Biologie & Biochemie
Buchtipp
Kükenthal - Zoologisches Praktikum
V. Storch, U. Welsch
44,50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Biologie & Biochemie

Hinweise

Biologie & Biochemie Ein Forum für Molekularbiologie, Genetik, Gentechnik und andere biologische sowie biochemische Themen.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.10.2019, 09:50   #1   Druckbare Version zeigen
gkchem  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 68
Glühbirne Mikro Plastik

Hallo liebe Community,
Ich habe in der Zeit vom 4. November bis zum 10. November eine sehr wichtige Projektwoche in unserer Schule zum Thema Nachhaltigkeit.
Unser Thema ist Mikroplastik und wir wollten dies gerne sichtbar machen in Wasserproben, Blut, Nahrung oder kosmetischen produkten.
Wie genau stellen wir das an ? Kann dies Mikroskopiert werden ?
Danke im Voraus
gkchem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 10:45   #2   Druckbare Version zeigen
Jonas__  
Mitglied
Beiträge: 411
AW: Mikro Plastik

Hi,
die Menge Mikroplastik in Nahrung/Wasser ist massenmäßig sehr klein. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass man das einfach in der Schule nachweisen kann.
Wenn Mikroplastik in Kosmetika vorhanden ist, dann kannst du das unter dem Mikroskop sehen. Da Mikroplastik momentan zu recht in Verruf geraten ist, musst du gucken ob du ein Produkt mit Mikroplastik findest.
Praktisch würde ich die kosmetischen Produkte mit Wasser verdünnen und auf einen Objektträger aufbringen und mir unter dem Mikroskop angucken.



Guck mal hier:
https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/produkte/mikroplastik-und-kunststoffe-in-kosmetik-und-im-meer-26381
Hier findest du einen Einkaufsratgeber gegen/für Produkte mit Mikroplastik:
https://www.bund.net/fileadmin/user_upload_bund/publikationen/meere/meere_mikroplastik_einkaufsfuehrer.pdf
Auch wichtig für die Mikroskopie:
https://www.univie.ac.at/mikroskopie/1_grundlagen/optik/opt_instrumente/6_grenzen.htm
Jonas__ ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.10.2019, 19:58   #3   Druckbare Version zeigen
zarathustra  
Moderator
Beiträge: 11.717
AW: Mikro Plastik

In Kosmetika ist das relativ leicht machbar, wenn man ein paar Analysensiebe hat. Du kannst z.B. entsprechende Peelings mit Wasser aufschlämmen (Magnetrührer) und durch die Siebe geben. Dann kannst du mit viel Wasser waschen und solltest den schaumartigen Rückstand und alles Andere aus dem Sieb zusammenspülen und in einer Petrischale o.ä. trocknen lassen.
Spannend ist v.a. das Zeug, was man normalerweise nicht mit bloßem Auge sieht.

Entsprechende Peelings kann man übrigens auch gut direkt mikroskopieren, indem man ein bisschen davon auf einen Objektträger gibt, mit einem Deckgläschen bedeckt und "platt drückt".


Von Blutproben lässt du in der Schule auf jeden Fall die Finger - das gibt rechtlich massive Probleme!


Der Nachweis von Mikroplastik in Umweltproben ist relativ schwierig:
Wir haben das Wasserproben aus einem Fluß getestet (da schwamm aber einiges an organischem Material mit rum), indem wir sie durch Analysensiebe gegeben haben.
Ebenso haben wir Sedmentproben aus See und Fluß genommen, da muss man alles "Organische" durch wiederholtes Erhitzen mit Wasserstoffperoxid (und einem Katalysator) zerstören, wobei das Mikroplastik (und anorganisches Material) übrig bleibt. Anschließend kann man eine Flotation in Kochsalzlösung machen, wobei Sand usw. sich absetzen und Mikroplastik oben schwimmt. Das war ein extrem großer Aufwand - und am Ende haben wir kein Mikroplastik gefunden.
Insofern würde ich das für ein Schulprojekt nicht empfehlen.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 21:44   #4   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.790
AW: Mikro Plastik

Zitat:
Zitat von zarathustra Beitrag anzeigen
und am Ende haben wir kein Mikroplastik gefunden.
So ging es dem Schiffchen auch, dass mit reichlich Spendengeldern ausgestattet durch die Ozeane tuckerte und dabei umweltfreundlicherweise Schweröl verheizte.
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 21:46   #5   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.790
AW: Mikro Plastik

Zitat:
Zitat von gkchem Beitrag anzeigen
eine sehr wichtige Projektwoche in unserer Schule zum Thema Nachhaltigkeit.
Einfach zuhause bleiben, Computer und Smartfone auslassen, fasten und so wenig wie möglich bewegen. Nachhaltiger gehts nicht !
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 21:47   #6   Druckbare Version zeigen
zarathustra  
Moderator
Beiträge: 11.717
AW: Mikro Plastik

Zitat:
Zitat von pleindespoir Beitrag anzeigen
So ging es dem Schiffchen auch, dass mit reichlich Spendengeldern ausgestattet durch die Ozeane tuckerte und dabei umweltfreundlicherweise Schweröl verheizte.
Im Endeffekt scheint es das Problem ja durchaus zu geben. So findet man ja bspw. in Filtrierern wie Muscheln wirklich Mikroplastik, das zu chronischen Entzündungen usw. führt.
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 21:52   #7   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.790
AW: Mikro Plastik

Zitat:
Zitat von zarathustra Beitrag anzeigen
Im Endeffekt scheint es das Problem ja durchaus zu geben.
Verursacht durch die tonnenweise gepressten Einwegpfandgebinde, die zum Recycling nach China verschifft und auf dem Weg dahin über Bord geworfen werden.
DAS ist nachhaltig !
__________________
Schach is voll langweilig:
Immer die gleiche Map und die Charakter kann man auch nicht modden.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
kunsstoffe, mikroplastik, nano-partikel, plastik

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mikro- und Makrozustände Cheeselton Physikalische Chemie 2 23.09.2014 15:00
Mikro-/Makroskopische Eigenschaften Harunates Allgemeine Chemie 2 05.03.2010 16:47
Chemiefabrik im Mikro-Maßstab tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 09.07.2007 10:30
Mikro-Verbrennungkalorimeter ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 0 18.11.2005 14:09
Mikro vs. Schnellkochtopf Kropi Physik 3 05.02.2005 17:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.



Anzeige