Anorganische Chemie
Buchtipp
Nanophysik und Nanotechnologie
H.-G. Rubahn
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Anorganische Chemie

Hinweise

Anorganische Chemie Anorganik ist mehr als nur Salze; hier gibt es Antworten auf Fragen rund um die "unbelebte Chemie" der Elemente und ihrer Verbindungen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2007, 14:25   #1   Druckbare Version zeigen
venac  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
Anorganische Chemie

Hi

Kann mir jemand bei diesen Aufgaben helfen:

1) Die bei der hydrometallurgischen Aufarbeitung von Kupferezen anfallende Cu- Lösung kann auf 2 verschiedenen Reaktionswegen zum elementaren Kupfer aufgearbeitet werden. Schildern Sie kürz diese Verfahrensvarianten und die zugrunde liegenden Reaktionsgleichungen.

2) Erleutern Sie mit Hilfe der Gibbs-Helmholtz-Gleichung die besondere Stabilität von Chelatkomplexen.

3) Erleutern Sie die unterschiedliche Bindungsstärke von O2 bzw CO an den Hämoglobinkomplex des roten Blutfarbstoffes.


MFG Venac
venac ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.02.2007, 14:59   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Anorganische Chemie

Zitat:
Zitat von venac Beitrag anzeigen
1) Die bei der hydrometallurgischen Aufarbeitung von Kupferezen anfallende Cu- Lösung kann auf 2 verschiedenen Reaktionswegen zum elementaren Kupfer aufgearbeitet werden. Schildern Sie kürz diese Verfahrensvarianten und die zugrunde liegenden Reaktionsgleichungen.
Vermutlich durch Elektrolyse oder durch Reduktion.

Zitat:
2) Erleutern Sie mit Hilfe der Gibbs-Helmholtz-Gleichung die besondere Stabilität von Chelatkomplexen.
Kannst du hauptsächlich über die Entropiezunahme begründen.

Zitat:
3) Erleutern Sie die unterschiedliche Bindungsstärke von O2 bzw CO an den Hämoglobinkomplex des roten Blutfarbstoffes.
CO ist ein pi-Akzeptorligand..
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 19:24   #3   Druckbare Version zeigen
venac  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 29
AW: Anorganische Chemie

@Pjotr: Danke für deine Anwort

Ich habe meine Informationen zusammengefasst. Ich bin mir noch nicht sicher ob damit die Fragen vollstandig beantwortet sind. Für Ergänzungen würde ich mich freuen

ZU 1)
aus oxidischen Kupfererz:
- Oxidisches Kupfererz (≥1,5% Cu) mit Schwefelsäure auslaugen
- Kupferkonzentrat ((≥30% Cu) wird zementiert:
CuSO4 + Fe --> FeSO4 + Cu elementar

- Rohkupfer durch Raffinationsschmelze/wässrige Elektrolyse zum Reinkupfer
2CuSO4+2H2O --> Cu(Kathode)+ O2 (Anode)+ 2H2SO4

Kathode aus Reinkupfer
Anode aus Garkupfer

ZU 2)
Komplexe mit mehrzähnigen Liganden („Chelatliganden“) sind besonders stabil
Gibbs-Helmholz-Gleichung: ΔG = ΔH - T·ΔS
Bsp:
Cr3+ + 6 NH3 → [Cr(NH3)6]^3+
Cr3+ + 3 en → [Cr(en)3]^3+
- je negativer ΔG, desto stabiler der Komplex
- ΔH etwa gleich
- ΔS für [Cr(en)3]3+-Bildung positiver als für [Cr(NH3)6]3+-Bildung
→ ΔG für en-Komplex negativer
→ [Cr(en)3]^3+ stabiler als [Cr(NH3)6]^3+

ZU 3)
- Eisen (II) bildet mit dem vierzähnigen Hämoglobin ein oktaedrischen Komplex, wobei die fünfte Stelle mit dem Protein über Histidin verbunden ist
- die sechste Koordinationstellen kann sich nun mit O2 binden
- da O2 in den antibindenden π*-Orbitalen Elektronen besitzt, ist eine Rückbindung zum Hämoglobin nicht möglich
- demnach ist der Sauerstoff nur so schwach gebunden, dass ein O2 – CO2 – Austausch allein durch den Partialdruck in Lunge bzw. Zelle möglich ist und den Sauerstoff/Kohlenstoffdioxid-Transport über Hämoglobin ermöglicht
- atmet der Mensch z.B. Cyanid ein, ist eine Rückbindung zum Hämoglobin möglich, sämtliche O2-Moleküle werden durch Cyanid ausgetauscht und binden sich mit dem Hämoglobin irreversible �� der Mensch erstickt.

MFG
venac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 19:43   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Anorganische Chemie

Zitat:
Zitat von venac Beitrag anzeigen
ZU 3)
- Eisen (II) bildet mit dem vierzähnigen Hämoglobin ein oktaedrischen Komplex, wobei die fünfte Stelle mit dem Protein über Histidin verbunden ist
Nicht Hämoglobin, sondern Protoporphyrin IX ist ein vierzähniger makrocyclischer Ligand. Und Fe(II)-Protoporphyrin IX (Häm) ist die prosthetischer Gruppe von Hämoglobin.

Zitat:
- atmet der Mensch z.B. Cyanid ein, ist eine Rückbindung zum Hämoglobin möglich, sämtliche O2-Moleküle werden durch Cyanid ausgetauscht und binden sich mit dem Hämoglobin irreversible 􀃆 der Mensch erstickt.
Cyanid hat afaik eine höhere Affinität zum Fe(III) der Cytochrome in der Atmungskette. Die Bindung an Hämoglobin ist nicht so entscheidend wie bei CO.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 20:20   #5   Druckbare Version zeigen
Chemiekagirl weiblich 
Mitglied
Beiträge: 3
Frage Reaktionsgleichung?

Hallöchen,

Ich bin eine verzweifelte Ernährungsgymnasiumpatientin die nicht mehr weiter weiß!?

Ich brauche dringend die Reaktionsgleichung zur Bildung von Wasserstoff aus Zink und Salzsäure!?

Mein vorschlag wäre 2HCl + 2Zn -> H2 + 2ZnCl!!
... mit den Unterzeichen klappts nicht so sry

Is dies denn richtig? Ich bin mir nicht sicher ob die Abspaltung von ZnCl wirklich stattfindet?!

Also wer gibt mir die ANTWORT?

Vielen Dank im vorraus...

Grüßle
Chemiekagirl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 20:23   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Anorganische Chemie

ja hallo..

ZnCl2

Aber was hat das hier mit dem Thema zu tun?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2007, 20:55   #7   Druckbare Version zeigen
Chemiekagirl weiblich 
Mitglied
Beiträge: 3
Grinsen AW: Anorganische Chemie

... nix... aber ich war aufgeschmissen.. da ich mich erst gerade eben angemeldet habe und keine ahnung hatte wo ich denn jetzt meine frage reinschreiben soll

trotzdem vielen dank

und noch nen schönen abend...
Chemiekagirl ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
anorganische chemie Jessi90 Anorganische Chemie 4 07.03.2012 21:32
Anorganische Chemie Chemistry93 Anorganische Chemie 12 04.01.2010 21:29
Anorganische Chemie - Chemie-Basiswissen I CO-Küchler Bücher und wissenschaftliche Literatur 3 25.09.2002 14:53
anorganische chemie ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 5 24.10.2000 11:52
anorganische chemie ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 2 18.10.2000 14:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.



Anzeige