Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Lebensmittelanalytik
R. Matissek, G. Steiner
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.2018, 08:19   #16   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.755
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von Gelman Beitrag anzeigen
falls die Mitarbeiter es überhaupt wissen und nicht nur Wissen vortäuschen, das erlebt man ja oft).
nicht so oft im Bioladen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 08:41   #17   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.103
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

"Wachsen" mit Bienenwachs wäre auch bei Bio möglich, sicherlich nicht mit Parrafinwachsen. Wachse werden ggf. vom Alkohol gelöst. Ist dann halt eine Frage, ob man die drin haben will. Was spricht dagegen, die Früchte vorher gründlich (heiss) abzuspülen?

Nochmals zur Klarstellung: "Bio" bedeuted nicht, dass es keine zugelassenen Behandlungsoptionen für die Lebensmittel gibt. Ob diese angewendet werden, ist eine andere Frage.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 09:01   #18   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.755
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Nochmals zur Klarstellung: "Bio" bedeuted nicht, dass es keine zugelassenen Behandlungsoptionen für die Lebensmittel gibt.
wobei diese Behandlungsoptionen natürlich anderen Verordnungen/Normen unterliegen als herkömmliche Ware.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 10:03   #19   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.536
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von Gelman Beitrag anzeigen
Verstehe ich nicht. Wie können Bio-Organenschalen denn behandelt sein? ...
Bio bedeutet nicht unbehandelt!
Im Bio Landbau ist z.B. Kupfersulfat als Mittel gegen Pilzbefall zugelassen und wird im Weinbau auch eingesetzt.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 10:33   #20   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Aufgrund hostorischer Entwicklungen haben sich in die Regeln für den Bioanbau nicht nur wenig umweltbelastende sondern auch historische Schädlingsbekäpfungsmethoden eingeschlichen. Selbst wenn sie total umweltschädigend sind: Hauptsache sie sind schon lange im Gebrauch.

Will man auf gewisse Sachen verzichten, muss man sich in jedem Einzelfall genau informieren. Was beliebig umständlich werden kann.

Betrachtet man den reinen Umweltaspekt, dann kommt man schnell an seine Grenzen: Ist die Bio-Guke aus spanischen Gewächshäusern besser als die aus holländischen? Oder ist die Frucht ganz konventionell auf einem Acker gewachsen? Was ist der Anteil umweltschädlichen Transports? Ist die Gurke (Bio oder normal) in Folie eingepackt? Wie viel von dem Zeugs muss(te) weggeschmissen werden, weil schon vergammelt? Ist der Aufkleber mit Alufolie auf den Bio-Gurken weniger umweltschädlich als die Folie auf den normalen Gurken? Sind die Gurken zum Folieren wirklich nicht von Holland nach Marokko geschippert worden? Wie schädlich sind die eingesetzen Biozide (Bio oder konventionell)? Lohnt es sich für die Umwelt mit dem Auto durch die halbe Stadt zu fahren, nur um regionale Bio-Gurken zu kaufen? Wie viel meiner nicht vorhandenen Zeit kann ich für die Jagd nach ökologisch weniger belastendem Essen opfern?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 11:13   #21   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.755
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

@Cyrion: du mischst da Dinge durcheinander. Bio-Lebensmittel unterliegen in ihrer Herstellung Regeln, die den Einsatz von Pestiziden, Fungiziden, Bioziden u.a. stark einschränkt bzw. verbietet. Kupfersulfat ist da in der Tat ein negatives Gegenbeispiel. Nichtsdestotrotz sind Bio-Lebensmittel chemisch durchschnittlich >90% weniger belastet als herkömmliche Ware.

Die Betrachtung der Gesamt-Ökobilanz hat damit zunächst mal gar nichts zu tun. Und natürlich kann sie auch schlechter ausfallen als bei herkömmlicher Ware.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 11:28   #22   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Die chemische Belastung hält sich auch bei herkömmlicher Ware so stark in Grenzen, dass das gesundheitliche Risiko in vielen Fällen (ganze Zitrusfrüchte sehe ich hier als Ausnahme) als sehr gering zu betrachten ist. Da sind sich wohl die meisten Fachleute einig. Oftmals fällt hier das Wort "vernachlässigbar".

