Mathematik
Buchtipp
Introduction to Scientific Computing with MATLAB
A. Quarteroni, F. Saleri
42.75 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Mathematik

Hinweise

Mathematik Mathematik benötigt man immer, auch in anderen Fächern. Dieses Forum soll als Anlaufpunkt bei der Lösung von mathematischen Fragestellungen dienen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2017, 21:05   #1   Druckbare Version zeigen
greenrhiemo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Messergebnisse über Polynom korrigieren

Hallo Community,


ich würde gerne eine Messreihe über ein Polynom on the fly korrigieren.

Ich habe einen Analysator der mir beispielsweise folgende Messergebisse liefert.

Soll Ist Abweichung
180000,00 171000,00 -5,00%
108000,00 104760,00 -3,00%
64800,00 62856,00 -3,00%
38880,00 39463,20 1,50%
23328,00 23094,72 -1,00%
13996,80 14024,79 0,20%
8398,08 8246,91 -1,80%
5038,85 4938,07 -2,00%
3023,31 2999,12 -0,80%
1813,99 1781,33 -1,80%
1088,39 1090,57 0,20%
653,03 658,26 0,80%
391,82 395,74 1,00%
235,09 240,50 2,30%
141,06 145,01 2,80%
84,63 87,17 3,00%
50,78 52,40 3,20%
30,47 31,84 4,50%
0,00 0,00 0,00%


Meine Idee ist, mit Hilfe eines Polynoms die Abweichung so Gut wie möglich zu korrigieren. Das Ziel wäre ein Excel Sheet zu erstellen, in welchem die Messergebnisse importiert werden und anhand der Abweichungen die Koeffizienten berechnet werden.

Genau hier ist mein Problem, ich habe leider nur begrenztes Wissen über Polynome und deren Umsetzung. Bitte habt nachsehen, ich erhoffe mir hier zumindest einen Lösungsansatz zu finden. Vielen Dank!

VG
GRhiemo


Entschuldigt, nach dem Fertigstellen wurden die Tabs Zahlen gelöscht

Geändert von greenrhiemo (13.10.2017 um 21:11 Uhr)
greenrhiemo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.10.2017, 22:44   #2   Druckbare Version zeigen
dhanebeck Männlich
Mitglied
Beiträge: 45
AW: Messergebnisse über Polynom korrigieren

Hallo,

Ein Vorschlag: mal unter Excel und Polynomapproximation googeln.

Ich bin dabei auf folgende Seite gestossen:
http://www.fzt.haw-hamburg.de/pers/Abulawi/Polynomregression_V1.pdf

Vorschlag: Die "Ist-Werte" auf der X-Achse, die "Soll-Werte" auf der Y-Achse auftragen und
damit ein Diagramm erstellen und Excel die "Trendlinie" einzeichnen lassen. Je höher die Ordnung des Polynoms ist
umso mehr kann sich die Trendlinie schlängeln.

Viele Grüsse
Dieter
dhanebeck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 06:30   #3   Druckbare Version zeigen
imalipusram  
Mitglied
Beiträge: 6.419
AW: Messergebnisse über Polynom korrigieren

Zitat:
Zitat von dhanebeck Beitrag anzeigen
Je höher die Ordnung des Polynoms ist umso mehr kann sich die Trendlinie schlängeln.
Wobei genau hier das Problem sitzt: Nicht alle Zusammenänge sind in der Realität linear, sodaß man eine sich mit der Konzentration verändernde Aktivität eins Parameters gut über einen Fit höherer Ordnung in den Griff bekommt. Nur, je höher die Ordnung wird, desto mehr gewinnen einzelne gemessene Punkte und deren Fehler an Gewicht. Gerade wenn man nur eine Handvoll Punkte hat und sich die Kurve schlängelt (vor allem wenn das zugrunde liegende Modell linear ist), sollte man mE Vorsicht walten lassen.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 20:13   #4   Druckbare Version zeigen
cg Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.256
AW: Messergebnisse über Polynom korrigieren

Hi greenrhiemo,

die von Dir angegebenen Abweichungen liegen fast alle im Bereich +/- 3%. Ist die Reproduzierbarkeit dieser Werte überhaut so genau? Welche Standardabweichung hat die Bestimmung? Wenn Du Deine Kurve durch die Unsicherheitsbereiche legst statt durch vermeintlich exakte Punkte vermeidest Du unsignifikante Schlängelchen.

Viel Erfolg und freundliche Grüße
cg
cg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 22:50   #5   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.313
AW: Messergebnisse über Polynom korrigieren

Mach mal die Kurve optisch unmittelbar verfügbar - dann kann man was dazu sagen.

Polynom ist nicht immer die beste Variante - und übrigens auch nicht die mit dem geringsten Rechenaufwand.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kalibrierungskurve über Polynom greenrhiemo Mathematik 5 15.12.2016 08:49
auswertung messergebnisse aerozyklon Aki Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 05.08.2008 12:09
messergebnisse konzentrationskette kupfer haras Physikalische Chemie 0 15.04.2007 22:22
Messergebnisse berechnen! ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 5 13.02.2007 16:13
Darstellung der Messergebnisse - Fehler größer als Mittelwert? maxxim Physikalische Chemie 3 16.04.2006 15:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:39 Uhr.



Anzeige