Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2019, 15:55   #1   Druckbare Version zeigen
Dannyleon Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Chemisches Rechnen

Hallo zusammen,

ich brauche bitte eure Hilfe. habe berufsbegleitend ein Studium begonnen und hier habe ich ein Semster Technische Chemie.
leider kenn in mich bei 3 Beispielen in Chemischen rechnen nicht aus bzw komme auf keine Lösung.
könntet ihr bitte helfen.

1.) bei Verbrennung von Methanol entstehen 50l Wasserdampf. wieviel Gramm Methangas wurden als Brennstoff verwendet??

2.) Sie benötigen 4 Liter einer 2 molaren Salzsäure. wieviel Liter gasförmige Säure müssen Sie einleiten?? wie gross ist die Einwaage??

3.) in einer Neutralisationsreaktion reagieren KaliumHydroxid (Koh) und Salzsäure HCL zu Salz und Wasser. wieviel Liter gasförmige Säure müssen in die Base eingeleitet werden um 100g Kalilauge KOH vollständig umzusetzen??

hoffe ihr könnte helfen.

Danke
Dannyleon ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 04.04.2019, 16:02   #2   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 618
AW: Chemisches Rechnen

Ist das der originale Aufgabentext und sind das alle Informationen, die gegeben sind?
Das Volumen von Gasen hängt ab von Druck und Temperatur. Häufig wird angenommen, dass ein mol Gas ein Volumen von 22.4 L einnimmt (was für ideale Gase bei 0 °C und 1 bar Druck gilt). Habt ihr über sowas gesprochen? Und hast du vielleicht irgendwelche eigenen Überlegungen?

Geändert von Adders (04.04.2019 um 16:15 Uhr)
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 16:36   #3   Druckbare Version zeigen
Dannyleon Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
AW: Chemisches Rechnen

Hi,

das ist der Original Text.
wir haben dies als Fernlehre bekommen.

zu Beispiel 1 ist und 3 weiss ich nicht wie ich vorgehen soll.

beim 2, glaube ich so.:

H= 1,00797
Cl= 35,453
Summe 36,46 g

1 Mol HCL 36,46g 2 Mol 72,92 Mol
2 Mol für 1 Liter, 8 Mol für 4 Liter
22,4 l x 8 Mol = 179,2 Liter

weiss aber nicht ob dies stimmt
Dannyleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 18:02   #4   Druckbare Version zeigen
Adders Männlich
Mitglied
Beiträge: 618
AW: Chemisches Rechnen

Bei 2 liegst du schon mal ganz richtig. Zwar ist das alles etwas durcheinander und die Einheiten sind etwas wirr, aber ich komme auch auf das Ergebnis von 179.2 L. Außerdem hast du nicht die Einwaage bestimmt.


Ich habe das wie folgt gelöst.
2)
{n=c\cdot V}
Wenn {c = 2\;mol/L} und {V = 4\;L}
dann {n=2\;(mol/L) \cdot 4\;L = 8\;mol}
Wenn wir annehmen, dass {V_{gas,molar}=22.4\;L/mol} dann gilt für {V_{gas}=n\cdot V_{gas,molar}=8\;mol\cdot 22.4\;L/mol=179.2\;L}

{M_H_C_l=36.46\;g/mol} hast du richtig bestimmt. Damit gilt für die Einwaage {m=M_{HCl}\cdot n=36.46\;(g/mol)\cdot 8\;mol=291.68\;g}


Für 1) und 3) musst du erstmal die Reaktionsgleichungen formulieren. Wenn du das hast kannst du aus den Angaben der Aufgaben die Stoffmengen bestimmen und wieder das Gasvolumen bzw. die Masse bestimmen.
Adders ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 18:05   #5   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.699
AW: Chemisches Rechnen

zu 1: Reaktionsgleichung aufstellen, Wassermenge berechnen (näherungsweise gilt 22,4 L = 1 Mol), damit Stoffmenge n von MeOH berechnen.
__________________
The State Senate of Illinois yesterday abandoned its Committee on Efficiency and Economy for reasons of 'efficiency and economy'.
De Moines Tribune, 6 February 1955
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2019, 18:25   #6   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.239
AW: Chemisches Rechnen

anmerkung zu (1) :
Zitat:
das ist der Original Text.
aehm.... das hier ist WIRKLICH der originaltext? :

Zitat:
1.) bei Verbrennung von Methanol entstehen 50l Wasserdampf. wieviel Gramm Methangas wurden als Brennstoff verwendet??
... denn dann ist die antwort: du kannst mir mal ...
bzw.: wenn man das auch nur ansatzweise mal ernst nimmt: null (denn der brennstaoff soll ja methanol, und eben nicht methan sein)


ansonsten:
man kann ja mal , "fuer alle faelle" , mit beiden potentiellen brennstoffen da ne jeweils zugehoerige verbrennungsgleichung formulieren

(a) , methan:
1 CH4 + 2 O2 {\to} CO2 + 2 H2O
{\to} pro mol verbrannten methans entstehen also 2 mol wasser
{\to } pro mol entstandenen wassers wurden 0,5 mol methan verbrannt
{\to} wieviel mol wasser sind 50 L wasser-dampf*) , und wieviel mol methan waren da also am start gewesen?

usw... : aber den rest lass ich dich mal selbst vervollstaendigen

(b) methanol:
1 CH3OH + 3/2 O2 {\to} CO2 + 2 H2O
... und auch hier ist das verhaeltnis n(methanol) : n(wasser) wieder 1 : 2 , und daher: analoges weiterrechnen


hope this helps

gruss

Ingo


*)
die problematik der umrechnung eines dampf-volumens in ein ne stoffmenge wurde ja bereits von Adders angesprochen, und tritt hier besonders drastisch auf: "verbrennung" ist sicherlich nicht 0°C als bezugstemperatur - weshalb das molvolumen des wasserdampfs mit 22,4 L/mol (entsprechend der situation bei 0°C , nicht jedoch bei beispw. 700°C ) anzunehmen hier irgendwie eher merkbefreit waere.
aber: man wird es wohl trotzdem so von dir sehen wollen

Geändert von magician4 (04.04.2019 um 18:35 Uhr)
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemisches Rechnen Landi Allgemeine Chemie 1 11.12.2016 17:56
Chemisches Rechnen KiteKathy Allgemeine Chemie 5 14.03.2013 21:46
Chemisches Rechnen Katastrophenchemikerin Allgemeine Chemie 7 27.06.2010 00:18
Chemisches Rechnen! Igurashi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 01.02.2005 16:37
chemisches Rechnen Robbenklopper Allgemeine Chemie 20 21.04.2004 14:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:28 Uhr.



Anzeige