Analytik: Instrumentelle Verfahren
Buchtipp
Einführung in das anorganisch-chemische Praktikum
J. Strähle, E. Schweda, Jander/Blasius
36,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Instrumentelle Verfahren

Hinweise

Analytik: Instrumentelle Verfahren Funktion und Anwendung von GC, HPLC, MS, NMR, IR, UV/VIS, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2019, 17:38   #1   Druckbare Version zeigen
Pasghetti  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 470
Elementaranalyse berechnen

Hallo zusammen,


ich habe ein Problem bei einer Elementaranalyse. Die Summenformel (CH6O6P2) habe ich bereits. Jetzt würde ich das gerne über die Elementaranalyse bestätigen.


Gegeben habe ich:
C: 6,82%, H: 3,44%


Wie komme ich nun vom Rest von 89,74% auf die 6 Sauerstoff und 2 Phosphor?
Pasghetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2019, 17:53   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.914
AW: Elementaranalyse berechnen

Über die molaren Massen.

89,74% sind P2O6

x% sind dann 2 P und y% sind 6 * O

Also molare Masse von P2O6 ermitteln und über Dreisatz dann auf Phosphor und Sauerstoff aufteilen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2019, 17:59   #3   Druckbare Version zeigen
Pasghetti  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 470
AW: Elementaranalyse berechnen

Ich meinte das eher so, dass ich die Summenformel eigentlich gar nicht weiß. Das heißt, ich möchte quasi mit der Elementaranalyse auf das Ergebnis kommen.


Geht das auch mit dem Dreisatz?
Pasghetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2019, 18:04   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.914
AW: Elementaranalyse berechnen

Ja wat den nun? Entwerde man hat die Summenformel oder die Prozentangaben.

Wenn man die Prozentangaben von allen! Elementen hat. Dann kann man durch Normierung draufkommen.
Kleinsten Wert 1 setzten und die anderen dadurch teilen. Dann vergleichen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2019, 18:08   #5   Druckbare Version zeigen
Pasghetti  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 470
AW: Elementaranalyse berechnen

Ich habe folgende Aufgabe:

Eine phosphorhaltige Verbindung ergibt als Elementaranalyse

C: 6.82%, H: 3.44% (kein N gefunden)

Osmometrische Messungen deuten auf eine Molmasse von 176 hin.

Ich soll nun also die Summenformel herausfinden. Es ergibt sich ein Rest von 89.74%, der noch zu "vergeben" ist.

Nun weiß ich jedoch schon von einem Mitstudenten, dass die Summenformel die oben genannte ist. Allerdings weiß ich nicht, wie man darauf kommt. Das ist mein Problem.
Pasghetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2019, 19:03   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.914
AW: Elementaranalyse berechnen

Das Problem, daß ich sehe ist wir haben zwei Unbekannte Phosphor und Sauerstoff.

Normalerweise kann man am Wasser Kohlendioxid und Phosphorpentoxid die Elemente ablesen. Sauerstoff aus der Differenz.

Aus den 86,74% und der molaren Masse kann man den Anteil an PxOy erhalten.

Kohlenstoff 176 g/mol * 0,0682 = 12,0032 g/mol = 1 C
Wasserstoff 176 g/mol * 0,0344 = 6,0544 g/mol = 6 H
PxOy = 176 g/mol * 0,8974 = 157,94

Durch Kombinatorik das P/O Verhältnis ermitteln
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 02:54   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.167
AW: Elementaranalyse berechnen

Kleine Geschichte am Rande, fällt mir immer wieder ein, wenn ich das Wort Elementaranalyse höre oder lese:
http://www.chemistry-blog.com/2013/08/07/when-authors-forget-to-fake-an-elemental-analysis/
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 10:15   #8   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.598
AW: Elementaranalyse berechnen

Zitat:
Zitat von Pasghetti Beitrag anzeigen
Ich habe folgende Aufgabe: Eine phosphorhaltige Verbindung ergibt als Elementaranalyse C: 6.82%, H: 3.44% (kein N gefunden) Osmometrische Messungen deuten auf eine Molmasse von 176 hin. Ich soll nun also die Summenformel herausfinden. Es ergibt sich ein Rest von 89.74%, der noch zu "vergeben" ist.
ist das die Aufgabe im Originaltext?

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Das Problem, daß ich sehe ist wir haben zwei Unbekannte Phosphor und Sauerstoff.
wie soll man darauf kommen, dass die Verbindung auch Sauerstoff enthält?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 13:23   #9   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.914
AW: Elementaranalyse berechnen

Zitat:
wie soll man darauf kommen, dass die Verbindung auch Sauerstoff enthält?
Normalerweise hat man Einwaagen der Edukte und bekommt die Mengen an Wasser und Kohlendioxid. Aus den Differenzen läßt sich abschätzen ob Sauerstoff in der Verbindung war oder ob der ganz oder teilweise aus der Luft kam.

Hier unter 5.1.3 am Beispiel Ethanol

https://www.w-hoelzel.de/component/tags/tag/ethanol
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 17:30   #10   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.598
AW: Elementaranalyse berechnen

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Aus den Differenzen läßt sich abschätzen ob Sauerstoff in der Verbindung war oder ob der ganz oder teilweise aus der Luft kam.
welche Differenzen? In deinem Beispiel zeigt die Reaktion mit Mg, dass auch O enthalten ist.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2019, 19:15   #11   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.914
AW: Elementaranalyse berechnen

Welches Magnesium. Es ging um die Verbrennung von Ethanol.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 08:32   #12   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.598
AW: Elementaranalyse berechnen

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Welches Magnesium. Es ging um die Verbrennung von Ethanol.
lies dir mal deinen link durch... .
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 12:15   #13   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.914
AW: Elementaranalyse berechnen

Ich sprach vom Kapitel 5.1.3. Das vorher ein Versuch gemacht wird wo Ethanoldämpfe über heißes Magnesium geleitet werden habe ich nicht gelesen, jedoch was das nun aussagt ist unwichtig. Ob das wir klich Sauerstoff anzeigt?, vielleicht eher Magnesiumethanolat. Wie auch immer.

Ich verbrenne eine Substanz , kenne die Einwaage, und die Auswaagen an Kohlendioxid und Wasser. Daraus läßt sich C H und O ermitteln.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 12:49   #14   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.598
AW: Elementaranalyse berechnen

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Ich verbrenne eine Substanz , kenne die Einwaage, und die Auswaagen an Kohlendioxid und Wasser. Daraus läßt sich C H und O ermitteln.
aber nicht, wenn in der Aufgabe steht, dass es sich um eine phosphorhaltige Substanz handelt.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 12:55   #15   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.914
AW: Elementaranalyse berechnen

Weil Karneval willste de mich jetzt hoch leben lassen? Das habe ich ja auch gar nicht behauptet. Meine Antwort befindet sich im 6. Thread. Wenn noch Phosphor enthalten ist muß man natürlich Kombinieren, da vom TES postuliert wurde da ist auch Sauerstoff drin.
Meine Antwort bezog sich auf den Thread Nummer 8.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (04.03.2019 um 13:05 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elementaranalyse mogli_1991 Analytik: Instrumentelle Verfahren 10 19.06.2018 14:48
Elementaranalyse Diellona Mathematik 2 08.11.2015 17:22
Elementaranalyse von Butan - Masse von Wasser berechnen Chemiko Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 17.10.2012 19:36
Elementaranalyse writy Organische Chemie 10 21.11.2008 17:32
elementaranalyse pantoffeltierchen Analytik: Instrumentelle Verfahren 0 18.05.2008 21:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:44 Uhr.



Anzeige