Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie. Einfach alles
P.W. Atkins, J.A. Beran
55.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2015, 17:06   #1   Druckbare Version zeigen
Hallo09  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
Delta G Berechnen sowie n berechnen

Hallo!

Ich habe mal ein paar Fragen , ich komme bei meinen Hausaufgaben nicht so ganz weiter
Es handelt sich um die Durchführung der Reaktion von einer Silbernitratlösung (20ml zu c 1mol/L) mit 8,1g Kupfer
Bereits berechnet habe ich die Standardreaktionsenthalpie ( -147 Kj/mol) sowie n des Silbers ist ja 0,2mol und n von Kupfer habe ich mit 0,13 mol, also entsteht 0,13mol Kupfer, ebenfalls habe ich schon DeltaT bestimmt ( 16,1°C) ohja und Q ist -1407,22, soweit bin ich nun:
Jetzt soll ich Delta H berechnen mit der Formel Q/n, was Q ist habe ich ja schon ausgerechnet, nur bin mir mit dem Wert n unsicher, welches n ich nehmen muss, also Kupfer oder Silbernitratlösung? Kann ich die Werte dann so aus den vorherigen Aufgaben übernehmen? Bin leicht verwirrt.....
Ebenfalls bin ich irritiert wie ich Delta G berechnen soll, habe diese Formel gegeben:
Delta G= -z mal F mal Delta E, dieses halt aus einer Silberhalbzelle 8Silber/silbernitrat) und einer Kupferhalbzelle (Kupfer/Kupfernitrat)
Weiß nicht was -z,F delta E undso sein sollen,geschweige denn wie ich das berechne

LG
Hallo09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 17:31   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Delta G Berechnen sowie n berechnen

Es ist ja schön, was Du schon alles berechnet hast.
Wenn man Dir aber wirklich helfen will, müßte man die Aufgabenstellung kennen.
Ich stolpere z.B. schon über Deine 20ml AgNO3-Lösung (1 mol/l),
die bei Dir 0,2 mol ergeben, bei mir aber nur 0,02 mol.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 17:59   #3   Druckbare Version zeigen
Hallo09  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Delta G Berechnen sowie n berechnen

Danke für die Antwort hatte wie gesagt oben schon beschrieben, dass Silbernitrat und Kupfer reagieren, dabei wird eine 20ml Silbernitratlösung verwendet (c=1mol/L) und 8,1g Kupferpulver umgesetzt. Ich soll nun Delta G berechnen, mit oben genannter Formel und Delta H berechnen, wobei ich Q gegeben habe nur mich irritiert das n
Hallo09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 18:42   #4   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Delta G Berechnen sowie n berechnen

Dein Q von -1407 (Joule oder was ?) ist das die gemessene Reaktionswärme aus der obigen Reaktion von den 20ml mit dem Cu-Pulver ? -und soll mit diesem Wert weitergerechnet werden?
Welche Reaktionsgleichung sollst Du denn zugrundelegen?
{2 Ag^+_{aq}+Cu_s\to 2Ag_s+Cu^{++}_{aq}} ? oder soll auch das Nitration mit dem Cu reagieren?
z ist in dem genannten Zusammenhang die Zahl der in der Reaktionsgleichung ausgetauschen Elektronen, hier also z=2
und F ist die Faradaykonstante von 96492 A*s/mol
Genaueres dann, wenn Du alle relevanten Sachverhalte gegeben hast.

-und sind es wirklich 20ml oder 200ml (wegen der Stoffmenge, zu der Du auch noch keine Stellung bezogen hast...)
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2015, 20:21   #5   Druckbare Version zeigen
Hallo09  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Delta G Berechnen sowie n berechnen

Danke erstmal, dass du dich so auseinandersetzt mit meiner Frage

Ja es sind 20ml Silbernitratlösung

Reaktionsgleichung: Cu+ 2ag^+ --> Cu^2+ + 2Ag
Ohja Q war in Joule angegeben sorry habs vergessen, und wird in diesem Zusammenhang als freiwerdende Wärmemenge bezeichnet, mehr Infos hatte/habe ich nicht
Hallo09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2015, 09:01   #6   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Delta G Berechnen sowie n berechnen

Vor der Reaktion vorhanden:
{n(Ag^+)=0,02 \,mol\ \ \ n(Cu)=0,1274\,mol}
Es können also nur reagieren: {0,02\,mol\ Ag^+\ mit\ 0,01\,mol\ Cu}
Cu ist im Überschuß vorhanden.
{\Delta H={Q\over n}=-70,35\,kJ/mol}
Die freie Standard Enthalpie der Reaktion ist definiert als:
{\Delta_rG^0_m=-z\cdot F\cdot \Delta E^0} mit {\Delta E^0=0,8V-0,34V=0,46V}
woraus sich berechnet: {\Delta_rG^0_m=-88,78\,kJ/mol}

Mit der Beziehung: {\Delta G=\Delta H-T\cdot \Delta S} könnte man die Reaktionsentropie berechnen.
Aus Deinen Werten ergäbe das dann bei 25°C: {\Delta S=61,8\,{J\over K\cdot mol}}
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.01.2015, 11:08   #7   Druckbare Version zeigen
Hallo09  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Delta G Berechnen sowie n berechnen

Danke, hat mir geholfen

Nur wie du auf Delta E kommst ist mir noch unklar.
Wie lässt sich dann eigentlich die Differenz zwischen der Standardreaktionsenthalpie mit -147 Kj/mol un der Reaktionsenthalpie -70,35 erklären) Ist ja fast die Hälfte.... liegt das am CU-Überschuss?
Hallo09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2015, 11:37   #8   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Delta G Berechnen sowie n berechnen

Die Messung von Wärmemengen bei so kleinen Stoffmengen ist von Natur schon sehr ungenau, denn es geht viel Wärme verloren durch Gefäß, Abstrahlung und Ableitung in die Umgebung. Auch düften die Wärmekapazitäten der beteiligten Stoffe während der Reaktion weitgehend unbekannt sein.
Das {\Delta E} ist die Differenz zwischen dem Standardpotential des {Ag^+/Ag\ =0,8\,V} und dem Standardpotential {Cu^{++}/Cu\ =0,34\,V} aus der Tabelle der Redoxpotentiale. Es wäre die Klemmspannung zwischen den beiden Halbelementen unter Standardbedingungen.
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2015, 11:57   #9   Druckbare Version zeigen
Hallo09  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 19
AW: Delta G Berechnen sowie n berechnen

Vielen Dank
Hallo09 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
delta g, enthalpie berechnung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Berechnen der Inneren Energie sowie Enthalpie oberbaum Physikalische Chemie 8 26.02.2012 17:23
Magnetische Feldstärke berechnen und Zahl der Windungen berechnen Mawerika Physik 1 27.11.2011 19:41
Thermochemie Delta H°f berechnen Shubunkin Allgemeine Chemie 4 24.02.2011 22:32
Berechnen von Karbonat-und Gesamthärte sowie Nichtkarbonathärte pinkipunki Allgemeine Chemie 5 02.01.2010 15:37
Enthalpie Delta G berechnen Commando Physikalische Chemie 9 01.02.2009 14:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:33 Uhr.



Anzeige