Analytik: Instrumentelle Verfahren
Buchtipp
Qualitätssicherung in der Analytischen Chemie
W. Funk, V. Dammann, G. Donnevert
89.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Instrumentelle Verfahren

Hinweise

Analytik: Instrumentelle Verfahren Funktion und Anwendung von GC, HPLC, MS, NMR, IR, UV/VIS, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2018, 13:01   #1   Druckbare Version zeigen
K0296  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

Hallo,

Ich hätte eine allgemeine Frage zur UV-VIS und IR-Spektroskopie. Ich steh gerade total auf dem Schlauch. Also:

Allgemein sagt man ja, dass die Energie des eingestrahlten Photons genau der Energiedifferenz zwischen den Grund- und Angeretem Zustand entsprechen muss, damit es zur Absorption und dann zum Übergang kommt.
Diese Energie des Photons entspricht nach dem Wellen-Teilchen Dualismus einer bestimmten Wellenlänge und Frequenz.
Wenn ich jetzt meine Probe mit elektromagnetischer Strahlung einer bestimmten Wellenlänge bestrahle (erhalten durch Monochromator) und meine Substanz genau die Wellenläne benötigt (da bestimmter Energie entspricht) um in den angeregten Zustand überzuwechseln, wird dann diese ''Wellenlänge'' also die elektromagnetische Strahlung ganz absorbiert? und wie messe ich dann den Intensitätsunterschied nach austreten aus der Probe?

Ich glaube ich habe da irgendetwas nicht richtig verstanden, könntet ihr mir bitte helfen und schauen wo mein Denkfehler liegt?
Danke im vorraus!!
K0296 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 21:45   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.208
AW: Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

Zitat:
Zitat von K0296 Beitrag anzeigen

Allgemein sagt man ja, dass die Energie des eingestrahlten Photons genau der Energiedifferenz zwischen den Grund- und Angeretem Zustand entsprechen muss, damit es zur Absorption und dann zum Übergang kommt.
So ist es.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 21:56   #3   Druckbare Version zeigen
K0296  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

Danke!
Wenn die Strahlung absorbiert wird, was kommt dann 'hinten' nach passieren der Probe raus?

MfG
K0296 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 22:03   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.208
AW: Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

Zitat:
Zitat von K0296 Beitrag anzeigen
Danke!
Wenn die Strahlung absorbiert wird, was kommt dann 'hinten' nach passieren der Probe raus?

MfG
Alle Photonen, die nicht absorbiert wurden, kommen wieder raus.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2018, 22:13   #5   Druckbare Version zeigen
K0296  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

Danke ich habs jetzt verstanden!
K0296 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 09:15   #6   Druckbare Version zeigen
Lucas76 Männlich
Mitglied
Beiträge: 629
AW: Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

Genauer: Die Energie, die absorbiert wurde und dein Elektron anregt (in eine höheres Energieniveau hebt) wird auch wieder abgestrahlt, da das Elektron auch wieder in den Grundzustand zurückspringt, sobald es sich nicht mehr in der Zone befindet wo es Energie aufnehmen kann.
Dabei wird wieder die selbe Wellenlänge abgestrahlt, aber halt nicht zielgerichtet auf den Detektor, sondern in jede Richtung.

Gruss
Lucas
Lucas76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2018, 13:03   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.208
AW: Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

Zitat:
Zitat von Lucas76 Beitrag anzeigen
Genauer: Die Energie, die absorbiert wurde und dein Elektron anregt (in eine höheres Energieniveau hebt) wird auch wieder abgestrahlt, da das Elektron auch wieder in den Grundzustand zurückspringt, sobald es sich nicht mehr in der Zone befindet wo es Energie aufnehmen kann.
Dabei wird wieder die selbe Wellenlänge abgestrahlt, aber halt nicht zielgerichtet auf den Detektor, sondern in jede Richtung.

Gruss
Lucas
Es tritt also Fluoreszenz auf.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 12:46   #8   Druckbare Version zeigen
Lucas76 Männlich
Mitglied
Beiträge: 629
AW: Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

@Franz

Du meinst ich liege völlig daneben?

Gruss
Lucas76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2018, 17:15   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.208
AW: Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

Zitat:
Zitat von Lucas76 Beitrag anzeigen
@Franz

Du meinst ich liege völlig daneben?

Gruss
Nicht unbedingt, aber den Rücksprung plus Abstrahlung eines Photons nennt man halt so.
Gelegentlich gibts auch ein Problem beim Rücksprung, und der Übergang ist verboten, dann dauert es, bis die Erlaubnis vorliegt, und es wird Phosphoreszenz beobachtet.

In Wikipedia gibt's viel dazu zu lesen!
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2018, 08:07   #10   Druckbare Version zeigen
Lucas76 Männlich
Mitglied
Beiträge: 629
AW: Frage zu Energieabsorption bei UV/Vis und IR-Spektroskopie

Deas hast du hetzt schön gesgt
Lucas76 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
energiedifferenz, ir, uv/vis

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu DRIFTS und IR Spektroskopie allg. vincington Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 15.01.2018 13:04
allgemeine Frage zur IR-Spektroskopie boorpsi Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 21.11.2015 14:59
QUALITATIVE ANALYSE - Flammenfärbung/ SPEKTROSKOPIE FRAGE aries Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 22.03.2012 13:14
Frage zu UV/VIS - Spektroskopie E=2? Snow Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 19.06.2011 17:40
Frage: Einsatz von Quecksilberdampflampe in UV Spektroskopie m_bond Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 15.04.2004 13:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:11 Uhr.



Anzeige