner Wenigkeit nicht für voll genommen...
Cleansmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 20:24   #13   Druckbare Version zeigen
labu Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

uneinigkeit ist auch eine form von einigkeit!
labu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2017, 20:32   #14   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 23.079
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

Zitat:
Zitat von Cleansmann Beitrag anzeigen
Vor ein paar Monaten hast du diese Witzgehälter für promovierte Chemiker aber noch angezweifelt
ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich die bei Firmen, die nicht den VCI-Tarifen folgen, geringere Gehälter ausschloss.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2017, 15:18   #15   Druckbare Version zeigen
labu Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Medizinstudium nach abgeschlossenem Pharmaziestudium

kennt sich denn jemand mit verschiedenen bereichen der pharmazeutischen industrie aus?
labu ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
apotheker, arzt, medizin, pharmazie, studium

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Pharmaziestudium Arbeit im Labor? lapis_philosophorum Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 11 27.08.2016 16:04
Lehrer nach Pharmaziestudium FY Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 23 25.02.2012 19:00
Wasserelektrolyse in abgeschlossenem Behälter: Explosion möglich? chemical_desaster Physikalische Chemie 9 15.02.2010 14:18
Medizinstudium gulli01 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 11 24.07.2009 19:19
Medizinstudium Simon111 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 29 09.02.2005 13:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:05 Uhr.



Anzeige