Biologie & Biochemie
Buchtipp
Lehrbuch der Tierphysiologie
H. Penzlin
80,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2018, 13:20   #1   Druckbare Version zeigen
Shikanira weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Die Rührei-Frage

Hi,

stehe grad etwas auf dem Schlauch und freue mich über etwas Input. Wir haben Rührei gemacht, dabei das rohe Ei (ohne Schale versteht sich) gewogen und nach dem erhitzen das Produkt nochmal gewogen.


Klar, die Proteine denaturieren, Tertiär- und Sekundärstruktur lösen sich auf, Proteine entfalten sich, aber warum wird das Ei dadurch leichter? Wenn es nicht daran liegt, das Wasser verdampft?

Vielleicht hat ja jemand 2, 3 Sätze dazu parat und erspart und das grübeln

Vielen Dank im Vorraus
LG
Shikanira ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 13:45   #2   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.291
AW: Die Rührei-Frage

Weil Wasser verdampft. Vielleicht auch noch andere flüchtige Substanzen (Aroma, Amine. Schwefelverbindungen), das wird aber kaum zu Waage schlagen.


Mach das Rührei mal im geschlossenen Kolben - sogenanntes Schüttelei. Während Rührei die Seele rührt, bewirkt Schüttelei Schüttelhitze.
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2018, 13:55   #3   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.564
AW: Die Rührei-Frage

Das Ei sollte nachher schwerer sein.

Für ein gutes Rührei muss noch Salz, Butter und Joghurt (oder Crème Fraîche etc.) dran, damit alle Geschamcksrichtungen angesprochen werden. Und nur gerade so lange erwärmen, bis das Ei gestockt ist. Da sollte der Wasserverlust deutlich kleiner sein, als das, was zugegeben wurde.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 06:44   #4   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 587
AW: Die Rührei-Frage

Vielleicht ein paar Zwiebeln- und Tomatenwürfel und ganz wichtig: Pfeffer.
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 07:34   #5   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.723
AW: Die Rührei-Frage

Zitat:
Zitat von Adders Beitrag anzeigen
Vielleicht ein paar Zwiebeln- und Tomatenwürfel und ganz wichtig: Pfeffer.
die sind dann doch eher für ein Omelette.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 09:14   #6   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.564
AW: Die Rührei-Frage

Der Rest ist "kann". Ei, Joghurt, Salz und Butter sind "muss".
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 09:29   #7   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.723
AW: Die Rührei-Frage

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Der Rest ist "kann". Ei, Joghurt, Salz und Butter sind "muss".
Geschmacksache, Butter und Joghurt sind ebenso "kann".
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.10.2018, 09:49   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.564
AW: Die Rührei-Frage

Genau: Butter und Joghurt sind wie Salz für den Geschmack.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 11:20   #9   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 587
AW: Die Rührei-Frage

Ich glaube nicht, dass ich jemals Rührei mit Joghurt gegessen habe. Und gehört habe ich das auch noch nie. Aber ein interessantes Thema, vielleicht für meine Masterarbeit.
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 11:44   #10   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.564
AW: Die Rührei-Frage

Das hat meine Frau in einer Kochsendung aufgeschnappt (von Hänssler?): "Das perfelte Rührei". In die klate Pfanne Ei, Salz, Crème fraîche und Butter geben, unter ständigem Rühren langsam erwärmen bis das Ei gerade gestockt ist.

Es geht bei den Zutaten (für jede Speise) darum, alle Geschmacksrichtungen (süß, sauer, bitter, umami und Fett*) anzusprechen. Aufgrund des geringeren Fettgehalts bei gleichzeitig mehr Bittergeschmack und der Verfügbarkeit im Kühlschrank ziehe ich Joghurt der Crème fraîche vor. Das dürfte aber nur ein marginaler Unterschied sein. Gerade bei den eingesetzten Mengen.


* Soweit ich mich in das Thema eingelesen habe, gibt es zwar keine Geschmacksknospen für Fett, dieses wird aber anderweitig ("sensorisch") wahrgenommen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein derart essentieller Nahrungsbestandteil bei der Nahrungsaufnahme nicht detektiert wird.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 12:48   #11   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.723
AW: Die Rührei-Frage

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Es geht bei den Zutaten (für jede Speise) darum, alle Geschmacksrichtungen (süß, sauer, bitter, umami und Fett*) anzusprechen.
warum sollte das für jede Speise gelten? Ganz abgesehen davon, dass viele Mahlzeiten ja aus verschiedenen Komponenten bestehen. Nicht jede davon muss alle Geschmacksrichtungen ansprechen. Die Kombination macht es.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 12:53   #12   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.564
AW: Die Rührei-Frage

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
warum sollte das für jede Speise gelten?
Weil jede Speise dann am wohligsten schmeckt.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 13:46   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.269
AW: Die Rührei-Frage

Rührei mit Joghurt? Würde ich sofort reklamieren!
"Eh, das Ei war schon sauer!"
Fragt der Gast im Restaurant:
"Warum sind 3 Spiegeleier teurer als 3 Rühreier?"
Antwort vom Kellner:
"Spiegeleier kann man nachzählen!"

btw: Zur Geschmacksverbesserung kann man zusätzlich zu Salz&Pfeffer noch Schinken zufügen!

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 14:01   #14   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 587
AW: Die Rührei-Frage

Und kleine Bratwürstchen, einen Kaffee und vielleicht etwas Orangensaft (zum Frühstück).
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2018, 15:34   #15   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.723
AW: Die Rührei-Frage

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Rührei mit Joghurt? Würde ich sofort reklamieren!
"Eh, das Ei war schon sauer!"
............
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
denaturierung, hitze, proteine

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage Luca__ Allgemeine Chemie 1 02.02.2010 16:30
Anfänger Frage, Frage zu dem Zusammenhang DoogieHowser Allgemeine Chemie 6 01.10.2007 23:49
Eiweiß + Alkohol =Rührei?? uli610 Organische Chemie 2 29.05.2007 13:20
Frage Steven Imborgia Physik 1 25.10.2006 15:38
Frage zum Redox-Gleichgewicht - Rechnung - Abi-Frage InnocentDeath Anorganische Chemie 3 03.04.2006 15:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.



Anzeige