Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Teach/Me
H. Lohninger, J. Fröhlich, B. Mizaikoff, E. Rosenberg
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2018, 11:46   #1   Druckbare Version zeigen
Daniell weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Warder Massenbestimmung Basen

Hallo, brauch bitte dringend Hilfe bei der Lösung folgender Aufgabe.

100ml einer Probelösung werden mit 0,1M HCl Maßlösung versetzt. Verbrauch von Ph beträgt 25ml und Verbrauch von DM beträgt 18ml. Berechne die Massen der entsprechenden Basen. Mr(OH-)= 17,01 und Mr(CO3 2-) = 60,01

Da der Verbrauch von Ph höher als DM ist weiß ich das OH- und CO3 2- in der PL sind. Ich habe folgende Formeln gefunden, allerdings weiß ich nicht ob diese stimmen dehalb brauche ich bitte eure Hilfe

V(OH-)= VPh - VDM
m(OH-)= [VPh(HCl)-VDM(HCl)]x ceq(HCl)x M(OH-)
m(CO3 2-) = VDM (HCl) x ceq(HCl)x M(CO3 2-)

stimmen diese Formeln?

Danke im Voraus
Daniell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 11:57   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 21.203
AW: Warder Massenbestimmung Basen

was ist denn Ph und DM?
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
einfach mal eine Fanta trinken
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 11:59   #3   Druckbare Version zeigen
Daniell weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Warder Massenbestimmung Basen

Ah Sry hab ich vergessen dazu zu schreiben Ph = Phenolphtalein und DM = Dimethylorange. Dienen hier beide als Indikator
Daniell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 12:44   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.789
AW: Warder Massenbestimmung Basen

Könntest du genauer beschreiben,wie die Titration verlief,was gemacht wurde?
Der Indikator ist übrigens Methylorange,ein "Dimethylorange" ist so nicht bekannt.Mit den beiden pH-Indikatoren Methylorangen und Phenolphthalein lassen sich unterschiedlich starke Basen getrennt titrieren.
So ist MO geeignet für die Titration von Hydrogencarbonat.Dazu mal bitte hier einlesen:http://www.fundus.org/pdf.asp?ID=4826 .
Aus den Volumina der verbrauchten Salzsäure läßt sich die Stoffmenge der in den Proben erhaltenen Basen ermitteln,daraus ergibt sich dann die Masse m über die molaren Massen M.

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 12:59   #5   Druckbare Version zeigen
Daniell weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Warder Massenbestimmung Basen

Hallo, nein kann ich leider nicht genauer beschreiben da es sich dabei um eine Theorie Frage zur Prüfungsvorbereitung handelt. Unsere Vortragende hat es mit Diemthyl angegeben. Danke für den Hinweis Habe nur die Angabe oben zur Verfügung und die Formeln sind von einem anderen Studenten, da wir aber in der LV keine Rechenwege zu diesem Beispiel gemacht haben und diese unter anderem geprüft wird bin ich mir eben nicht sicher ob die Formeln stimmen. Lg
Daniell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 16:02   #6   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.943
AW: Warder Massenbestimmung Basen

Zitat:
Zitat von Daniell Beitrag anzeigen
Hallo, brauch bitte dringend Hilfe bei der Lösung folgender Aufgabe.

100ml einer Probelösung werden mit 0,1M HCl Maßlösung versetzt. Verbrauch von Ph beträgt 25ml und Verbrauch von DM beträgt 18ml. Berechne die Massen der entsprechenden Basen. Mr(OH-)= 17,01 und Mr(CO3 2-) = 60,01

Da der Verbrauch von Ph höher als DM ist weiß ich das OH- und CO3 2- in der PL sind. Ich habe folgende Formeln gefunden, allerdings weiß ich nicht ob diese stimmen dehalb brauche ich bitte eure Hilfe

V(OH-)= VPh - VDM
m(OH-)= [VPh(HCl)-VDM(HCl)]x ceq(HCl)x M(OH-)
m(CO3 2-) = VDM (HCl) x ceq(HCl)x M(CO3 2-)

stimmen diese Formeln?

Danke im Voraus
Nicht so kompliziert machen.

Wir haben zwei Titrationen mit 0,1 M HCl.

Einmal wird gegen Phenolpthalein Umschlag bei pH 8,2 und einmal gegen Methylorange Umschlag bei pH 4 titriert.
Hier kann jetzt schon mal was nicht stimmen, da pH 8,2 zuerst erreicht wird kann der Verbrauch bei Phenolphtalein niemals höher als der bei Methylorange sein.
Hier wurde was verwechselt.

Berechnung ist aber sonst.

Carbonat

CO32- + 2 HCl => H2O + CO2 + 2 Cl-

1 ml einer 0,1 M HCl zeigt die Hälfte also 0,1 mol/l * 0,5 * 60 g/mol/1000 = 3 mg an.

Hydroxid

OH- + HCl => H2O + Cl-

Bei OH- entsprechend 1 ml 0,1 m HCl entspricht 0,1 mol/l * 1 * 17 g/mol/1000 = 1,7 mg

Richtig ist die Differenz zu bilden. Also für Hydroxid 25 - 18 ml = 7 ml. 7 ml * 1,7 mg/ml entspräche 11,9 mg und bei Carbonat 3 mg/ml * 18 ml = 54 mg

Diese Massen dann auf die Probe von 100 ml beziehen.

11,9 mg/100 ml = 0,119 g/l Hydroxid und 0,54 g/l Carbonat.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2018, 16:56   #7   Druckbare Version zeigen
Daniell weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Warder Massenbestimmung Basen

Vielen dank für die Erklärung!
Daniell ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Methode nach Warder alinazirkow Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 08.11.2015 14:41
Carbonatbestimmung nach Warder graz93 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 30.05.2012 20:48
bestimmmung von laugen,carbinat..nach warder Kuki878 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 10 09.11.2011 20:54
Massenbestimmung Disciple Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 18.09.2010 17:11
methode nach warder raccady Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 05.07.2010 17:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:29 Uhr.



Anzeige