Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
ICP Emissionsspektrometrie für Praktiker
J. Nölte
52.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2018, 23:06   #1   Druckbare Version zeigen
lili14  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 25
PH berechnen Äquivalenzpunkt , zwei Pufferlösungen

Säure-Base-Titration
a)Gib alle relevanten Gleichgewichte an (mit Konstanten)!
b) Welches Gleichgewicht kann ausgeschlossen werden bei Titration einer wässrigen Ameisensäurelösung (pks = 3,75)mit NaOH?

c) PH berechnen: 10ml einer Ameisensäurelösung werden mit 10ml Wasser gemischt, Äquivalenzpunkt bei 9ml Zugabe von 0,01 mol/l NaOH.

d) Glaselektrode zeichnen und Funktionsweise erklären

e) Pufferlösung pH = 7, E= 0,735; zweiter Puffer mit PH = 4, E = 0,3, eine Lösung mit E = 0,5. Den PH-Wert der Lösung berechnen.


a)
2 H2O<=> (OH-) + (H3O+ ; KW= [OH-] * [H3O+]
HA+H20 A- + H3O+ ; KA =[ H3O+] * [A-] / [HA]
B+H2O<=> BH+ +OH- ; KB = [OH-] * [BH+] / [B]

b)
Ameisensäurelösung 0< (pks = 3,75) <4 dh Ameisensäurelösung ist eine schwache Säure .
2 H2O<=> (OH-) + (H3O+ ; KW= [OH-] * [H3O+]
HCOOH + H20 COOH- + H3O+ ; KA =[ H3O+] * [COOH-] / [HCOOH]

Kann mir Bitte jemand sagen ob ich die a und b richtig beantwortet habe ?
Wäre lieb wenn mir jemand die Teile C und e erklären kann ^^
lili14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2018, 07:38   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.800
AW: PH berechnen Äquivalenzpunkt , zwei Pufferlösungen

c kann nicht berechnet werden, da die Konzentration der Ameisensäure fehlt.

e Das sind jweils Pufferlösungen, was ist hier mit "E" gemeint?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2018, 08:18   #3   Druckbare Version zeigen
lili14  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 25
AW: PH berechnen Äquivalenzpunkt , zwei Pufferlösungen

bei e ) Ich glaube man meinte das Potential E (Glaselektrode Messung)

e) Delta E = E lösung - E glas = Const + 0.06 pH
0,735 – 0,3 = k + 0,06 (7-4) => k = 0,435 – 0,18 = 0,255
0,735 – 0,5 = 0,255 + 0,06 (7-x) => x= 6,66 dh ph = 6,66

Ich weiß aber leider nicht ob meine Lösung überhaupt richtig ist ^^'

bei c ) Das stimmt ^^' also wenn man zb c(HCOOH)= 0,1 mol/l nimmt , wie wird dann die ph-wert berechnet ?
Ist was ich geschrieben habe richtig ?

c)

V(titrant) = 9 ml , V (Analyt) = 10 ml
C(OH-) = 0,01 mol/l
c(Ameisensäure)= 0,1 mol/l

n(OH-) = c*v = 0,01 mol/l * 9.10^(-3) l = 9.10^(-5) mol

am ÄP : n(OH-) = n(COOH-)

Vges = 10 ml + 10 ml + 9 ml = 29 ml = 0,029 l

C(NaOH) = n/v = 9.10^(-5) mol / 0,029 l = 0,3103.10^(-2) mol/l

Ph = -log Wurzel [(Ks*Kw)/c(COOH-) ]
= -log Wurzel ( 10^(-3,75)* 10^(-14)/ 0,3103.10^(-2))
= 7,6208
lili14 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ameisensäurelösung, äquivalenzpunkt, naoh, zugabe

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Äquivalenzpunkt berechnen bobby_ Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 11.06.2013 13:17
Äquivalenzpunkt berechnen lisa12 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 30.10.2012 23:56
Probleme beim Berechnen von pH-Werten mehrerer Pufferlösungen -angie- Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 15.04.2009 21:36
Pufferlösungen berechnen Noralein Allgemeine Chemie 9 13.03.2009 18:35
Pufferlösungen pH-Wert berechnen! nengel07 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 17.02.2007 16:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:21 Uhr.



Anzeige