Analytik: Instrumentelle Verfahren
Buchtipp
Massenspektrometrie
H. Budzikiewicz, M. Schäfer
37.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Instrumentelle Verfahren

Hinweise

Analytik: Instrumentelle Verfahren Funktion und Anwendung von GC, HPLC, MS, NMR, IR, UV/VIS, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2019, 23:49   #1   Druckbare Version zeigen
anna-belle weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 84
Verbotene Übergänge UV-Vis

Hallo an alle,

ich habe da mal eine Logik bzw Verständnisfrage.....

es geht um das Spektrum von Aceton.
Hierbei ist ein Absoprtions-Maximum bei ca 200nm zu sehen,
was dem pi,pi* Übergang entspricht.
Auch zu seen aber nur sehr schlecht und schwach ist ein max bei ca 300nm.
Dieses entspricht dem n,pi* Übergang. Ein verbotener Übergang.

Das einzige was ich nicht verstehe ist wieso der verbotene Übergang weniger
Energie(ca 300nm) zur Anregung braucht als der erlaubte (200nm).....
es müsste doch andersrum sein..... je verbotener desto mehr Energie muss aufgebracht werden.......
anna-belle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 00:12   #2   Druckbare Version zeigen
NapalmDeath Männlich
Mitglied
Beiträge: 175
AW: Verbotene Übergänge UV-Vis

Hi anna-belle,

du vermischst da zwei Dinge miteinander.

Die Position der Bande im Spektrum entspricht der Energiedifferenz zwischen zwei elektronischen Zuständen eines Moleküls.

Die Auswahlregeln geben einem Information zur Übergangswahrscheinlichkeit für einen Übergang zwischen diesen beiden fixen Zuständen. Für einen erlaubten Übergang ist sie groß, für einen verbotenen gering.

Gruß,
Nico
NapalmDeath ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 16:15   #3   Druckbare Version zeigen
anna-belle weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 84
AW: Verbotene Übergänge UV-Vis

heißt das, dass ob der Zustand verboten oder erlaubt nichts mit der Energie zu tun hat?
anna-belle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2019, 16:56   #4   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.645
AW: Verbotene Übergänge UV-Vis

Zitat:
Zitat von anna-belle Beitrag anzeigen
heißt das, dass ob der Zustand verboten oder erlaubt nichts mit der Energie zu tun hat?
Das ist korrekt.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.02.2019, 20:06   #5   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.520
AW: Verbotene Übergänge UV-Vis

Die Aussage
Zitat:
Zitat von anna-belle Beitrag anzeigen
heißt das, dass ob der Zustand verboten oder erlaubt nichts mit der Energie zu tun hat?
ist (äußerst) unglücklich gewählt!
Im UV/Vis-Spektrum werden Übergänge zwischen zwei elektronischen Zuständen sichtbar. Darauf zielt m.E. die Eingangsfrage ab.

Aber unabhängig davon gilt generell, dass die Energie eines Zustands nichts über dessen Besetzungszahl oder Übergangswahrscheinlichkeit (in einen anderen Zustand) aussagt.
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2019, 17:23   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 61.428
AW: Verbotene Übergänge UV-Vis

Zitat:
Zitat von anna-belle Beitrag anzeigen
Auch zu seen aber nur sehr schlecht und schwach ist ein max bei ca 300nm.
Dieses entspricht dem n,pi* Übergang. Ein verbotener Übergang.
Man kann sich das etwa so verdeutlichen, dass die nichtbindenden Orbitale des O-Atoms rechtwinklig zum pi*-Orbital stehen und somit eine Wechselwirkung unmöglich ist bzw. nur wenn eines der beteiligten Orbitale mal kurzzeitig ein bisschen verbogen ist.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2019, 21:37   #7   Druckbare Version zeigen
anna-belle weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 84
AW: Verbotene Übergänge UV-Vis

vielen herzlichen Dank an alle!
Hat mir sehr geholfen.
Habe einen Zusammenhang gesehen, wo eigentlich keiner ist.

Danke!
anna-belle ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbotene Ramachandran-Regionen MartinMartin Biologie & Biochemie 4 23.02.2012 22:24
Benzol UV-Spektrum, verbotene Übergänge und und.. Carbanion Analytik: Instrumentelle Verfahren 4 01.02.2010 19:32
Hilfe: Wie wichtig ist Mesomerie/was sind verbotene Übergänge Farbstoffe FoX Organische Chemie 3 06.03.2007 22:54
Jablonski-Termschema/Verbotene Übergänge BenniFfm Physikalische Chemie 0 28.12.2005 15:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.



Anzeige