Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2019, 12:52   #1   Druckbare Version zeigen
tompo7 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 171
Dissoziationsgrad einer Gasreaktiom

Habe folgende Aufgabe:

2SO3 -> 2SO2 + O2

Zu bestimmen ist der Dissoziationsgrad, Kp und Kx? Gegeben eine Stoffmenge, Druck, Temperatur und Volumen des Reaktionsgefäßes.

Mir gehts im erster Linie nicht um das Ergebnis der Rechenaufgabe (in den TR eingeben kann jeder) sondern um die Herleitung der Konstanten und des Dissoziationsgrades im allgemeinen Sinne!

Bei Reaktionen vom Typ: A -> 2B sieht das ja wie folt aus:

{a=((pV)/(n_0RT))+1}

Die Konstanten woe folgt:

{K_p=(4a^2/(1-a^2))×p_0}
Ich weiß wie man auf die Formel kommt, aber nicht wie man Sie auf andere Reaktionstypen anwendet?
Bitte um Hilfe
tompo7 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.06.2019, 09:25   #2   Druckbare Version zeigen
HansC Männlich
Mitglied
Beiträge: 350
AW: Dissoziationsgrad einer Gasreaktiom

Es ist ja: "Gegeben eine Stoffmenge n ... und Volumen v", also kann man K(x) der Mol-Anteile bzw K(c), leicht ausrechnen, Einheit ist dann: Mol/L

K(c) =
n(SO2)/v * n(SO2)/v * n(O2)/v / (n(SO3)/v * n(SO3)/v)

(Hätte - etwas unübersichtlicher - auch n(SO2)^2/v^2 und n(SO3)^2/v^2 schreiben können.)

Wenn die Stoffe als ideale Gase angenommen werden, gilt wegen p*v = nRT oder n/v = p/RT bzw. c = p/RT

für alle Größen

c(SO2) = n(SO2)/v = p(SO2) / RT
c(SO3) = n(SO3)/v = p(SO3) / RT
c(O2) = n(O2)/v = p(O2) / RT

Einsetzen in Gleichtung von Zeile 2 und Ausrechnen gibt K(p) das sich von K(c) durch den Faktor RT unterscheidet.

Geändert von HansC (11.06.2019 um 09:31 Uhr)
HansC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2019, 13:14   #3   Druckbare Version zeigen
HansC Männlich
Mitglied
Beiträge: 350
AW: Dissoziationsgrad einer Gasreaktiom

Da zum Dissoziationsgrad noch niemand geschrieben hat, wohl wegen der Feiertagslage/ Reisezeit, versuche ich es mal:

K(c) =
c(SO2) * c(SO2) * c(O2) / (c(SO3) * c(SO3))

Mit alfa = Dissoziationsgrad und
c(null) die Konzentration von noch nicht zerfallenem SO3 an Anfang:

c(SO2) = alfa * c(null)
c/O2) = alfa * c(null)
c(SO3) = (1-alfa) * c(null)

erhält man:
K(c) =
alfa*c(null) * alfa*c(null) * alfa*c(null) / ((1-alfa) * c(null) * (1-alfa) * c(null))

= alfa^3 * c(null) / (1-alfa)^2

Das müsste nach alfa aufgelöst werden.

(Wenn c(null) nicht vorgegeben ist, sondern nur die GG Daten gilt:
c(null) = c(SO2) + c(SO3)

Wäre gut wenn einer der Forumschampions `mal drüberschauen würde!
HansC ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dissoziationsgrad schwache Base einer Pufferlösung DopaminSerotonin Allgemeine Chemie 7 13.03.2019 18:26
Dissoziationsgrad JimBeam8 Allgemeine Chemie 1 02.10.2012 13:19
Dissoziationsgrad einer Säure mit Hilfe von Osmomat 070 (dampfdruck) Ashampoo Physikalische Chemie 1 20.06.2011 10:37
Dissoziationsgrad k4lim3ro Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 13.05.2011 17:37
Dissoziationsgrad einer 0,1m HAc opinionfan Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 19.01.2006 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:21 Uhr.



Anzeige