Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen
Buchtipp
Organosilicon Chemistry
S. Pawlenko
127.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie > Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen

Hinweise

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2010, 15:09   #1   Druckbare Version zeigen
raccady  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 73
Frage berechnung korrekt?

PH wert von :
50ml 0,1M Säure (pKS 5) gelöst mit 0,1 M NaOH (45ml)

dann bin ich so vorgegangen:
zuerst mal n von beiden berechnen, da kommt dann 0,005 und 0,0022 raus (wenn mans halt auf Liter ausrechnet usw.)
dh ich hab einen säure Überschuss von 0,0005!
dann berechne die c:
n/V=c
0,0005/0,095=c
0,0053= c

und von der Base: wär die c dann 0,047
wenn das stimmt, dass ich jetzt als volumen einfach das Gesamtvolumen nehm (also 50+45) bin mir leider hier nicht ganz sicher!

und dann
ph=pks-lg(0,0053/0,047) = 5,9

wenn ihr wisst obs richtig oder falsch ist, antwortet mir bitte...
raccady ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2010, 15:34   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.335
AW: berechnung korrekt?

Passt. Bei den 45mL bitte 0,00225mol einsetzen.

Tip: Bei der HH-Gleichung kommt es nur auf das Verhältnis von Base und Säure an. Mann kann sich das Umrechnen in Konzentrationen also sparen:

pH = pK + log (45/5) ~ 5,95

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.07.2010, 15:45   #3   Druckbare Version zeigen
hAtom 1.0 Männlich
Mitglied
Beiträge: 246
Cool AW: berechnung korrekt?

Hi, die Überlegung ist an sich richtig

n(Säure) = c x V = 0,1mol/L x 0,05L = 0,0050 mol
n(Base) = c x V = 0,1mol/L x 0,045L= 0,0045 mol

wie du gesagt hast bleibt ein "Säureüberschuss" von 0,0005mol

somit ist c(HA) auf 95ml bezogen = 0,0053 mol/L
c(A-) auf 95ml bezogen = 0,0474 mol/L

Nun nehmen wir die Henderson-Hasselbalch-Gleichung her:

Entweder du nimmst pH = pKs + log (c(A-)/c(HA))

oder du nimmst pH= pKs - log(c(HA)/c(A-))

=> pH = 5 + log (0,0474/0,0053) = 5,95

Hoffe dass ich dir weitergeholfen hab

gruß

hAtom




hAtom 1.0 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mechanismus korrekt ? Synthesys Organische Chemie 6 30.10.2014 12:31
Verseifung korrekt? Nahasapemapetila Organische Chemie 10 15.06.2012 18:13
Berechnung Größe Enzymkomplex korrekt? springerle Biologie & Biochemie 0 22.07.2009 15:04
pH-Wert Korrekt? 8armed Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 07.03.2007 10:35
Ableitung korrekt? o-saft Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
5 08.10.2005 19:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:09 Uhr.



Anzeige