Verfahrenstechnik und Technische Chemie
Buchtipp
Taschenbuch der Verfahrenstechnik
K. Schwister (Hrsg.)
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Verfahrenstechnik und Technische Chemie

Hinweise

Verfahrenstechnik und Technische Chemie Das Forum für die Chemie jenseits von Reagenzgläsern und Glaskolben. Hier können Probleme der Reaktionstechnik sowie der thermischen und mechanischen Stoffwandlungs- und Trennprozesse diskutiert werden.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.01.2019, 17:53   #1   Druckbare Version zeigen
Elias_Myers Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Kann man die Menge von Dampf berechnen?

Hallo zusammen,

da ich die Förderpumpen meines Raketentriebwerkes mit Dampf antreiben möchte, bin ich auf folgende Frage gestossen.

Kann man die Menge des zu erzeugenden Dampf berechnen?

Ich hätte vorgesehen, 30%iges Wasserstoffperoxid in einem Behälter zu geben und dann über Druck eine 1%ige Kaliumpermanganatlösung dazu fliessen zu lassen.

Da ich ja auf das Gewicht der ganzen Komponenten des Triebwerkes achten muss, sollten die Behältnisse so klein wie nötig sein.

Weiss jemand vielleicht auch, wie das Verhältnis zwischen Wasserstoffperoxid und Kaliumpermanganat sein muss, damit eine sehr gute Ausbeute zustande kommt?

Für eure Hilfe und Unterstützung bedanke ich mich schon im Voraus und bis bald,

Tobias
Elias_Myers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 21:06   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.742
AW: Kann man die Menge von Dampf berechnen?

Solche Versuche sollte man bleiben lassen. Das macht schnell bumm. Aber vielleicht kommst Du ja an die Baupläne der V2 Rakete, die auch H2O2 und Alkohol als Treibstoff hatte.

Zu mindest kann man sagen aus 1 mol H2O2 1 mol Wasser und 0,5 mol Sauerstoff entstehen. Für Wasser bei 100°C sind das 30,1 l Dampf zusätzlich 14 l Sauerstoff. Also ca. 44 l Gas pro mol H2O2.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 22:02   #3   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.111
AW: Kann man die Menge von Dampf berechnen?

Ich würde behaupten, derartige Dinge wurden und werden empirisch ermittelt - sprich: man probiert es aus. Heeresversuchsanstalt Peenemünde im Kleinformat oder so. Berechnen kann man viel, denn Papier ist geduldig... aber in der Realität kommen etliche Variablen hinzu, die man zumindest durch eine rein stöchiometrische Betrachtung nicht alle abdecken kann.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2019, 22:25   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 14.742
AW: Kann man die Menge von Dampf berechnen?

Deshalb sag ich ja V2 läßt grüssen. Werner von Braun sollte man nicht nacheifern, da wird man schnell zum Terroristen.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 07:10   #5   Druckbare Version zeigen
imalipusram Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.765
AW: Kann man die Menge von Dampf berechnen?

Im Kleinformat bist Du mit einer handelsüblichen Druckgaspatrone (CO2, N2O) und einem Ventil gewichtsmäßíg vermutich besser dran.
__________________
I solemnly swear that I'm up to no good!
伍佰 (WuBai - Run run run!) (ein Musikvideo mit dem Bambushaus und dem imalipusram unter den Statisten)
Noch ein nettes Video (nerdy, ein LIHA-Robot)
Und so gehts hier manchmal zu (sowas Ähnliches wie Fronleichnam, hier wird TuDiGong, dem Erdgott, tüchtig eingeheizt!) Oder so (auch ungeeignet für Gefahrstoffphobiker) und so und so.
imalipusram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 07:14   #6   Druckbare Version zeigen
Elias_Myers Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Kann man die Menge von Dampf berechnen?

Hallo zusammen,

vielen vielen Dank für eure tatkräftige Unterstützung, welche mich schon mal weiter bringt.

Nein, der Behälter soll ober offen sein, damit der Dampf ausströmen und die Turbine beaufschlagen kann.

Leider finde ich patu keine Baupläne über den Gasgenerator der V-2, bei welchem ja flüssiges Kaliumpermanganat verwendet wurde. Nur von der "Redstone" und da wurde Kaliumpermanganat in Pellets-Form verwendet. Aber eben nicht flüssig.

Ebenfalls finde ich auch nichts über Dr. Hellmuth Walter´s Triebwerke, wie sie in Torpedos, U-Booten oder der Me163 Verwendung gefunden haben.

Kann es sein, dass man Kaliumpermanganat nicht mehr in fester Form kaufen kann?

Ich finde im Net nur Kaliumpermanganatlösung.

Die Idee mit einer CO2- oder N2O-Patrone isst auch eine sehr gute Idee.

Bis bald,

Tobias
Elias_Myers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 08:18   #7   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.355
AW: Kann man die Menge von Dampf berechnen?

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Ich würde behaupten, derartige Dinge wurden und werden empirisch ermittelt - sprich: man probiert es aus. Heeresversuchsanstalt Peenemünde im Kleinformat oder so. Berechnen kann man viel, denn Papier ist geduldig... aber in der Realität kommen etliche Variablen hinzu, die man zumindest durch eine rein stöchiometrische Betrachtung nicht alle abdecken kann.
das mag so sein, nichtsdestotrotz wird man vorher natürlich Berechnungen theoretischer Natur anstellen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 09:59   #8   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.890
AW: Kann man die Menge von Dampf berechnen?

Sagen wir es vereinfacht so: Die Menge "Dampf" kannst Du berechnen. Nicht aber die Gschwindigkeit. Und die ist ausschlaggebend.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auf welche Temperatur über dem Siedepunkt einer Substanz kann eine Lösung erhitzt werden mit Rückflusskühler, sodass aller Dampf kondensiert wird? andreas9694 Organische Chemie 4 03.10.2017 10:51
Menge berechnen Fischkeks Allgemeine Chemie 5 28.09.2012 18:31
Zerfallskinetik von Wasserstoffperoxid-Dampf berechnen SeeDoubleYou Physikalische Chemie 3 19.01.2010 12:07
HCL Menge berechnen? ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 03.11.2009 22:00
Wie kann ich anhand von mol-Angabe die Menge als Gramm oder Liter berechnen? ChemicalRomance84 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 9 27.05.2008 18:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:18 Uhr.



Anzeige