Allgemeine Chemie
Buchtipp
Die Elemente
J. Emsley
21.47 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2012, 20:19   #16   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.694
AW: Kupferraffination ,Kupfer Elektroylse , Elektrolyt?

Partiell vergoldete Stifte aus Messing mit 0,2µm Hauchvergoldung?
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 20:27   #17   Druckbare Version zeigen
a187u weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
AW: Kupferraffination ,Kupfer Elektroylse , Elektrolyt?

Nein Vollvergoldet und beim den stichproben wurden zum größten teil 0,75 µm gemessen
a187u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 20:49   #18   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.694
AW: Kupferraffination ,Kupfer Elektroylse , Elektrolyt?

Schmeiss mal ein paar in ein Reagenzglas und dann 1/2konz HNO3 dazu.
Mit etwas Glück ist die Au-Schicht etwas porös und dann löst sich nur das Ms.
Au bleibt als Hülle zurück.Dann kannst Du das Gold abfiltrieren.
mfg : rettich
__________________
mfg: rettich

Man kann gar nicht so dämlich denken wie
andere Handeln.
Speziell im Strassenverkehr und im Labor.

Heute ist der erste Tag vom Rest deines Lebens.
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 20:51   #19   Druckbare Version zeigen
HellRaiser Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
AW: Kupferraffination ,Kupfer Elektroylse , Elektrolyt?

Dann bin ich leider überfragt, unsere Elektrolyte sind darauf ausgelegt, um möglichst glatte, reine Kupferschichten abzuscheiden. Die Anoden dieser Zellen sind ebenfalls Cu mit Phosphoranteil, der sich als Anodenschlamm abetzt. Das ist allerdings eher nebensächlich (obwohl aus Anodenzusammensetzungen in der Galvanik auch eine Wissenschaft für sich gemacht werden kann). Ich würde behaupten, einfach eine schwefelsaure Kupfersulfatlösung dürfte reichen, um das Au vom Rest zu trennen.

Also ca. 55 g/L Cu2+ und ca. 65 g/L H2SO4. Um schöne Schichten zu erhalten, braucht man noch andere Badzusätze, die aber hier keine Rolle spielen. Der Cu-Anteil muss auch nicht so hoch beim Auflösen der Legierung sein, schätze ich. Aber bisschen was braucht man eben, um die Cu/Cu2+//Cu2+/Cu - Reoxpaare vernünftig "schnell" reagieren zu lassen...

Zitat:
Schmeiss mal ein paar in ein Reagenzglas und dann 1/2konz HNO3 dazu.
Mit etwas Glück ist die Au-Schicht etwas porös und dann löst sich nur das Ms.
Au bleibt als Hülle zurück.Dann kannst Du das Gold abfiltrieren.
mfg : rettich
Daran dachte ich auch schon, das klingt jedenfalls theoretisch erstmal am leichtesten!
__________________
Nice boys don't play Rock'n'Roll!
HellRaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 20:53   #20   Druckbare Version zeigen
a187u weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
AW: Kupferraffination ,Kupfer Elektroylse , Elektrolyt?

wie gesagt so hab ich das schon hinbekommen bloß ist hier zuraten das man das im freien macht und im winter wird das schlecht gehen außerdem bin ich kein fan von salpetersäure oder salzsäure ( königswasser ) deswegen bin ich hier auf der suche nach einem weg per elektrolyse ,
a187u ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.08.2012, 21:05   #21   Druckbare Version zeigen
a187u weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
AW: Kupferraffination ,Kupfer Elektroylse , Elektrolyt?

was passiert eigentlich wenn man als elektrolyt wie in einer internetseite beschrieben nur 95 prozentige schwefelsäure hernimmt?
a187u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2012, 03:13   #22   Druckbare Version zeigen
HellRaiser Männlich
Mitglied
Beiträge: 422
AW: Kupferraffination ,Kupfer Elektroylse , Elektrolyt?

Edit: Frage falsch verstanden. Ist schon spät

Ich würde mal vermuten, bei so hochkonzentrierter (=wenig dissoziierter) Schwefelsäure ist die Leitfähigkeit des Elektrolyten eher schlecht. Was das für einen Vorteil hat, bzw. wo das so verwendet wird, weiß ich allerdings nicht...
__________________
Nice boys don't play Rock'n'Roll!
HellRaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2012, 14:36   #23   Druckbare Version zeigen
a187u weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
AW: Kupferraffination ,Kupfer Elektroylse , Elektrolyt?

tut mir leid ich verstehe diese formeln nicht :-D bin nicht aus der richtung :-D , deswegen frage ich hier ja herum
a187u ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
anodenschlamm, kupfer(2)sulfat, rohkupfer, schwefelsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kupferraffination cfischer95 Physikalische Chemie 1 10.12.2011 17:34
Kupferraffination ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 07.09.2011 15:11
Kupferraffination Versucher Physikalische Chemie 7 22.05.2010 15:24
Elektroylse (kathode+anode) IROK Anorganische Chemie 5 06.04.2009 18:52
Kupferraffination Joern87 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 26.04.2007 11:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:11 Uhr.



Anzeige