Lebensmittel- & Haushaltschemie
Buchtipp
Waschmittel
G. Wagner
34.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Lebensmittel- & Haushaltschemie

Hinweise

Lebensmittel- & Haushaltschemie Zur Lebensmittel- und Haushaltschemie gehören die Herstellung, die Funktion sowie die Ermittlung und Überwachung (un)erwünschter Bestandteile von Lebensmitteln, Kosmetika, Reinigern usw.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.2018, 00:10   #1   Druckbare Version zeigen
VFL54swi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Wie erkenne ich Natriumnitrit

Guten Abend,

habe mich als absoluter Laie angemeldet. War froh als ich Chemie in der Schule abwählen durfte - was sich jetzt womöglich rächt
Ich hoffe daher auf Hilfe. Denke ich bin im richtigen Forum

Zu meiner Frage:
Wie erkenne ich Natriumnitrit wie es in Wurst verwendet wird?
Auf dem Behältnis ist es als NaNO2 bezeichnet.
Es sind weißes Pulver das, ähnlich wie Magnesium das beim Turnen verwendet wird, ziemlich verklumpt ist. Außerdem schmeckt es sehr salzig - habe sicherheitshalber nur ein einzelnes feines Körnchen probiert, nachdem ich gelesen habe wie toxisch Natriumnitrit wohl ist
Nun wie erkenne ich ob es wirklich Natriumitrit ist, dass ich für Lebensmittel verwenden kann?

Vielen, vielen Dank!
VFL54swi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 07:22   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.736
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

willkommen hier.

Wo hast du das Zeug her? Was steht auf der Verpackung? Im Zweifel neues kaufen. Es ist billig. Optimalerweise gar keins verwenden.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 12:20   #3   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.165
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Zitat:
Zitat von VFL54swi Beitrag anzeigen
Außerdem schmeckt es sehr salzig - habe sicherheitshalber nur ein einzelnes feines Körnchen probiert,
Reines Natriumnitrit hat einen eher schwachen Salzgeschmack,im Nitritpökelsalz ist jedoch noch ein größerer Anteil an "echtem" Salz,NaCl(Kochsalz) enthalten.
Hast du jetzt ein Chemikaliengebinde,welches Natriumnitrit(NaNO2) enthalten soll,und willst damit selbst für Lebensmittel verwenden?
Wenn schon Herkunft und Qualität deines Salzes nicht klar ist,solltest du auf jeden Fall von Verwendung für Lebensmittel(wozu selbst pökeln?) absehen.
Selbst bei sauberen Nitrit,kann man als Laie schnell was falsch machen bei der Dosierung(Unter-,aber auch Überdosierung).
Mehr Infos zu deinem Problem wären hilfreich.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 12:44   #4   Druckbare Version zeigen
OHGruppe Männlich
Mitglied
Beiträge: 887
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Zitat:
Zitat von VFL54swi Beitrag anzeigen
Nun wie erkenne ich ob es wirklich Natriumitrit ist, dass ich für Lebensmittel verwenden kann?
Indem du schaust, ob es auf dem Gebinde steht.
Prinzipiell kann man alles für Lebensmittel verwenden...
__________________
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich lese, was ich schreibe?
OHGruppe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2018, 12:56   #5   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.736
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Zitat:
Zitat von Fulvenus Beitrag anzeigen
im Nitritpökelsalz ist jedoch noch ein größerer Anteil an "echtem" Salz,NaCl(Kochsalz) enthalten.
in Ergänzung: außerdem sind in den meisten noch Nitrate drin
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 12:21   #6   Druckbare Version zeigen
Choluri Männlich
Mitglied
Beiträge: 14
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Im Aquarienbedarf gibt es Nachweisstreifen, die schon auf recht geringe Mengen ansprechen (wegen der Wasserqualität). Im Zweifelsfall mit mehreren Konzentrationen durchführen, Menge nach lesen der Packungsbeilage abschätzen. (ist bei mir leider schon fast 40 Jahre her, dass ich das gemacht hab...)
Prinzipiell sollte sowas aber halbwegs Lebensmittelqualität (oder DAB, EURPharm, USD) haben, obwohl bei den benötigten Mengen bei Selbstgebrauch oder privater Weitergabe nichts passieren dürfte. Im Handel aber schon, da MUSS es LM-Qualität oder besser sein.
Es ist aber die Frage, ob Neukauf über Metzgereibedarf nicht billiger und weniger aufwändig ist. Ist sehr billig!
Choluri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 12:36   #7   Druckbare Version zeigen
Choluri Männlich
Mitglied
Beiträge: 14
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen

Optimalerweise gar keins verwenden.

Man hat die Zulassung für Wurstwaren beibehalten, weil das Risiko, dass da in der Wurst Botulismus auftritt, weitaus höher zu bewerten ist als Schäden durch das Nitrit. Das gilt umso mehr für selbst hergestellte Wurst!(industrielle Hersteller haben die Sterilbedingungen wesentlich besser im Griff)


Und dass Nitrit im Trinkwasser diskutiert wird, liegt an der erhöhten Empfindlichkeit von Säuglingen und Kleinkindern, die davon noch "Blausucht" bekommen.



Bei besser entwickeltem Enzymsystem von Kindern entfällt das, aber Kleinkinder werden ja häufig mit in Wasser angerührten Pulvern gefüttert.

