Informatik
Buchtipp
Jetzt lerne ich LaTeX 2e
T. Demmig
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Informatik

Hinweise

Informatik Programmiersprachen, Softwareentwicklung.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2018, 10:16   #1   Druckbare Version zeigen
Afro Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Diagramm A
Bei Diagramm A soll ich begründen ob es sich um ein Linien- oder Punktdiagramm handelt. Woran erkenne ich das? Zudem würde ich auch gerne wissen welche Trendlinie hier am sinnvollsten ist. Zur Auwahl stehen: logarithmisch, exponentiell, polynomial und gleitender Mittelwert.

Diagramm B
Bei Diagramm B soll ebenfalls bergündet werden ob es sich um einen Linien- oder Punktdiagramm handelt und welche Trendlinie sinnvoll ist. Zusätzlich soll noch dieser Frage beantwortet werden: "Mit welchen X-Werten wird eine Trendlinie anstelle der Rubriken A bis I bestimmt?."



Hier habe ich nicht verstanden was verlangt ist.


Mit freundlichen Grüßen

Afro
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Diagramm A.png (29,8 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: png Diagramm B.png (9,4 KB, 12x aufgerufen)
Afro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 10:23   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.644
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Wie sind denn Liniendiagramm und Punktdiagramm definiert?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 10.04.2018, 10:50   #3   Druckbare Version zeigen
Afro Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Wie sind denn Liniendiagramm und Punktdiagramm definiert?
Hab gerade die passende Folie gefunden die das erklärt: Diagramm A ist ein XY-Digramm, weil sowohl X- als auch Y-Werte messbar sind und Diagramm B ist ein Liniendiagramm, weil alle Rubrikdaten gleichmäßig über die X-Achse verteilt sind. Die Aufgabe wäre schonmal erledigt bei dem Rest hab ich immer noch Schwierigkeiten.

Geändert von Afro (10.04.2018 um 10:58 Uhr)
Afro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 11:15   #4   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.644
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Nach Definition bei Wikipedia verhält es sich durchaus anders: Das Punktediagramm, z.B. aus Messwerten erzeugt, kann für einen X-Wert durchaus mehrere Y-Werte haben, das Liniendiagramm hingegen, erzeugt durch Berechnung hat einen klaren mathematischen Bezug zwischen X- und Y-Wert.

Im Punktediagramm ist es schon ein ziemlicher Nonsens eine Linie durch die Messpunkte zu zeichnen, die dadurch zu Stane kommt, dass man die Messpunkte miteinander verbindet. Im Liniendiagramm ist das ein absoluter No-Go. Das darf bei einer Aufgabe mit diesem Thema nicht passieren. Die Linie im Liniendiagramm sollte ganz klar auch an jedem Punkt den realen Verlauf der mathemaitschen Beziehung darstellen. Das ist bei der Aufgabenstellung nicht der Fall.

Gleiche Abstände zwischen den X-Werten muss es in beiden Fällen nicht geben.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 11:35   #5   Druckbare Version zeigen
Afro Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Nach Definition bei Wikipedia verhält es sich durchaus anders: Das Punktediagramm, z.B. aus Messwerten erzeugt, kann für einen X-Wert durchaus mehrere Y-Werte haben, das Liniendiagramm hingegen, erzeugt durch Berechnung hat einen klaren mathematischen Bezug zwischen X- und Y-Wert.

Im Punktediagramm ist es schon ein ziemlicher Nonsens eine Linie durch die Messpunkte zu zeichnen, die dadurch zu Stane kommt, dass man die Messpunkte miteinander verbindet. Im Liniendiagramm ist das ein absoluter No-Go. Das darf bei einer Aufgabe mit diesem Thema nicht passieren. Die Linie im Liniendiagramm sollte ganz klar auch an jedem Punkt den realen Verlauf der mathemaitschen Beziehung darstellen. Das ist bei der Aufgabenstellung nicht der Fall.

