Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2019, 12:22   #1   Druckbare Version zeigen
Chemiker1105  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
pH-Wert berechnen

Berechnen Sie den pH-Wert von Essigsäurelösungen mit Massenanteilen von 1% (w/w) und 0,011 (w/w) wenn Ks=1,5*10^4 mol/L beträgt und die Dichte mit 1 g/ml angenommen wird.

Kann mir bitte jemand mit dieser Aufgabe helfen? Danke im Voraus! Grüße
Chemiker1105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 12:43   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.452
AW: pH-Wert berechnen

Was für eine Gleichung würdest Du denn (warum?) für die Lösung nehmen?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 13:21   #3   Druckbare Version zeigen
Chemiker1105  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: pH-Wert berechnen

Die Reaktionsgleichung lautet vermutlich so:

CH3COOH + H2O => CH3COO- + H3O+

Da Essigsäure eine einprotonige Säure ist
Chemiker1105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 13:30   #4   Druckbare Version zeigen
HpsiEpsi  
Mitglied
Beiträge: 24
AW: pH-Wert berechnen

Als erstes solltest du die Konzentrationsangaben in mol/l umrechnen, da die gängigen Näherungsformeln für den pH-Wert die Stoffmengenkonzentration benutzen.
HpsiEpsi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.06.2019, 13:51   #5   Druckbare Version zeigen
Chemiker1105  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: pH-Wert berechnen

Ich weiß aber leider nicht wie ich das mit diesen Massenanteilen mache und wofür ist noch die Dichte angegeben?
c=n/V, n=m/M und Dichte=m/V,aber es fehlen so viele Angaben...
Chemiker1105 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2019, 14:17   #6   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.452
AW: pH-Wert berechnen

Da hast Du doch schon relativ viel. Nur die pasende Gleichung zur pH-Berechnung fehlt noch. Die machen wir aber mal später.

Und nun die die Frage, wieviel g Essigsäure in 100 g Essigsäure mit einer Konzentration von 1% (w/w) sind.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ph-Wert Berechnen ohne Ks Wert KUCKFATHA Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 08.12.2017 20:17
Gleichgewichtskonstante berechnen/pH-Wert berechnen Nebukaddnezzar Allgemeine Chemie 2 20.01.2017 22:46
pH-Wert einer Uraninlösung berechnen/Protonierungsgrad von Uranin bei gegebenen pH-Wert berechnen ? sharapova87 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 13.10.2014 21:46
Gleichgewichtskonstante berechnen / pH-Wert berechnen Nani_oo Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 01.10.2011 19:33
Bitte helft mir: pH-Wert,pKs-Wert u Konzentration berechnen KimT Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 21 04.06.2009 08:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:00 Uhr.



Anzeige