Geändert von Choluri (30.08.2018 um 12:43 Uhr)
Choluri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 08:28   #8   Druckbare Version zeigen
biowiz  
Mitglied
Beiträge: 718
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Uiii!
Der unerfahrene Anwender soll BITTE sich einfach fertig gemischtes Nitritpökelsalz kaufen und verwenden.
Da passt dann sowohl der Massenanteil nitrit/nitrat als auch die homogene Verteilung desselben im Kochsalz.
Selber mischen führt nur dazu, dass a) Gefahrstoffe irgendwann unerkannt an x-beliebeiger Stelle stehen, b) in nicht entsprechend Menge eingesetzt werden (Rechenfehler etc), c) nicht homogen verteiltes Material verwendet wird und d) unerkannt nicht sichere Lebensmittel hergestellt werden.

Genau dafür gibt es diese für die Lebensmittelproduktion käuflich erwerblichen Eimer im 10 kg Format.

Ausserdem spart man sich auch noch die zusätzliche Waage, die meist für die relativ betrachtet feinener Einwaagen nötig wäre :-)

Grüße
bw
biowiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 08:56   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.736
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Zitat:
Zitat von Choluri Beitrag anzeigen
Man hat die Zulassung für Wurstwaren beibehalten, weil das Risiko, dass da in der Wurst Botulismus auftritt, weitaus höher zu bewerten ist als Schäden durch das Nitrit.
das kann man kontrovers diskutieren. Es gibt soviel ich weis, seit über 50 Jahren keinen nachgewiesenen Fall von Botulismus.
Die Verwendung von Natriumnitrit stammt aus einer Zeit, in der die hygienischen Verhältnisse in Schlachtbetrieben bzw. Wurstfabriken bei weitem nicht so gut waren wie heutzutage. Viele Biometzger benutzen es daher nicht. Von daraus resultierenden Ereignissen habe ich bisher nichts gehört.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 15:51   #10   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.429
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
Es gibt soviel ich weis, seit über 50 Jahren keinen nachgewiesenen Fall von Botulismus.
US Daten der CDC für 2016: 201 insgesamt, 31 nachgewiesen über Nahrungsmittel.
BfR-Daten von 2003: 1200 pro Jahr (Europa), 100 pro Jahr EU, 10 pro Jahr D
BfR Stellungsnahme von 2005: etwa 20 gemeldete Fälle von Lebensmittel-Botulismus
https://www.bfr.bund.de/de/a-z_index/botulismus-4816.html
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 15:55   #11   Druckbare Version zeigen
biowiz  
Mitglied
Beiträge: 718
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

wobei hier v.a. andere Quellen als gepökelte Lebensmittel als Verursacher genannt werden die jetzt nicht zwingend auch als gepökelte Variante bekannt sind (Kräuter, Öle, Geflügelfleisch...)
bw
biowiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 15:58   #12   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.736
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Zitat:
Zitat von biowiz Beitrag anzeigen
wobei hier v.a. andere Quellen als gepökelte Lebensmittel als Verursacher genannt werden
genau, ich ging im Zusammenhang mit diesem thread selbstverständlich davon aus, dass wir über Nitrit-belastete Lebensmittel sprechen, als in der Hauüptsache verarbeitetes totes Tier.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 16:03   #13   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.569
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Jaja, Konservierung und Bio. Da hab ich mein Problem.

Meine Frau und ich haben beschlossen tierische Produkte nach Möglichkeit aus bio-Herstellung zu kaufen. Ich kann das im Supermarkt machen. Milch und co. gibt es für den üblichen, nachvollziehbaren Aufpreis. OK.

Aber Käse, Fleisch und vor allem Aufschnitt gibt es nur in Klein(st)verpackungen. Die sind nicht nur extra teuer (pro kg Wurst), sofort leer sondern haben auch extra viel Plastik drum herum.

Ich kann auch extra dafür in den Bio-Markt gehen. Wenn mich der Verwesungsgeruch aus der Fleischtheke nicht direkt wieder heraustreibt, dann kann ich dort aber immer wieder (= fast ausschließlich) nur Aufschnitt ergattern, der einfach nur alt schmeckt. Letztes Weihnachten z.B. ein sündhaft teures Rinderfilet das schon eher über der Schmerzgrenze war.

Das mag der Hardcore-Bio-Käufer ("Je mher Selbstkasteiung desto besser") ja angenehm finden. Ich sehe es einfach als Risiko. Für mich und meine anderen 4 Nasen in der Familie.

Gibt es eigentlich keinen, der versucht das Thema mal ohne Ideologie anzugehen? Einfach aus dem Zwang heraus, dass diese Erde "überleben" muss? (Überleben wird sie, es ist nur die Frage, wie viel Spass uns und unseren Kindern sie noch macht.)
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 16:06   #14   Druckbare Version zeigen
safety  
Mitglied
Beiträge: 1.429
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Seite 7 und 8 des Berichts 026/2017 lesen, gepökelter Schinken.
oder auch http://invs.santepubliquefrance.fr/beh/2018/3/2018_3_1.html

Geändert von safety (31.08.2018 um 16:21 Uhr)
safety ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 09:19   #15   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.736
AW: Wie erkenne ich Natriumnitrit

Zitat:
Zitat von Cyrion Beitrag anzeigen
Gibt es eigentlich keinen, der versucht das Thema mal ohne Ideologie anzugehen?
es gibt heute keinen Sachgrund mehr für die Anwendung von Nitritpökelsalz. Was hat das mit Ideologie zu tun?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
natriumnitrit-erkennen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Natriumnitrit Synthese steve0130 Allgemeine Chemie 7 12.07.2008 21:59
Natriumnitrit Astharte Anorganische Chemie 16 10.01.2008 21:04
Natriumnitrit in der Wurst veroveraar Lebensmittel- & Haushaltschemie 19 21.09.2005 08:00
natriumnitrit Yvonne79 Anorganische Chemie 1 24.02.2003 15:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.



Anzeige