Gleiche Abstände zwischen den X-Werten muss es in beiden Fällen nicht geben.
Ich hab mich an der Definition des Profs orientiert wenn das so im Skript steht kann er mir das nicht als falsch anrechnen. Mich würden die restlichen Fragen eher interessieren
Afro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 12:30   #6   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.644
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Ich habe gute und schlechte Profs kommen und gehen sehen...

Wenn der Prof sein eigenes Vokabular in den Umlauf setzt, dann habt Ihr irgendwann Probleme. Wahrscheinlich erst nach der Prüfung. Das ist aber die entscheidende Phase im Leben.

Für die restlichen Fragen fehlen mir noch die weiteren Angaben. Ich würde aber vermuten, dass der Prof gerne die mathematischen Formeln hinter den Diagrammen sehen würde. Zumindest die Grundzüge (lineare Abhängigkeit, logaritmische Abhängigkeit etc.).
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 14:40   #7   Druckbare Version zeigen
Afro Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Ich habe gute und schlechte Profs kommen und gehen sehen...

Wenn der Prof sein eigenes Vokabular in den Umlauf setzt, dann habt Ihr irgendwann Probleme. Wahrscheinlich erst nach der Prüfung. Das ist aber die entscheidende Phase im Leben.

Für die restlichen Fragen fehlen mir noch die weiteren Angaben. Ich würde aber vermuten, dass der Prof gerne die mathematischen Formeln hinter den Diagrammen sehen würde. Zumindest die Grundzüge (lineare Abhängigkeit, logaritmische Abhängigkeit etc.).
Mehr Infos als die beiden Diagramme gibt es nicht. Und ich finde es auch sehr fragwürdig das man eigene Sachen definiert aber in dem Modul ist es eigentlich egal, da ich das im Laufe meines Studiums sogut wie gar nicht brauchen werde.
Afro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2018, 16:38   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.644
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Zitat:
Zitat von Afro Beitrag anzeigen
Rubriken A bis I
Also hast Du keine Ahnung, worauf sich das bezieht? Wäre schon schön, wenn das in der Aufgabe stehen würde.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 11:09   #9   Druckbare Version zeigen
Afro Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Also hast Du keine Ahnung, worauf sich das bezieht? Wäre schon schön, wenn das in der Aufgabe stehen würde
Nein aber ich vermute mal er will darauf hinaus das man die Rubriken A-I durch Zahlen ersetzen kann, also 1-9. In der Aufgabe steht nicht wofür die Rubriken stehen oder generell um was für Daten es sich hier handelt.
Afro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2018, 11:26   #10   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.644
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

In die Zackenkurve von Diagramm B sind 9 Punkte eingetragen. Es könnten also die Rubriken A-I sein.

Ich würde die Aufgabe so verstehen, dass die mathematische Gleichung der Trendlinie aufgestellt werden sollte. Ohne Punkte ist halt doof, aber das kann man ja so grob aus dem Diagramm ablesen.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2018, 15:14   #11   Druckbare Version zeigen
Afro Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 62
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
In die Zackenkurve von Diagramm B sind 9 Punkte eingetragen. Es könnten also die Rubriken A-I sein.

Ich würde die Aufgabe so verstehen, dass die mathematische Gleichung der Trendlinie aufgestellt werden sollte. Ohne Punkte ist halt doof, aber das kann man ja so grob aus dem Diagramm ablesen.
Wir haben es in der Übung besprochen und tatsächlich ging es nur darum das man die Rubriken A-I auch 1-9 nennen kann.
Afro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2018, 09:01   #12   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.644
AW: Um welche Art von Diagramm handelt es sich?

Ich bin begeistert.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Um welche Namensreaktion handelt es sich? BMCler Organische Chemie 4 19.07.2013 15:49
Um welche Reaktion handelt es sich? hebegebe Organische Chemie 27 22.07.2011 11:13
Um welche Einheit handelt es sich? Haus Allgemeine Chemie 21 06.12.2009 23:16
Um welche Fettsäure handelt es sich? apfel Organische Chemie 8 24.02.2008 19:43
Um welche Säure handelt es sich? lk1986 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 12 22.05.2005 14:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.



Anzeige