Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Praxis der Hochleistungs-Flüssigchromatographie
V.R. Meyer
52.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2018, 15:02   #1   Druckbare Version zeigen
andi911  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Aminosäure-Titration Berechnung

Hallo!
Ich habe Probleme bei folgendem Beispiel

Für die Auswertung der Aminosäure-Titration wird zur Korrektur des HCl-Maßlösungsverbrauches, jenes Volumen an RO-Wasser, in dem die Aminosäure gelöst wird, ebenfalls mit HCl (c=2,00 mol/L) bis zum pH-Wert von 1,00 titriert.
a)Errechnen Sie das dafür theoretisch notwendige Volumen an HCl für 20,00mL RO-Wasser, ausgehend von einem pH-Wert von 7,00.
b)Wie groß sind der absolute und relative Fehler bezogen auf den Verbrauch an HCl, wenn bei einem pH-Wert von 6,50 anstelle von 7,00 die Titration begonnen wird?


Gut, ich titriere mit HCl bis pH=1
Habe eine Anfangskonzentration von 2mol/L
pH=1 bedeutet, dass 10-1 mol/L enthalten sein sollen. Aber wie berechne ich nun das Volumen an HCl für die 20mL RO-Wasser wenn der pH 7 sein soll? Ich komm grad nicht drauf.. Bitte um Hilfe!
andi911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2018, 16:47   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.103
AW: Aminosäure-Titration Berechnung

Man titriert das RO-WAsser mit pH 7 bis zum pH 1. Die Konzentration der dafür verwendeten HCl ist 2 mol/L.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2018, 14:42   #3   Druckbare Version zeigen
andi911  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Aminosäure-Titration Berechnung

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Man titriert das RO-WAsser mit pH 7 bis zum pH 1. Die Konzentration der dafür verwendeten HCl ist 2 mol/L.

Gruß

jag
Das ist mir klar. Nur wie berechne ich das?
andi911 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.10.2018, 16:23   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.103
AW: Aminosäure-Titration Berechnung

Die Frage ist anders gestellt: Wieviel 2molare HCl benötige ich, um in 20mL Wasser eine HCl-Konzentration von 0,1mol/L zu erreichen. Grob abgeschätzt sind das n = c*V 0,1mol/L*0,02L = 0,002mol, die sich in 0,001L der 2M HCl befinden.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Identifikation einer Aminosäure durch Titration Rain01 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 12.12.2015 22:08
Problem: Volumenberechnung für eine Aminosäure Titration w0t Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 25.01.2010 23:39
Titration einer Aminosäure-Lösung grafjoster Allgemeine Chemie 3 11.12.2007 21:49
Ph-Berechnung Aminosäure richtig? diablo1 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 1 26.03.2007 20:35
Titration einer Aminosäure ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 11 09.06.2003 20:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:19 Uhr.



Anzeige