Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2016, 17:46   #1   Druckbare Version zeigen
Takarai  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Erhitzen bei gravimetrischer Bestimmung (Silberhalogenid-Fällung)

1.
Bei verschiedenen gravimetrischen Bestimmungen (bsplw. der Fällung von Chloriden mittels AgNO3) soll die Probelösung kurz zum Sieden gebracht werden, damit der Niederschlag (AgCl) sich "zusammenballt".

Weshalb ballt sich der Niederschlag beim Sieden zusammen? (und dient das Zusammenballen nur der besseren Filtrierbarkeit?)

2.
Bei der gravimetrischen Bestimmung von Nickel mithilfe von Diacetyldioximlösung soll nach der Zugabe von Diacetyldioxim die Probe bis kurz vorm Sieden erhitzt werden (siehe oben) und dann mehrere Stunden bei ~80°C stehen gelassen. Stehen lassen, vermute ich, damit die Fällung weiter (im Gleichgewicht) reagiert und mit der Zeit "reiner" wird (Verringerung von Fremdionen).
Weshalb wird erhitzt? Weil die Reaktion dadurch schneller abläuft (wartezeit verkürzen?)

Geändert von Takarai (09.10.2016 um 17:53 Uhr)
Takarai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2016, 11:56   #2   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 22.443
AW: Erhitzen bei gravimetrischer Bestimmung (Silberhalogenid-Fällung)

Wichtig bei der Gravimetrie ist,daß bei der Filtration keine Verluste entstehen und die Wägeform so wenig wie möglich an Fremdeinschlüßen enthält.
Längeres Erhitzen kann zum einen die Vollständigkeit der Fällung "beschleunigen",
hauptsächlich soll jedoch das Mitfällen anderer Substanzen verhindert werden.
Vgl. dies mit der Krisallisation,wo zur Reinigung langsam abgekühlt werden sollte.
Die Agglomeriation/Aggregation durch Erhitzen dient der besseren Filtration.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Stichworte
gravemetrie, niederschlag, silberhalegonid-fällung

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
gravimetrischer Faktor tirina Analytik: Quali. und Quant. Analyse 13 23.12.2018 12:12
Gravimetrischer Faktor Free Analytik: Quali. und Quant. Analyse 4 20.06.2016 11:25
Bestimmung der Ausbeute bei einer Bariumsulfat-Fällung Tashira Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 6 18.09.2007 07:47
Aufgaben zum Massenanteil in Verbindungen, gravimetrischer Faktor demelle Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 08.11.2006 07:25
Bestimmung organischer Säuren, Carrez-Fällung Elli.H Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 11.02.2006 17:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.



Anzeige