Ein vernünftiges Argument für den Bio-Anbau wäre die allgemeine Umweltbelastung. Das ist für die Menschheit ein deutlich dringenderes Problem. Und genau das wird praktisch nicht angegangen. Auch von der großflächigen "Bio-Bewegung". Es gibt lediglich einige Läden (Unverpackläden, Läden mit regionalen Produkten), die zumindest versuchen der allgemeinen Umweltverschmuztung etwas entgegenzusetzen. Es bringt in vielen Fällen aber relativ wenig, wenn die Umweltverschmutzung für das Erreichen der Läden deutlich größer ist, als die durch den Zirkus um die herkömmlichen Produkte.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 12:15   #23   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.755
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Die chemische Belastung hält sich auch bei herkömmlicher Ware so stark in Grenzen, dass das gesundheitliche Risiko in vielen Fällen (ganze Zitrusfrüchte sehe ich hier als Ausnahme) als sehr gering zu betrachten ist. Da sind sich wohl die meisten Fachleute einig.
das hängt davon ab, welche Fachleute man fragt.
Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Ein vernünftiges Argument für den Bio-Anbau wäre die allgemeine Umweltbelastung. Das ist für die Menschheit ein deutlich dringenderes Problem. Und genau das wird praktisch nicht angegangen. Auch von der großflächigen "Bio-Bewegung". Es gibt lediglich einige Läden (Unverpackläden, Läden mit regionalen Produkten), die zumindest versuchen der allgemeinen Umweltverschmuztung etwas entgegenzusetzen. Es bringt in vielen Fällen aber relativ wenig, wenn die Umweltverschmutzung für das Erreichen der Läden deutlich größer ist, als die durch den Zirkus um die herkömmlichen Produkte.
das sind sicherlich wichtige Aspekte einer grünen Gesamtpolitik, haben aber mit Bio-Lebensmitteln zunächst nichts zu tun.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 13:39   #24   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
das hängt davon ab, welche Fachleute man fragt.
Natürlich. Das ist immer so. Wenn ich den Energieexperten von Solar world frage, ist sonnenenrgie die einzig wirklich umweltfreundliche Energie.

Auch der Experte, der mir sagt, dass ich bis zu zehn Jahre länger leben kann, wenn ich mich ausschließlich mit Bio-Produkten ernähre, will nur eines: mich verarschen.

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
das sind sicherlich wichtige Aspekte einer grünen Gesamtpolitik, haben aber mit Bio-Lebensmitteln zunächst nichts zu tun.
dann googlen wir mal "warum bio kaufen":

1. Hit: 10 gute Gründe: ...klimafreundlich, ... , nachhaltig, ... , Umweltschutz

2. Hit: "Warum es sich lohnt, Biolebensmittel zu kaufen: "schützt das Grundwasser", "laugt böden nicht aus", etc.

Ich glaube, ich brauche da nicht weiter zu suchen: Ein Hauptargument für "Bio" ist der Schutz der Umwelt.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 14:08   #25   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.755
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Auch der Experte, der mir sagt, dass ich bis zu zehn Jahre länger leben kann, wenn ich mich ausschließlich mit Bio-Produkten ernähre, will nur eines: mich verarschen.
wenn jemand so etwas sagt, ist er kein Experte. Aber wenn jemand behauptet, dass die Chemiecocktails auf herkömmlichen Gurken oder Trauben oder, oder... kein Risiko darstellen, ist das ebenfalls verantwortungslos.

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Ein Hauptargument für "Bio" ist der Schutz der Umwelt.
das ist auch gut und richtig so wenn man es im Gesamtkontext betrachtet. Es gibt aber eben auch andere Gründe, denn manche wollen im Caipirinha halt nur Alkohol als Gift und nicht auch noch das Extrakt aus verseuchten Limetten.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 14:27   #26   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.579
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
kein Risiko
Der Clou ist die Quantifizierung. Wir leben mit unendlich vielen Risiken. Es bringt relativ wenig ein unbedeutendes Risiko unbedeutend abzusenken. Besonders, wenn man dafür alle anderen Risiken außer Acht lässt.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 14:45   #27   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.755
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
unbedeutendes Risiko
wenn es so wäre hättest du recht.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 16:30   #28   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.536
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
...manche wollen im Caipirinha halt nur Alkohol als Gift und nicht auch noch das Extrakt aus verseuchten Limetten.
Wenn dann schon BIO Alkohol und die Limetten, sind was die Kennzeichnungspflicht angeht auch ein schönes Negativbeispiel.

Wie erwähne ich bei meinen Schulungen immer so schön. "Das stärkste bekannte Gift ist biologischer Natur, also 100% BIO."
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 16:38   #29   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.755
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Wie erwähne ich bei meinen Schulungen immer so schön. "Das stärkste bekannte Gift ist biologischer Natur, also 100% BIO."
was auch immer das aussagen soll. Ein Argument gegen Bio-Lebensmittel ist es nicht.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2018, 19:10   #30   Druckbare Version zeigen
MatzeB Männlich
Mitglied
Beiträge: 327
AW: Orangenlikör in Edelstahlkochtopf ansetzen?

Nö, aber es zeigt, dass dieses Klischee "Chemie=Böse; Öko/Bio=gut" halt nicht wirklich gilt.
MatzeB ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lösungen ansetzen Bruni92 Biologie & Biochemie 6 09.03.2014 11:59
TCA ansetzen ritak Biologie & Biochemie 7 13.03.2009 15:15
10L HCl 0,1M ansetzen? jasonw Allgemeine Chemie 3 23.12.2008 09:17
Lösung Ansetzen (Ansetzen einer 10fach Konz. TBE Stocklösung) oliver.k310 Biologie & Biochemie 3 13.03.2006 01:22
KOH ansetzen sulkifix Allgemeine Chemie 12 24.05.2005 12:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.



Anzeige