Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Grundlagen der qualitativen und quantitativen Analyse
U.R. Kunze, G. Schwedt
34.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2014, 09:32   #1   Druckbare Version zeigen
chem1ker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 83
Übergansmetallsulfide im sauren bzw. basischen Milieu

Hallo,

folgende Frage kam bei mir auf:

Warum kann man zur analytischen Trennung manche Übergansmetallsulfide im sauren, andere aber nur im basischen Milieu ausfällen?

Lösungsvorschlag:

Sulfid kommt aus H2S, welche im folgenden Gleichgewicht vorliegt H2S <--> H+ + HS- <--> 2 H+ + S2-

Bei geringer Sulfidkonzentration im Sauren fallen die Sulfide der Schwefelwasserstoffgruppe aus, welche damit von den Sulfiden der Ammoniumsulfidgruppe (fallen in Gegenwart von Ammionak aus) getrennt werden.

Ich bin nicht ganz zufrieden mit der Erklärung, dass das Löslichkeitsprodukt der Ammoniumsulfidgruppe bei geringem pH-Wert nicht überschritten wird.
__________________
Vielen Dank!

Gruß
chem1ker
chem1ker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 11:55   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.532
AW: Übergansmetallsulfide im sauren bzw. basischen Milieu

Die Auftrennung in Schwefelwasserstoff- und Ammoniumsulfidgruppe im klassischen Kationentrennungsgang beruht tatsächlich auf den unterschiedlichen LP der Sulfide und somit auch von der jeweiligen Sulfid-Konzentration bei den verschiedenen pH-Bereichen(sauer/basisch).
Dabei ist zu beachten,daß die Sulfide der H2S-Gruppe auch im Basischen gebildet würden(Hg2+ + verdünnte Natriumsulfidlösung->
Fällung von HgS).

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 13:28   #3   Druckbare Version zeigen
chem1ker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 83
Ok, ich war mir wegen meiner Antwort nicht ganz sicher, da die Schwefelwasserstoff- und die Ammoniumsulfidgruppe nicht alle Übergangsmetalle umfassen und auch andere Metalle (zb. Bi und Sb) in die Gruppen fallen.

Bei einer hohen Konzentration von Sulfid-Ionen fallen die Metalle der Ammoniumsulfidgruppe auch bei einem niedrigen pH-Wert aus, sehe ich das richtig?
__________________
Vielen Dank!

Gruß
chem1ker
chem1ker ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 23.06.2014, 18:06   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.532
AW: Übergansmetallsulfide im sauren bzw. basischen Milieu

Zitat:
Zitat von chem1ker Beitrag anzeigen
Bei einer hohen Konzentration von Sulfid-Ionen fallen die Metalle der Ammoniumsulfidgruppe auch bei einem niedrigen pH-Wert aus, sehe ich das richtig?
Es muß aufgrund des Hydrogensulfid/Sulfid-Gleichgewichts geschaut werden,ob die Sulfid-Konzentration bei dem jeweiligen pH-Wert ausreichend hoch ist,um damit das LP für das jeweilige Metallsulfid zu überschreiten.

Fulvenus!
Fulvenus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2014, 08:52   #5   Druckbare Version zeigen
chem1ker  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 83
AW: Übergansmetallsulfide im sauren bzw. basischen Milieu

Ok, Vielen Dank
__________________
Vielen Dank!

Gruß
chem1ker
chem1ker ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
h2s, metallsulfide, übergangsmetalle, übergangsmetallsulfide

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Luminol im Basischen MIlieu phlp Allgemeine Chemie 2 04.11.2013 15:08
Wieso gibt es Proteine im sauren Milieu und welche die im basischen Milieu als Enzyme funktionieren? TacMed88 Biologie & Biochemie 4 28.11.2011 18:41
Redoxreaktionen im basischen/alkalischen Milieu Na-Dampflampe Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 01.06.2010 16:22
Wie liegt Prolin im neutr., basischen, bzw. sauren Mileu vor? chrishh86 Organische Chemie 9 12.09.2009 11:48
Haarkutikula im sauren/basischen Milieu BioChemistryX Biologie & Biochemie 0 24.05.2009 15:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:41 Uhr.



Anzeige