Analytik: Quali. und Quant. Analyse
Buchtipp
Spektroskopische Daten zur Strukturaufklärung organischer Verbindungen.
E. Pretsch, P. Bühlmann, C. Affolter, M. Badertscher
39.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Analytik: Quali. und Quant. Analyse

Hinweise

Analytik: Quali. und Quant. Analyse Nasschemische Nachweise (z.B. Trennungsgang) und Gehaltsbestimmungen per Titration, Gravimetrie, Konduktometrie, etc.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2018, 15:55   #1   Druckbare Version zeigen
Anus Herbae Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
Welcher Aufschluss?

Hallo,

nun können in meiner Analyse höchstens 3 von den folgenden Kationen enthalten sein (Pb2+,Ag+,Hg22+,Hg2+,Cd2+,Bi3+,Sn2+/4+,As3+/5+,Sb3+/5+,Ni2+,Cr3+/6+) und 3 Anionen.

Sie ist in: - H2O nicht löslich
- HCL nicht löslich
- Königswasser nicht löslich

bisher Nachgewiesen sind aus dem Sodaauszug : -S2-
-Cl-
-(Verkohlte US deutet auf organisches Anion hin welches ich noch nicht identifizieren konnte)

Um jetzt die Kationen Nachzuweisen suche ich nach einem passenden Aufschluss aber aus den Definitionen im Internet werde ich auch nicht schlauer :/
Ich bitte um einen einen Hinweis auf einen passenden Aufschluss mit Begründung bitte ich möchte es verstehen :S
Danke!
Anus Herbae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 20:56   #2   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.490
AW: Welcher Aufschluss?

Zunächst die Frage: hast Du bei den Löseversuchen die Ursubstanz längere Zeit (20 Minuten) in den entsprechenden Lösemitteln gekocht?

Konntest Du in den Filtraten keine Ionen nachweisen?
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 03.06.2018, 22:11   #3   Druckbare Version zeigen
Anus Herbae Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: Welcher Aufschluss?

Nein das habe ich nicht getan. Sagen wir es würde sich erst beim kochen mit der entsprechenden Säure lösen aber sonst nicht was würde das dann bedeuten? Worauf weist es hin?
Anus Herbae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 08:06   #4   Druckbare Version zeigen
Cyrion Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.490
AW: Welcher Aufschluss?

Wenn es sich in kochender Salzsäure löst, dann bedeutet das, dass es in Salzsäure löslich ist. Man löst immer in der Hitze. Weil es einfach schneller geht. Und sich unter umständen auch mehr löst.

In manchen Fällen fällt dann beim Abkühlen etwas Niederschlag aus. Das ist nicht weiter schlimm. Dann muss man (wenn sich in der Hitze nicht alles löst) erst heiß und dann anschließend kalt filtrieren. Und schwupps, hat man eine Trennung mehr. Je mehr Fraktionen, desto einfacher und sicherer sind meist die Nachweise.
__________________
Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim: Allein die Dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei.

Erfahrung: Wenn es so einfach wäre, hätte es schon längst jemand gemacht
Cyrion ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Stichworte
aufschluss h2sgruppe tox

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ester: Welcher Teil ist polar, welcher unpolar? joa1899 Organische Chemie 3 03.07.2015 10:48
Welcher azofarbstoff bei welcher gehaltsbestimmung? marillin1989 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 10.12.2011 16:22
PVC-Aufschluss soraya Analytik: Instrumentelle Verfahren 12 13.06.2006 20:49
Aufschluss/Aufschluss Cyrus Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 20.04.2005 19:50
Aufschluss Weenie Analytik: Quali. und Quant. Analyse 11 23.03.2005 16:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:32 Uhr.



Anzeige